Bereichsbild
Kontakt

Dezernat Internationale Beziehungen
Auslandsstudium
Tel. +49 6221 54-5454
auslandsstudium@zuv.uni-heidelberg.de

Homepage der Abteilung

 
Beratung und Information

Info-Zimmer 139
Seminarstraße 2, Raum 139
Kurzinfo und Fotos

Öffnungszeiten:

Mo: 10 bis 15 Uhr
Di: 10 bis 14 Uhr

Mi, Do: 10 bis 16 Uhr
Fr: 10 bis 13 Uhr

Keine Voranmeldung!
 

 
Weiterführende Informationen
SUCHE

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Im Rahmen des Ontario-Baden-Württemberg Landesprogramms können drei Wunschuniversitäten angegeben werden. Sollten Sie Universitäten in Toronto oder Ottawa wählen, so kann pro Stadt nur eine Wunschuniversität genannt werden. Informationen zu den einzelnen Universitäten: http://obw.ouinternational.ca

Bitte informieren Sie sich auch über Ihnen unbekanntere Universitäten in Ontario. Auch diese verfügen über ein interessantes und anspruchsvolles Studienangebot!


Im Infozimmer 139 für Studium und Praktikum im Ausland, im Dezernat Internationale Beziehungen, sind Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschstudierender einsehbar sowie Informationsmaterial der kanadischen Universitäten vorzufinden.

Alle BewerberInnen werden zu einem 10-15 minütigen Auswahlgespräch in englischer Sprache eingeladen. Neben guten Studienleistungen wird auch Wert auf soziale und kommunikative Kompetenz gelegt. Kenntnisse sowohl des Gastlandes als auch des eigenen Landes werden erwartet. Die Studienortwahl muss gut begründet sein.
 

Mit der Auswahl der Bewerber durch die Universität Heidelberg findet die Nominierung für das Ontario-BW-Programm statt, jedoch noch keine Platzierung an einer der genannten Universitäten (Ausnahme Plätze im Direktaustausch). Die Platzierung wird im zweiten Schritt von den Programmkoordinatoren für alle nominierten Studierenden aus Baden-Württemberg durchgeführt und erfolgt in der Regel im Hinblick auf die genannten Wunschuniversitäten. Da aber auf eine ausgewogene Beteiligung der Universitäten in Ontario geachtet werden muss, behalten sich die Koordinatoren die Möglichkeit vor, ggf. einen anderen geeigneten Studienort in Ontario vorzuschlagen.

Die Auswahl für Studienplätze im Direktaustausch wird hingegen durch die Universität Heidelberg getroffen. Die ausgewählten Bewerber werden direkt an den Partneruniversitäten nominiert. Die endgültige Entscheidung über die Zulassung liegt bei den kanadischen Partneruniversitäten.


Hinweis: Die Zulassung erfolgt in der Regel als undergraduate student, teilweise können Kurse aus dem graduate program belegt werden. Grundsätzlich ist es für Austauschstudierende nicht möglich, an der Gasthochschule einen Abschluss (degree) zu erwerben.

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 13.09.2017
zum Seitenanfang/up