SUCHE
Bereichsbild

Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter

 Studienabschluss: Master of Science
 Bewerbungspflichtig: Ja
 Studienbeginn: WS
 Regelstudienzeit: 4
 Sprachnachweise: Englisch (zur Bewerbung)
 Lehrsprache: Deutsch
 Sonstiges: Postgradualer Studiengang (konsekutiv)

Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften

 

Inhalt des Studiums

Der Masterstudiengang „Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter“ ist ein Kooperationsprojekt der Universität Heidelberg, dem Karlsruher Institut für Technologie, dem Karlsruher Forschungszentrum für Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen sowie den Pädagogischen Hochschulen der beiden Standorte. Der Studiengang, der in Heidelberg die beiden Profile „Prävention & Rehabilitation“ und „Entwicklung & Talent“ umfasst, ist europaweit sowohl konzeptionell als auch inhaltlich in dieser Form einzigartig.

Gegenstand des Masterstudiengangs ist die Vermittlung von theoretischen, methodischen und praktischen sportwissenschaftlichen/sportpädagogischen Kenntnissen als Grundlage für eine entwicklungsgemäße Planung und Durchführung einer ganzheitlichen Bewegungsförderung im Kindes- und Jugendalter. Die Bedeutung dieses Handlungsfeldes hat auf Grund des kontinuierlichen Rückganges der allgemeinen körperlichen Aktivität unserer Heranwachsenden in den letzten Dekaden stark zugenommen. Der zu beobachtende Bewegungsmangel beeinträchtigt nicht nur die alltags- und sportmotorische Leistungsfähigkeit der Kinder, sondern auch die psychische und kognitive Entwicklung.  Vor diesem Hintergrund ist das Ziel des Studiums hochqualifizierte Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftler auszubilden, die innovative Konzepte und Programme im Bereich Kinder- und Jugendsport erarbeiten, durchführen und evaluieren können. Das Fundament des wissenschaftlich orientierten Studienganges bilden das Basismodul „Kommunikation & Projektentwicklung“ sowie die Allgemeinmodule „Entwicklung & Sozialisation“, „Lernen & Instruktion“ und „Leisten & Trainieren“. Im Laufe des Studiums spezialisieren sich die Studierenden in den beiden Profilen „Prävention & Rehabilitation“ (Profil A) oder „Entwicklung & Talent“ (Profil B). Im Profil A stehen die vielfältigen Aspekte und Wirkungen körperlicher Aktivität auf die Gesundheit im Vordergrund. Profil B konzentriert sich auf die Gesetzmäßigkeiten und Prinzipien im Nachwuchsleistungssport im Kindes- und Jugendalter.

Aufbau des Studiums

Der Masterstudiengang Kinder- und Jugendsport ist in Heidelberg wie folgt aufgebaut. Es besteht die Möglichkeit wahlweise Module auch in Karlsruhe zu belegen. Nähere Informationen zur Modulwählbarkeit erhalten Sie bei der Fachstudienberatung (siehe unten).

1. Semester
Basismodul: Kommunikation & Projektentwicklung
Allgemeinmodul 1: Entwicklung & Sozialisation
Allgemeinmodul 3: Leisten & Trainieren
Praxismodul: Schwerpunkt Praxis der Sportarten
Zusatzmodul 2: Schlüsselqualifikationen
2. Semester
Allgemeinmodul 2: Lernen & Instruktion
Profilmodul 1A: Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen
Profilmodul 2A: Rehabilitationswissenschaft
Profilmodul 1B: Entwicklung & Bildung
Profilmodul 2B: Talent
Praxismodul: Schwerpunkt Praxis der Sportarten
Praktika: Profil A & B
3. Semester
Profilmodul 3A: Konzipieren, Realisieren, Optimieren
Profilmodul 3B: Struktur & Recht
Zusatzmodul 1: Zielgruppenspezifisches Handeln
Zusatzmodul 2: Schlüsselqualifikationen
Forschungsmodul: Aktuelle Forschungsprojekte
Praktika: Profil A & B
4. Semester
Prüfungsmodul: Masterarbeit und Disputation


Begleitfach

Der Masterstudiengang Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter kann als Begleitfach im Umfang von 20 LP studiert werden. 

