Bereichsbild
Abgeschlossene Befragungen

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Absolventenbefragungen der Prüfungsjahrgänge 2007, 2009, 2011, 2013 und 2014!
Die Befragungsphasen sind beendet, Informationen zu den Ergebnissen erhalten Sie in der entsprechenden Rubrik „Ergebnisse“.

 
Online-Fragebogen
heiQUALITY

Qualitätssicherung und -entwicklung an der Universität Heidelberg

Ansprechpartner für den Bereich Studium und Lehre:

Dr. Sonja Kiko
Dezernat Studium und Lehre
E-Mail
Tel: 06221-543844

 
Alumni-Initiativen der Universität Heidelberg

Heidelberg Alumni International ist das Signet für die Initiative der Universität Heidelberg zur Stärkung der Verbundenheit der Ehemaligen mit ihrer Universität, mit ihren Heidelberger Freunden und untereinander - weltweit.

Im Freundeskreis der Universität Heidelberg haben sich die Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg e.V. und die Stiftung Universität Heidelberg gemeinsam zur Aufgabe gemacht, ein Netzwerk zu etablieren, das in mehrerer Hinsicht tragfähig ist.

 
SUCHE

Warum Absolventenstudien?

 

Alte Aula Klein
Absolventenbefragung
Warum Absolventenstudien?
Datenschutz
Ergebnisse

 

Absolventenbefragungen sind ein wertvolles Bindeglied zwischen dem Studium und der Berufs- bzw. Arbeitswelt. Gerade die mit Ihrer Hilfe gewonnenen Informationen können für die Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre sowie die Verbesserung der Serviceeinrichtungen unserer Universität genutzt werden.

Absolventenstudien geben Antworten darauf,

  • wie Absolventinnen und Absolventen rückblickend ihr Studium beurteilen,
  • in welchen Berufs- und Tätigkeitsfeldern sie arbeiten,
  • ob die Studieninhalte auf die berufliche Tätigkeit vorbereiten und
  • inwiefern die weiteren Karrierewege auf den im Studium erworbenen Kompetenzen aufbauen.

Die Universität Heidelberg betrachtet das Feedback ihrer Absolventinnen und Absolventen als eine der wichtigsten Informationsquellen, um die Studienbedingungen an die Bedürfnisse der Studierenden anpassen zu können und zu prüfen, ob ihre Ziele für die Bildung und Ausbildung ihrer Studierenden erreicht werden. Sie verspricht sich wesentliche Impulse für die Weiterentwicklung der Studiengänge durch den Abgleich der eigenen Ziele mit den tatsächlich erworbenen Kompetenzen und den konkreten beruflichen Anforderungen an die Absolventinnen und Absolventen. Das Angebot an Schlüssel- und Zusatzkompetenzen kann gezielt erweitert werden, um Studierende besser auf eine Beschäftigung nach dem Studium vorzubereiten. Erkenntnisse über Studien- und Berufsverläufe sind besonders für den Career Service und unsere Studienberatung hilfreich.
Von Ihren Erfahrungen profitieren sowohl die nachfolgenden Generationen von Studierenden als auch Sie selbst, indem Ihr Kontakt zur Universität Heidelberg erhalten bleibt.














 

 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 17.11.2014