SUCHE
Bereichsbild

Zugangsbeschränkt und zusätzlich zulassungsbeschränkt und/ oder mit Auswahlgespräch im Zulassungsverfahren

Unterlagen für die Bewerbung zum 1. Fachsemester
Zusätzliche Unterlagen für die Bewerbung in ein höheres Fachsemester
Begleitfach und Schwerpunkt

Unterlagen für die Bewerbung zum 1. Fachsemester

  • Ausdruck des Online - Antrags auf Zulassung.
  • Eine Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis, Highschool Diploma, Matura etc.)
    • Ausländische Nachweise internationaler Bewerber müssen in amtlich beglaubigter Kopie vom Original mit dazugehöriger Übersetzung in deutscher, englischer oder französischer Sprache eingereicht werden.
  • Kopien erworbener Hochschul- und Universitätszeugnisse (transcript).
  • Sofern der Studienabschluss bis zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht vorliegt, genügt eine vorläufige Bescheinigung der Hochschule über die bis dahin erbrachten Leistungen (transcript) mit der Zusage, dass das entsprechende Studium voraussichtlich bis zum Beginn des Semester, für welches die Zulassung beantragt wird, abgeschlossen werden wird.
  • Sofern es sich um ausländische Hochschulzeugnisse handelt, muss dem beigefügten Universitätszeugnis (transcript) ebenfalls das an der ausländischen Hochschule verwendete Notensystem (grading system) zu entnehmen sein, da dieses zur Ermittlung der deutschen Äquivalenznote erforderlich ist. Im Notensystem (grading system) muss sowohl die Kennzeichnung der Mindest- als auch der zu erreichenden Maximalnoten angegeben sein.
  • Ausländische Nachweise müssen in amtlich beglaubigter Kopie vom Original mit dazugehöriger Übersetzung in deutscher, englischer oder französischer Sprache eingereicht werden.

Weitere Unterlagen

Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten des gewünschten Studiengangs genau über die fachspezifisch geforderten zusätzlichen Unterlagen, die Sie Ihrem Antrag auf Zulassung ggf. beifügen müssen, wie zum Beispiel:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Nachweise über Sprachkenntnisse
  • Nachweise über eine Berufsausbildung, praktische Tätigkeiten oder sonstige Leistungen
  • Zusammenfassung der Abschlussarbeit Ihres grundständigen Studienganges

Sonderantrag

Bei zulassungsbeschränkten konsekutiven Masterstudiengängen hält die Universität Heidelberg bis zu fünf Prozent der Studienplätze für Fälle außergewöhnlicher Härte vor. Bevor Sie Ihrer Bewerbung diesen Sonderantrag beifügen, lesen Sie sich bitte folgendes Hinweise genau durch, da Härtefallanträge nur in besonderen Ausnahmesituationen, die hier beispielhaft genannt sind, genehmigt werden.

Zusätzliche Unterlagen für die Bewerbung in ein höheres Fachsemester

Wenn Sie sich für die Aufnahme in ein höheres Fachsemester interessieren, wenden Sie sich bitte bei einem nur zugangsbeschränkten Masterstudiengang an die jeweilige Fakultät bzw. den Fachstudienberater. Dort müssen Sie eine Bestätigung der Eignung für das höhere Fachsemester bei nur zugangsbeschränkten Masterstudiengängen erhalten, um sich zu den gegebenen Fristen einschreiben zu können.

Im Fächerkatalog ist definiert welcher Masterstudiengang auch im höheren Fachsemester eine Zulassungsbeschränkung hat.

Sollte der Masterstudiengang im höheren Fachsemester zulassungsbeschränkt sein, bewerben Sie sich bitte über das Online-Bewerbungsportal für ein höheres Fachsemester Master für einen Hochschulortswechsel oder Quereinstieg bei der Zentralen Universitätsverwaltung für ein Sommersemester zum 15.01., für ein Wintersemester zum 15.07.

Zusätzlich zu den in der Zulassungsordnung für das 1. Fachsemester geforderten Unterlagen, fügen Sie bitte folgende Unterlagen für die Bewerbung in ein höheres Fachsemester bei:

  • Eine Immatrikulationsbescheinigung der zuletzt besuchten Hochschule mit Bezug auf den Studiengang für den Sie sich bewerben.
  • Bei einem Quereinstieg eine Anrechnungsbescheinigung für das höhere Fachsemester.
    • Bitte beachten Sie, dass die Anrechnungsbescheinigung für ein Wintersemester bis zum 15.08., für ein Sommersemester bis zum 15.02. nachgereicht werden kann.
  • Bei einer Bewerbung für den Masterstudiengang Psychologie fügen Sie sowohl bei einem Quereinstieg als auch bei einem Hochschulortswechsel eine Anrechnungsbescheinigung bei.

Sonderantrag

Begleitfach und Schwerpunkt

Einige konsekutive Masterstudiengänge enthalten in ihrem modularen Aufbau ein Begleitfach. Die Studienstruktur Ihres gewünschten Masterstudiengangs wird in der Prüfungsordnung, oder auf den Internetseiten der Fakultät der Masterstudiengänge erläutert. Sofern ein Begleitfach erforderlich ist, definiert die Prüfungsordnung alle möglichen  Begleitfächer, bzw. jede Prüfungsordnung definiert ob ein Masterstudiengang ein Begleitfach anbietet oder nicht. 
Einige Masterstudiengänge ermöglichen eine Schwerpunktbildung. Auch diese Information finden Sie in der jeweiligen Prüfungsordnung oder auf den Internetseiten der jeweiligen Masterstudiengänge.

Ihr gewünschtes Begleitfach und / oder der Schwerpunkt werden im Rahmen der Online-Bewerbung oder auf dem fachspezifischen Antrag auf Zulassung abgefragt.
Da das Begleitfach bei Masterstudiengängen kein eigenständiges Studienfach ist, wird dieses auf dem Zulassungsbescheid nicht erscheinen.

Sie erhalten, zusammen mit dem Zulassungsbescheid, ein Begleitfachformular, welches, sollte der Fachvertreter Ihres Masterstudiengangs Ihre Wahl befürwortet haben, nur noch vom Fachstudienberater des Begleitfaches unterschrieben werden muss.
Bei nur zugangsbeschränkten Masterstudiengängen erhalten Sie, zusammen mit der Bescheinigung, die bestätigt, dass alle Voraussetzungen erfüllt wurden, das Formular für das Begleitfach von dem Fachvertreter Ihres Masterstudiengangs.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 29.05.2013