Kommission für die Verwendung der Qualitätssicherungsmittel Romanistik

Richtlinien bei Gastvorträgen

Bezahlt werden im Regelfall:

  • Honorar (ca. 150 €)
  • die anfallenden Fahrtkosten
  • Übernachtung

Die Verpflegung wird im Allgemeinen nicht erstattet. Soll dies dennoch geschehen, so ist ein höherer Honorarbetrag anzusetzen, der alle Zusatzkosten mit abdeckt. Im Antrag muss dies kenntlich gemacht werden.

Im Falle einer Inanspruchnahme transatlantischer Flüge durch Gastredner muss bei der Organisation eine Kooperation mit anderen Mitveranstaltern gesucht werden.

Auf diese Weise lassen sich dann bestimmte Kosten senken.

Das übliche Honorar kann auch höher sein, wenn der Referent eine besondere Qualifikation oder ähnliches hat. In dem Fall, dass mehr Honorar erwünscht ist, sollte dies bei der Begründung erklärt werden.

Falls es möglich ist, sollte auf dem Antrag das Datum des Vortragstages angegeben werden.

 

Richtlinien für die Vergabe von Hiwi-Stunden für Tutoren

Im Zusammenhang mit der Vergabe von Hiwi-Stunden gelten folgende Vereinheitlichungen:

Für ein wöchentlich, während der Vorlesungszeit stattfindendes Tutorium werden insgesamt 96 geprüfte Hilfskraftstunden vergütet (6 Stunden pro Woche für 4 Monaten).

Ausgenommen von dieser Regelung sind die Tutoren für die Einführung in die Literatur- bzw. Sprachwissenschaft.

Hilfskräfte für die Auslandsberatung (Frankreich/Italien/Spanien) werden im Monat mit 14 ungeprüfte Hilfskraftstunden vergütet.

 

gez. Alessandra Acquarone

                                                                                                                                                             Stand 14.7.2014

 

Hinweise zur Antragstellung

Link zur Antragstellung

 

Protokolle

Protokoll der Sitzung vom 23.10.2013

Protokoll der Sitzung vom 4.12.2013

Protokoll der Sitzung vom 15.1.2014

Protokoll der Sitzung vom 23.4.2014

Protokoll der Sitzung vom 4.6.2014

Protokoll der Sitzung vom 2.7.2014

Protokoll der Sitzung vom 22.10.2014

Protokoll der Sitzung vom 03.12.2014

Protokoll der Sitzung vom 14.1.2015

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 16.02.2015
zum Seitenanfang/up