SUCHE
Bereichsbild

Mathematik und Scientific Computing

Studienabschluss: Master of Science
Bewerbungspflichtig: Zugangsbeschränkt
Studienbeginn: WS u. SS
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienform: Mathematik: Vollzeitstudium / auch als Teilzeitstudium möglich
Scientific Computing: Vollzeitstudium
Sprachnachweise: Mathematik: keine
Scientific Computing: Englisch (zur Bewerbung)
Lehrsprache: Mathematik: Deutsch, teilweise Englisch
Scientific Computing: Englisch, teilweise Deutsch

Fakultät für Mathematik und Informatik

Kennenlernabend für Studiengangswechsler*innen und Studierende des ersten Mastersemesters

Für alle Studiengangswechsler*innen und Studierende des ersten Mastersemesters der Mathematik und Informatik bietet die Fachschaft MathPhys zu Beginn des Semesters eine Kneipentour an. Mit nützlichen Tipps in informeller, geselliger Runde soll damit der Studieneinstieg in Heidelberg möglichst leicht gestaltet werden.

Der Termin und Treffpunkt sowie weitere Informationen sind auf den Seiten der Fachschaft MathPhys zu finden.

Inhalt des Studiums

Die beiden konsekutiven, forschungsorientierten Masterstudiengänge sollen tiefergehendes Fachwissen und wissenschaftliche Methoden der Mathematik vermitteln. Der Masterstudiengang Scientific Computing ist dabei auch anwendungsorientiert und setzt den Schwerpunkt auf das Vertiefungsgebiet Scientific Computing (Wissenschaftliches Rechnen). Beide Studiengänge führen nach einer Regelstudienzeit von 4 Semestern zum akademischen Grad Master of Science, kurz M.Sc.

Die konsekutiven Masterstudiengänge „Mathematik“ und „Scientific Computing“ haben das Ziel einer Erweiterung der mathematischen Grundkenntnisse sowie einer Vertiefung, die bis zum Kontakt mit aktueller Forschung in einem der in Heidelberg vertretenen Gebiete reicht. Absolventen der Masterstudiengänge sind in der Lage, mathematische Methoden und Modelle anzuwenden und selbständig weiterzuentwickeln. Durch die Anfertigung der Masterarbeit werden in sehr großem Maße die Fähigkeiten zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit, zur Problemanalyse und -lösung und auch zur Organisation von Arbeit gestärkt. Die beiden angebotenen Masterstudiengänge unterscheiden sich dahingehend, dass der Masterstudiengang Mathematik eher auf innermathematische Forschung ausgelegt ist, während beim Masterstudiengang Scientific Computing der Anwendungsbezug im Vordergrund steht, insbesondere ist ein Industriepraktikum verpflichtend.

 

Aufbau des Studiums

Das Studium ist genau wie die Bachelorstudiengänge aus Modulen aufgebaut, für deren erfolgreiche Absolvierung Leistungspunkte (Creditpoints, CP) erworben werden. Ein Leistungspunkt entspricht dabei einem Arbeitsaufwand von 30 Stunden.

Zur erfolgreichen Absolvierung des Masterstudiums benötigt man 120 Leistungspunkte, die sich wie folgt aufteilen:

Master Mathematik

CP Beschreibung der Module
48 (6 Vorlesungen) vertiefende Mathematik (unterschiedliche Schwerpunkte)
18 (2 Vorlesungen) Anwendungsgebiet, idealerweise dasselbe wie im Bachelor
18 Seminare
6 Fachübergreifende Kompetenzen
30 Masterarbeit

Master Scientific Computing

CP Beschreibung der Module
16 (2 Vorlesungen) vertiefende Mathematik
16 (2 Vorlesungen) vertiefende Informatik
16 (2 Vorlesungen) Spezialisierung
18 (fachspezifisch) Anwendungsgebiet, abgestimmt auf die Spezialisierung
18 Seminare
6 Fachübergreifende Kompetenzen
30 Masterarbeit

 

Den genauen Aufbau der Masterstudiengänge entnehmen Sie bitte den entsprechenden Studienordnungen für Master Mathematik und Master Scientific Computing (s.u.).

Forschungsschwerpunkte

Besondere Schwerpunkte der Heidelberger Mathematik sind:

  • Algebra und Zahlentheorie
  • Geometrie und Topologie
  • Analysis und Angewandte Analysis
  • Numerische Mathematik und Optimierung
  • Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
  • Theoretische Informatik und Mathematische Logik

Die Mathematik in Heidelberg zeichnet sich durch die starke Verbindung zwischen Theorie und Praxis sowie zwischen den einzelnen Teilgebieten aus. In der Reinen Mathematik hat sich ein gebietsübergreifender Forschungsschwerpunkt in der Arithmetik und Geometrie gebildet. Die Angewandte Mathematik zeichnet sich durch ihre Interdisziplinarität aus, mehrere Arbeitsgruppen sind am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) angesiedelt. Im Rahmen der Exzellenzinitiative wurde an unserer Fakultät das The MAThematics Center Heidelberg (MATCH) eingerichtet, welches die Aktivitäten in der Mathematik bündelt und das Dach für gebietsübergreifende Forschung und Nachwuchsförderung bildet.

