Bereichsbild
[an error occurred while processing this directive]
Zulassung zum Lehramtsstudium

Zulassungsvoraussetzungen für ein Studium mit dem Abschlussziel Lehramt an allgemein bildenden Gymnasien:

Zulassungsvoraussetzungen für ein Studium mit dem Abschlussziel Lehramt an Beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Gesundheit und Gesellschaft/Care + allgemein bildendes Fach:

 

 
SUCHE

Zulassungsvoraussetzung zum Studium mit dem Ziel des Lehramts an allgemein bildenden Gymnasien (GymPO I 2009): Orientierungspraktikum

 

Lehramtsstudierende, die ihr Studium an der Universität Heidelberg unter den Bedingungen der Gymnasiallehrerprüfungsordnung I (2009) mit dem Abschlussziel Lehramt an Gymnasien beginnen, müssen den Nachweis erbringen, dass sie ein zweiwöchiges Orientierungspraktikum an einem allgemein bildenden Gymnasium oder an einer Beruflichen Schule absolviert haben. Selbst besuchte Schulen kommen für das Orientierungspraktikum nicht in Betracht.

 

Nähere Informationen zum Orientierungspraktikum und zur Nachweispflicht über das absolvierte Orientierungspraktikum finden Sie auf der Homepage der Lehramtsprüfungsverwaltung der Universität Heidelberg.
 
Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Orientierungspraktikum direkt an die Lehramtsprüfungsverwaltung der Universität Heidelberg.
 
Die Sprechzeiten der Lehramtsprüfungsverwaltung der Universität Heidelberg und deren Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Homepage der Lehramtsprüfungsverwaltung.

 

Bitte beachten Sie:

Für Lehramtsstudierende, die ihr Studium an der Universität Heidelberg unter den Bedingungen der WPrOSozPädCare (2009) mit dem Abschlussziel Lehramt an Beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Gesundheit und Gesellschaft/Care (+ allgemein bildendes Fach) beginnen, gilt diese Zulassungsvoraussetzung nicht: Lehramtsstudierende nach WPrOSozPädCare (2009) müssen ein zweiwöchiges Praktikum in einem Altenheim mit stationärer Pflege nachweisen. Nähere Informationen hierzu erteilt die Fachstudienberatung.

Rechtsgrundlage

Verordnung des Kultusministeriums über die Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien (Gymnasiallehrerprüfungsordnung I - GymPO I)

§ 1 Abs. 3: "Die Teilnahme am Lehrerorientierungstest (§ 60 Abs. 2 Nr. 6 LHG) und ein zweiwöchiges Orientierungspraktikum sind Studienvoraussetzung. Das Orientierungspraktikum ist vor Studienbeginn, spätestens bis zum Beginn des dritten Semesters an einem allgemein bildenden Gymnasium oder einer beruflichen Schule zu absolvieren; Schulen, die der Praktikant selbst besucht hat, sind ausgeschlossen. In Abstimmung mit der Schulleitung kann eine benachbarte Gemeinschaftsschule einbezogen werden."

 

Informationen des Kultusministeriums zum Orientierungspraktikum:

Orientierungspraktikum: Handreichung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Externer Inhalt
Orientierungspraktikum: Dokumentation zur Online-Bewerbung um einen Praktikumsplatz an einer Schule in Baden-Württemberg Externer Inhalt
 
Orientierungspraktikum: Bescheinigung der Schule über das absolvierte Orientierungspraktikum (Formular) Externer Inhalt
 

 

 

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 06.04.2017
zum Seitenanfang/up