Bereichsbild

 

      Grosse

                       Foto: André Böhm

Romanisches Seminar

Seminarstrasse 3
D-69117 Heidelberg
Raum 110

Tel:  06221 / 54-27 47
Fax:

E-Mail:  

sybille.grosse@rose.uni-heidelberg.de

Sekretariat: 
Nicola Dube

Mitarbeiter: 
Ronny Beckert
Julia Morof
Lena Sowada

Ehemalige Mitarbeiter:
Alejandro González Villar
Carlos Búa

Studentische Hilfskräfte: 
Franziska Baumeister
Christina Lang
Nicolas Duquenne

Wissenschaftliche Hilfskraft:
Simon Abel
Verena Weiland

Sprechstunde:

[mehr]

Sprechstunde während der vorlesungsfreien Zeit:  

[mehr]

 
Veranstaltungen

31. Mai 2016
Call for Paper
Tagung: „Kontrolle und Eskalation in der Romania: Politik und Steuerung durch Sprache“ 

Frist: 31.05.2016
Organisation: Prof. Dr. Sybille Große, Claudia Schlaak, Verena Weiland
Datum: 10.05.2017 - 12.05.2017, Universität Heidelberg

[mehr]

Archiv
[mehr]

 

Bis auf weiteres wird die Leistungsbescheinigung nach §48 BAföG (Formblatt 5) von den Professoren Große, Folger, Poppenberg, Radtke und Weiand ausgestellt (siehe Sprechzeiten).

 

Prof. Dr. Sybille Große

Prüfungsberechtigung 


Magister, Staatsexamen, BA, MA (Französische, Portugiesische und Spanische Sprachwissenschaft)

Hinweise für PrüfungskandidatInnen

Lehrveranstaltungen


siehe LSF

Hinweise für Studierende

Vita


Geboren 1965 in Berlin

1983 Abitur in Berlin-Friedrichshain

1983-1987 Studium Romanistik und Erwachsenenbildung an der Universität Leipzig

1990 Promotion an der Universität Leipzig (Morphosyntaktische Untersuchungen zum brasilianischen Portugiesisch anhand von ausgewählten Sprachstrukturen in modernen journalistischen Zeitschriftentexten und literarischen Texten - im Vergleich zum europäischen Portugiesisch)

1991 bis 2008 wissenschaftliche Assistentin/Mitarbeiterin am Institut für Romanistik der Universität Potsdam

1992 Post-Doc in Frankreich (Rouen/Paris) mit einem Stipendium des DAAD

2009 Habilitation an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam (Les manuels épistolographiques français entre traditions et normes: étude historique XVIe - XXIe siècle)

Venia Legendi in Romanischer Philologie

Oktober 2008 - März 2011: Vertretung der W3-Professur Spanische, hispano-amerikanische, portugiesische und brasilianische Sprachwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Leipzig

November 2010 – Ruf auf die W3-Professur für Übersetzungswissenschaft (Französisch) an der Universität Heidelberg (Rufrückgabe)

März 2011 – Ruf auf die W3-Professur Spanische, hispano-amerikanische, portugiesische und brasilianische Sprachwissenschaft am Institut für Romanistik an der Universität Leipzig (Rufablehnung)

seit September 2011 W3-Professur für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität Heidelberg

Gutachtertätigkeit und Fachkommission

1999-2000: Mitglied in der Fachkommission Romanistik der HRK

2009-2013: Mitglied der DAAD-Auswahlkommission (Jahresstipendien für Deutsche nach Frankreich, Benelux, Spanien und Portugal)

Gutachtertätigkeit für die Alexander-von-Humboldt-Stiftung und die Studienstiftung des Deutschen Volkes

Forschungsschwerpunkte


Sprachgeschichte der romanischen Sprachen

Epistolarität

Variationslinguistik (diachron und synchron)

Sprachwandel und Grammatikalisierung

Historische Soziolinguistik und Pragmatik

Sprachkontakt

Untersuchungen zur angewandten Rhetorik im Schnittpunkt von Sprach­normierung, Sprachgeschichte und Diskurstradition

Aktuelle Projekte


Egoling 14-18 (in Kooperation mit Agnès Steuckardt  und der Forschungsgruppe im PRAXILING der Université de Montpellier Paul Valéry)

Sprachgeschichte des 20. Jahrhunderts: Zugänge und Methoden

Elektronische und kritische Edition der Remarques sur les germanismes von Eléazar de Mauvillon  für Classiques Garnier

Evidentialität: Sprachkontakt (Spanisch-Guaraní), Sprachwandel und Grammatikalisierung

Denkwerk (2015-2017) – unterstützt durch die Robert-Bosch-Stiftung: „Sprachliche Heterogenität (Französisch): Ego-Dokumente im Ersten Weltkrieg"