Die Fakultät für Mathematik und Informatik versteht sich als eine der führenden mathematischen Fakultäten in Deutschland. Anlass für diese Einschätzung sind die Anerkennung von Forschungsleistungen durch Kollegen, die Höhe der eingeworbenen Drittmittel und die große Zahl der Berufungen von Nachwuchswissenschaftlern aus Heidelberg an andere Universitäten. Bestätigt wird diese Einschätzung durch die Ergebnisse zahlreicher Evaluationen und Rankings der letzten Jahre. Die Heidelberger Mathematik weist eine starke internationale Vernetzung auf, es bestehen zahlreiche Kooperationen und gemeinsame Forschungsprojekte mit Institutionen auf der ganzen Welt. Davon profitieren auch die Studierenden in hohem Maße, für die ein internationaler Austausch auch über die üblichen Programme hinaus möglich ist.

Formalia

Zulassung

Mathematik: Es besteht eine hochschuleigene Zugangsbeschränkung; hier finden Sie die geltende Zulassungssatzung.
Scientific Computing: Es besteht eine hochschuleigene Zugangsbeschränkung; hier finden Sie die geltende Zulassungssatzung.

Deutsche Studieninteressierte

Deutsche Studieninteressierte können sich ohne vorherige Bewerbung bei der Zentralen Universitätsverwaltung bis Vorlesungsbeginn immatrikulieren. Erforderlich für die Immatrikulation ist eine Zugangsbescheinigung des Vertreters des gewünschten Masterstudiengangs, die bestätigt, dass die Zugangsvoraussetzungen gemäß der jeweiligen Zulassungsordnung erfüllt sind. Bitte informieren Sie sich bei der Fakultät für Mathematik und Informatik über das weitere Vorgehen.

Internationale Studieninteressierte

Internationale Studieninteressierte müssen sich aufgrund der in der Regel aufwendigen Prüfung der Vorbildungsnachweise schriftlich bewerben. Die Bewerbungsfrist für internationale Studieninteressierte ist der 15. Juni für das Wintersemester und der 15. November für das Sommersemester. Die Bewerbung erfolgt direkt an das Dezernat Internationale Beziehungen. Bitte nutzen Sie bei Ihrer Bewerbung folgenden Antrag auf Zulassung zum Masterstudium und fügen Sie die nötigen Unterlagen bei.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen zum Verfahren

Studien- und Prüfungsordnungen

Prüfungsordnung Master Mathematik

Prüfungsordnung Master Mathematik (für Studierende, die im Wintersemester 2009/10 oder früher angefangen haben)

Prüfungsordnung Master Scientific Computing (vom 22.04.2013)

Prüfungsordnung Master Scientific Computing (vom 16.03.2009)

Prüfungsordnung Master Scientific Computing (für Studierende, die im Wintersemester 2009/10 oder früher angefangen haben)

Modulhandbuch

Das aktuelle Modulhandbuch finden Sie hier.

Prüfungsausschuss

Zuständig für Anrechnungs-, Anerkennungs- und Prüfungsfragen ist der jeweilige Prüfungsausschuss, bzw. das Prüfungsamt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der betreffenden Fachstudienberatung.

Gebühren

Für ein Studium an der Universität Heidelberg fallen zu Beginn jedes Semesters Gebühren an.

Fachstudienberatung

Master Mathematik

PD Dr. Karl Oelschläger
Im Neuenheimer Feld 205, Zi. 04.404
Mo, 11.00-12.00 Uhr u. n.V.
Tel.: +49 (0)6221-54-14104
E-Mail: oelschlaeger@math.uni-heidelberg.de

Master Scientific Computing

Dr. M. Winckler
Im Neuenheimer Feld 205, Zi. 05.232
Sprechstunden: Di 14-15 Uhr
Tel.: +49 (0)6221-54-14430
E-Mail: mastersc@iwr.uni-heidelberg.de

Weitere Informationen

Kontakt

Dekanat der Fakultät für Mathematik

Im Neuenheimer Feld 205
D-69120 Heidelberg

Tel.: +49 (0)6221-54-14014
Fax: +49 (0)6221-54-14015
E-Mail: dekanat@mathi.uni-heidelberg.de
Internet: www.mathinf.uni-heidelberg.de
Lageplan

Interdisziplinäres Zentrum für wissenschaftliches Rechnen

Im Neuenheimer Feld 205
D-69120 Heidelberg

Sekretariat

Zi. 04.306
Tel.: +49 (0)6221-54-14401
Fax: +49 (0)6221-54-14427
E-Mail: wissrech@iwr.uni-heidelberg.de
Internet: www.iwr.uni-heidelberg.de
Lageplan

Fachschaft MathPhys

Im Neuenheimer Feld 205
D-69120 Heidelberg

Zi. 01.301
Tel.: +49 (0)6221-54-14999
E-Mail: mathphys@uni-hd.de
Internet: mathphys.uni-hd.de

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 05.01.2017
zum Seitenanfang/up