SUCHE
Bereichsbild

Jüdische Studien

Inhalt des Studiums
Aufbau des Studiums
Formalia
Fachstudienberatung
Kontakt

Studienabschluss: Magister (nur als NF; auslaufend ab WS 07/08)
Bewerbungspflichtig: Nein
Studienbeginn: WS u. SS
Regelstudienzeit: 9
Sprachnachweis: Hebraicum
Lehrsprache: Deutsch

Hochschule für Jüdische Studien

Inhalt des Studiums

Das Studium- und Forschungsprogramm basiert auf der Annahme, dass sich Judentum nicht auf eine einzelne Dimension wie Religion oder Geschichte reduzieren lässt, sondern ein ganzes Spektrum von Bereichen der Kultur und der Wissenschaft umfasst.

Das Konzept eines Judentums der Vielfalt führt dazu, dass unsere Studenten, im Unterschied zu denen an Judaistik-Instituten in der BRD, gefordert sind, gleichzeitig Kenntnisse in mehreren Fächern wie Geschichte, Bibel, Talmud, Philosophie, jüdische Kunst, hebräische und jiddische Literatur, aber auch in den Sprachen des Judentums, Hebräisch, Aramäisch und Jiddisch, zu erwerben.

Fachgebiete
An der HFJS werden sieben Fächer angeboten, wovon Hauptfach-Studenten mindestens in drei der vier Basisfächer Veranstaltungen belegen müssen.

Studiengänge
Die Hochschule für Jüdische Studien bietet den Magisterstudiengang "Jüdische Studien" im Haupt- oder Nebenfach an. Seit 1995 ist es auch möglich, in diesem Fach zu promovieren.

Seit dem Wintersemester 2001/2002 ist der Studiengang für Religionslehrer mit dem Abschluss Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien an der Hochschule für Jüdische Studien eingerichtet.

Die Hochschule für Jüdische Studien bietet seit Wintersemester 2001/02 eine Rabbinerausbildung mit Förderung durch Stipendien an.

Semesterkurse
Die Studierenden stellen ihren Stundenplan selbst zusammen und können sich dabei ggf. von den Dozenten beraten lassen. In der Regel belegen Studierende pro Semester ca. 16 - 20 Semesterwochenstunden. Diese Zahl ergibt sich durch eine Regelstudienzeit von neun Semestern mit insgesamt 144 Semesterwochenstunden für ein Haupt- und zwei Nebenfächer (ohne Sprachunterricht).

 

Aufbau des Studiums

Nähere Informationen zum Aufbau des Studiums finden Sie auf den Seiten der Jüdischen Hochschule.

 

Formalia

Zulassung

Für die Zulassung gelten besondere Regelungen. Näheres erfahren Sie bei der Hochschule für Jüdische Studien.

Für ausländische Studienbewerber gelten besondere Regelungen. Informationen erhalten Sie beim Akademischen Auslandsamt der Universität Heidelberg (Seminarstraße 2).

Fächerkombinationen

Die möglichen Fächerkombinationen ergeben sich aus dem Fächerkatalog. Studierende der Universität Heidelberg können Jüdische Studien als ein Magister-Nebenfach wählen. Studierende an der Jüdischen Hochschule belegen im Magisterstudiengang ein Nebenfach und im Studiengang Lehramt an Gymnasien das 2. Hauptfach an der Universität Heidelberg.

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnung: Nebenfach
Lehramtsprüfungsordnung (LPO)

Prüfungsausschuss

Zuständig für Anrechnungs-, Anerkennungs- und Prüfungsfragen ist der jeweilige Prüfungsausschuss, bzw. das Prüfungsamt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der betreffenden Fachstudienberatung.

 

Fachstudienberatung

Jihan Radjai M.A.
Termine n. V.
Email: jihan.radjai@hfjs.uni-heidelberg.de
Telefon: 0 62 21 / 4 38 51-19

Alexander Dubrau, M.A.
Termine n. V.
Email: alexander.dubrau@hfjs.uni-heidelberg.de
Telefon: 0 62 21 / 91 25-19

Studiengebühren

Die allgemeinen Studiengebühren betragen 500,00 € pro Semester. Zusätzlich ist ein Beitrag für das Studentenwerk und ein Verwaltungskostenbeitrag zu bezahlen.

 

Kontakt

Hochschule für Jüdische Studien
Friedrichstraße 9
D-69117 Heidelberg

Sekretariat:
Tel. +49 (0)6221-43-8510
Fax. +49 (0)6221-43-85129
E-Mail info@hfjs.uni-heidelberg.de
Internet www.hjs.uni-heidelberg.de/
Lageplan

Fachschaft:
E-Mail: studentenvertretung@hfjs.uni-heidelberg.de

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 21.05.2014