Varia-Idade no Rio de Janeiro – Comunicação e geração: Estratégias linguísticas e discursivas na idade maior/ Varia-Idade in Rio de Janeiro (in Kooperation mit der Universidade do Estado do Rio de Janeiro, Instituto de Letras, Prof. Dr. Maria Teresa Tedesco Vilardo Abreu)

Linguistische Sprachkritik – ESO- Europäische Sprachkritik online (Französisch) am EZS der Universität Heidelberg

Portuguesismos atlánticos (siglos XVI-XVII) (in Kooperation mit der Universidad de La Laguna, dem Centro de Estudos de História do Atlantico-Madeira und mit Unterstützung des Instituto Rafael Lpesa de la Real Academia Espanola) (2015-2017)- unterstützt durch das Minsterio de Economía y Competividad

Frühere Projekte


Informationsstruktur des Textes in den romanischen Sprachen: eine experimentelle und vergleichende Untersuchung zur Verarbeitung der syntaktischen Position der Konstituenten und Fokuspartikeln (in Kooperation mit Óscar Loureda und seiner Forschungsgruppe DPKOG – Universität Heidelberg sowie Margarita Borreguero – Universität Complutense Madrid) finanziert durch Frontier Innovationsfond

Funktionen an der Universität


Studiendekanin der Neuphilologischen Fakultät

Mitglied des Direktoriums des IAZ

Mitglied im EZS

Erasmus-Beauftragte (Spanien, Portugal sowie Frankreich-Strasbourg)

Senatsbeauftragte für Qualitätsentwicklung

Vertreterin der Universität Heidelberg im Kuratorium der Stadt Heidelberg Stiftung

Betreuung von Promotionen und Habilitationen


Promotionen

Ronny BeckertPortugiesisch-Kapverdischer Sprachkontakt im Großraum Lissabon

Johannes FunkLexikographie und Sprachkritik – eine vergleichende Untersuchung französischer und spanischer Wörterbücher (mit Schwerpunkt auf den Akademiewörterbüchern)

Julia Morof 

Rosa Rodrigues (IUED) – Computerterminologie im Portugiesischen

Lena Sowada - Les pratiques de l'écrit des peu-lettrés. L'histoire de la langue conçue comme histoire de différentes variétés

Verena Weiland - Französische Diskurslinguistik im Spiegel internationaler Forschungsdesiderata – Methodische Erweiterungen am Beispiel eines Diskursausschnittes zum Thema ,Überwachung und Sicherheit im öffentlichen Raum‘ (fr.: L’analyse du discours en France face aux enjeux de recherche internationaux – Exemple d’un extrait de discours concernant ,la surveillance et sécurité de l’espace public en France’)

Habilitation

Carlos Búa

Publikationen


Monographien

Morphosyntaktische Untersuchungen zum brasilianischen Portugiesisch anhand von ausgewählten Sprachstrukturen in modernen journalistischen Zeitschriftentexten und literarischen Texten (im Vergleich zum europäischen Portugiesisch), Diss. Leipzig 1990.

‘Eu me preparei, chamei ele e fomos na praia’: Corpusanalysen zum Objektpronominagebrauch und zur Präposition nach Verben der Ortsveränderung im brasilianischen Portugiesisch, Frankfurt am Main: TFM, 1999, 344 S. (= überarbeitete Neuauflage der Dissertation.
´Les manuels épistolographiques français entre traditions et normes: étude historique XVIe - XXIe siècle, Habilitations­schrift, Potsdam 2009, 563 S.

 

Herausgeberschaften

Sybille Große / Klaus Zimmermann (Hrsg.): «Substandard» e mudança no português do Brasil, Frankfurt am Main: TFM, 1998, 546 S.

Sybille Große / Axel Schönberger (Hrsg.): Dulce et decorum est philologiam colere: Festschrift für Dietrich Briesemeister zu seinem 65. Geburtstag, Berlin: Domus Editoria Europaea, 1999, XXXIII + 1900 S.

Sybille Große / Klaus Zimmermann (Hrsg.): O português brasileiro: pesquisas e projetos, Frankfurt am Main: TFM, 2000, 480 S.

Sybille Große / Axel Schönberger (Hrsg.): Ex oriente lux: Festschrift für Eberhard Gärtner zu seinem 60. Geburtstag, Frankfurt am Main: Valentia, 2002, 608 S.

Sybille Große / Cordula Neis (Hrsg.): Langue et politique en France à l’époque des Lumières, Frankfurt am Main: Domus Editoria Europaea, 2008, 217 S.

