SUCHE
Bereichsbild

Politikwissenschaft

Studienabschluss: Master of Arts
Bewerbungspflichtig: Ja
Studienbeginn: WS/SS
Regelstudienzeit: 4
Studienform: Vollzeitstudium
Sprachnachweise: Keine
Lehrsprache: Deutsch, Englisch
Sonstiges: Postgradualer Studiengang (konsekutiv)

Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

 

Inhalt des Studiums

Politikwissenschaft

Die Politikwissenschaft befasst sich hauptsächlich mit der Ordnung und der Funktionsweise der politischen Institutionen, der zwischen Staat und Gesellschaft vermittelnden Einrichtungen und Prozesse, der politischen Gestaltung durch Staatstätigkeit sowie mit den Internationalen Beziehungen. Sie erörtert sowohl theoretisch-philosophische Grundlagen wie empirische (erfahrungswissenschaftlich erfassbare) Formen, Prozesse und Inhalte des Politischen in Geschichte und Gegenwart.

Der Masterstudiengang Politikwissenschaft

Der Masterstudiengang Politikwissenschaft richtet sich an Absolventen eines ersten Studiengangs, die eine weiterführende wissenschaftliche Ausbildung im Fach Politikwissenschaft in einem forschungsstarken Umfeld anstreben. Gegenstand des Masterstudiengangs ist die theoriegeleitete empirische Analyse von Demokratien, der Staatstätigkeit in unterschiedlichen politischen Systemen, der vergleichenden Analyse politischer Systeme, der Außenpolitik, von Institutionen sowie von Konflikten und internationaler Ordnungspolitik.

Der Master spiegelt die Forschungsschwerpunkte und Kernkompetenzen des Instituts für Politische Wissenschaft wider, vornehmlich die Vergleichende Analyse politischer Systeme allgemein und die Demokratie- und Staatstätigkeitsforschung im Besonderen, die Konfliktforschung und die Institutionenanalyse. Er bietet den Studierenden Möglichkeiten zur Schwerpunktsetzung innerhalb der angebotenen Module und damit zur individuellen Profilbildung. Die Studierenden werden zudem in die laufende Forschungspraxis aktiv eingebunden und erhalten Einblick in aktuelle politikwissenschaftliche Forschungsdebatten.

 

Aufbau des Studiums

Vertiefte politikwissenschaftliche Kenntnisse werden in Wahlpflichtmodulen vermittelt. Dabei erlaubt die Prüfungsordnung Ihnen eine individuelle Schwerpunktsetzung: Aus sechs angebotenen Modulen sind vier nach freier Wahl zu absolvieren. Die Kernkompetenzen des Instituts für Politische Wissenschaft in Forschung und Lehre spiegeln sich in den ersten fünf der angebotenen Module wider. Das sechste Modul „Perspektiven und Positionen der Politikwissenschaft“ bietet Ihnen Einblicke in die aktuelle Forschung nationaler und internationaler Gastdozenten aus Wissenschaft und Praxis.

Ein Forschungsseminar mit anschließendem einsemestrigem studienbegleitendem Forschungspraktikum erweitert die theoretischen und methodischen Wissensgrundlagen und beteiligt die Studierenden an laufenden Forschungsprojekten. Das Forschungspraktikum wird durch Veranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten (Übergreifende Kompetenzen) ergänzt.

Am Ende des dritten Fachsemesters findet eine mündliche Prüfung statt; das vierte Semester ist für das Masterkolloquium und die Anfertigung der Masterarbeit vorgesehen. Die Masterarbeit ist eine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Umfang von etwa 80-90 Seiten.

Zu den politikwissenschaftlichen Veranstaltungen kommen Lehrveranstaltungen eines Wahlpflichtfachs von insgesamt 20 LP hinzu.

Begleitfach

In diesem Studiengang werden 20 Leistungspunkte in einem Begleitfach erworben. Hier finden Sie eine Liste aller angebotenen Begleitfächer.

Der Masterstudiengang Politikwissenschaft kann als Begleitfach im Umfang von 20 LP studiert werden.

 

Formalia

Zulassung

Es besteht eine hochschuleigene Zugangsbeschränkung und eine hochschuleigene Zulassungsbeschränkung; hier finden Sie die geltende Zulassungssatzung.

Sowohl deutsche als auch internationale Studieninteressierte bewerben sich zentral bei der Universität Heidelberg in einem Online-Verfahren.

Bewerbungsfrist

15. Mai  für das Wintersemester

15. November für das Sommersemester

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren
Internetseiten des Instituts für Politische Wissenschaft zum Masterstudiengang

Studien- und Prüfungsordnungen

Prüfungsordnung Master (vom 14.01.2010)
Prüfungsordnung Master (vom 14.01.2010, letzte Änderung 25.07.2013) Prüfungsordnung Master (vom 14.01.2010, letzte Änderung 28.09.2016)

Modulhandbuch

Das aktuelle Modulhandbuch finden Sie hier.

Prüfungsausschuss

Zuständig für Anrechnungs-, Anerkennungs- und Prüfungsfragen ist der jeweilige Prüfungsausschuss, bzw. das Prüfungsamt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der betreffenden Fachstudienberatung.

Gebühren

Für ein Studium an der Universität Heidelberg fallen zu Beginn jedes Semesters Gebühren an.

 

Fachstudienberatung

Tobias Ostheim,
Bergheimer Str. 58, 3.OG, Zi 03.037
Do 14.30-16.00 Uhr
Tel.: +49 (0)6221-54-2878
E-Mail: ostheim@uni-hd.de

 

Kontakt

Institut für Politische Wissenschaft
Bergheimer Str. 58
D-69115 Heidelberg

Lageplan

Sekretariat

Tel.: +49 (0)6221-54-2860
Fax: +49 (0)6221-54-2896
E-Mail: ipw.sekretariat@urz.uni-heidelberg.de
Internet: www.politik.uni-hd.de

Fachschaft

E-Mail: fs-pol@uni-hd.de
Internet: www.fs-pol.uni-hd.de

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 09.12.2016
zum Seitenanfang/up