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte im Master werden durch die beiden Profilmodule gebildet.

Im Profilmodul A (Prävention & Rehabilitation) erhalten die Studierenden einen vertieften Einblick in die Rehabilitationsforschung im Kindes- und Jugendalter allgemein. Die Diskussion entscheidender rehabilitationswissenschaftlicher Aspekte wird ergänzt durch einen umfassenden Einblick in die wichtigsten chronischen Erkrankungen dieser Zielgruppe der heutigen Zeit. Im Hinblick auf die praktische Umsetzung in den Berufsalltag bildet ein weiterer Schwerpunkt die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten gesundheitsfördernde und gesundheitserhaltende Bewegunsgkonzepte wissenschaftlich fundiert zu konzipieren, zu realisieren und auf der Grundlage einer sauberen Evaluation zu optimieren. Exkursionen zu Institutionen im Bereich Prävention und Rehabilitation bieten eine optimale Verzahnung von Wissenschaft und Praxis.

Das Profilmodul B (Entwicklung & Talent) widmet sich dem Bereich des Nachwuchsleistungssports im Kindes- und Jugendalter. Einen Schwerpunkt stellen dabei sportpädagogische Aspekte sowie die Entwicklung und Bildung dieser Altersgruppe zwischen Institution und Individuum dar. Das Profil vermittelt umfassende Einblicke in die Talentdiagnostik und untersucht in diesem Zusammenhang verschiedene Modelle von Talentförderprogrammen und Evaluationsstrategien im Kinder- und Jugendsport. Das Kennenlernen der unterschiedlichen Organisationsformen und Strukturen in der Sportbranche sowie ein breit gefächertes Grundlagenwissen in den Bereichen BWL, Management und Recht im Sport runden das Profil ab. Exkursionen zu Institutionen der Sportbranche und zu Trägern von Talentförderprogrammen ermöglichen es, Theorie und Praxis vergleichend zu erfahren.

Formalia

Zulassung

Es besteht eine hochschuleigene Zulassungs- und Zugangsbeschränkung; die aktuelle Zulassungsordnung finden Sie hier.

Sowohl deutsche als auch internationale Studieninteressierte bewerben sich zentral bei der Universität Heidelberg in einem Online-Verfahren.

Bewerbungsfrist

15. Mai für das Wintersemester

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren
Internetseite des Instituts für Sport und Sportwissenschaft

Studien- und Prüfungsordnungen

Prüfungsordnung Master (vom 23.04.2010)

Modulhandbuch

Das aktuelle Modulhandbuch finden Sie hier.

Prüfungsausschuss

Zuständig für Anrechnungs-, Anerkennungs- und Prüfungsfragen ist der jeweilige Prüfungsausschuss, bzw. das Prüfungsamt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der betreffenden Fachstudienberatung.

Gebühren

Für ein Studium an der Universität Heidelberg fallen zu Beginn jedes Semesters Gebühren an.

Fachstudienberatung

Gerhard Hamsen
Im Neuenheimer Feld 700
69120 Heidelberg, Zi. 1.10
Sprechstunde: Mi. ab 11.00 Uhr und nach Vereinbarung
Tel.: +49(0)6221-54 4216
E-Mail: Master@issw.uni-heidelberg.de<mailto:Master@issw.uni-heidelberg.de>
Internet: www.issw.uni-heidelberg.de/studium/masterstudiengang

Kontakt

Institut für Sport und Sportwissenschaft
Im Neuenheimer Feld 700/720
D-69120 Heidelberg

Sekretariat:
Tel.: +49 (0)6221-54-8622
Fax: +49 (0)6221-54-4387
E-Mail: sekretariat@issw.uni-heidelberg.de
Internet: http://www.issw.uni-heidelberg.de

Fachschaft:
Im Neuenheimer Feld 700
E-Mail: fachschaft@issw.uni-heidelberg.de
Internet: www.fssporthd.de/

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 30.06.2016
zum Seitenanfang/up