Cornelia Döll / Sybille Große / Christine Hundt / Axel Schönberger (Hrsg.): De arte grammatica: Festschrift für Eberhard Gärtner zu seinem 65. Geburtstag, Frankfurt am Main: Valentia, 2010, 686 S.

Sybille Große / Anja Hennemann / Kathleen Plötner / Stefanie Wagner (Hrsg.) : Angewandte Linguistik. Linguistique appliquée. Zwischen Theorien, Konzepten und der Beschreibung sprachlicher Äußerungen. Entre théories, concepts et la description des expressions linguistiques, Frankfurt am Main: Peter Lang, 2013, 386 S.


Revista Internacional de Lingüística Iberoamericana XIII/1 (2015) : Academias e instituciones de defensa de la lengua en el mundo lusofono, en Asturias y en Galicia

 

Artikel

1. «Morphosyntaktische Untersuchungen zum brasilianischen Portugiesisch anhand von ausgewählten Sprachstrukturen in modernen journalistischen Zeitschriftentexten sowie literarischen Texten», in: Erich Kalwa / Ray-Güde Mertin / Axel Schönberger (Hrsg.): Brasiliana: Studien zu Literatur und Sprache Brasiliens, Frankfurt am Main: TFM; Domus Ed. Europaea, 1991 (Beihefte zu Lusorama: Reihe 2, Studien zur Literatur Portugals und Brasiliens; Bd. 6), S. 9-19.

2. [zusammen mit Matthias Perl]: «Dos textos de Catecismos para Negros de Cuba y de Haití — criollo o registro didáctico?», in: Papia 3/2 (1994), S. 127-136.

3. [zusammen mit Matthias Perl]: «Textos afro-hispánicos y criollos del siglo XIX», in: Peter P. Konder / Matthias Perl / Klaus Pörtl (Hrsg.): Estudios de literatura y cultura colombianas y de lingüística afro-hispánica, Frankfurt am Main; Berlin; Bern; New York; Paris; Wien: Lang, 1995 (FASK / Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Reihe A, Abhandlungen und Sammelbände; Bd. 20), S. 205-221.

4. «Sprachliche Fixierung von Frauenbildern in den Arbeiten von Miguel Esteves Cardoso», in: Axel Schönberger (Hrsg.): Geschlechterdiskurse in der modernen Literatur Brasiliens, Portugals und der PALOP, Frankfurt am Main: TFM; Domus Editoria Europaea, 1996 (Beihefte zu Lusorama: Reihe 2, Studien zur Literatur Portugals und Brasiliens; Bd. 11), S. 155-164.

5. «Zur Grammatikalisierung von venir de + Infinitiv. Das passé récent als Beispiel für den Wandel in der Realisierung temporaler Relationen im Französischen», in: Susanne Michaelis / Petra Thiele (Hrsg.): Grammatikalisierung in der Romania, Bochum: Brockmeyer, 1996, S. 1-15.

6. «Konsolidierung einer portugiesischsprachigen Gemeinschaft? Unidade und Diversidade im Rahmen der Comunidade dos Países de Língua Portuguesa (CPLP)», in: Lusorama 31 (Oktober 1996), S. 5-18.

7. [zusammen mit Nicolas Tsekos und Thierry Bulot]: «L'évaluation en discours: la mise en mots des fractures urbaines», in: J. Richard-Zapella: Le questionnement social: Actes du colloque international de Rouen 16-17 mars 1995, Paris 1996, S. 295-302.

8. [zusammen mit Petra Thiele]: «Möglichkeiten des Ausdrucks von Iterativität und Repetitivität im brasilianischen Portugiesisch (mit Ausblick auf Afrika)», in: Lusorama 33 (Juni 1997), S. 6-30.
- «Möglichkeiten des Ausdrucks von Iterativität und Repetitivität im brasilianischen Portugiesisch mit Ausblick auf Afrika», in: Ruth Degenhardt / Thomas Stolz / Hella Ulferts (Hrsg.): Afrolusitanistik: eine vergessene Disziplin in Deutschland? Dokumentation des 2. Bremer Afro-Romania Kolloquiums vom 27.-29. Juni 1996, Bremen: Universität Bremen, 1997, S. 181-208.

9. «Überlegungen zum Verhältnis von Intertextualität, Verstehen und Übersetzung. Das Beispiel einer portugiesischen Übersetzung Condillacs», in: Gerda Haßler (Hrsg.): Texte im Text: Untersuchungen zur Intertextualität und ihren sprachlichen Formen, Münster: Nodus Publikationen, 1997, S. 141-156.

10. «Besonderheiten des brasilianischen Portugiesisch», in: Dietrich Briesemeister / Axel Schönberger (Hrsg.): Portugal heute: Politik — Wirtschaft — Kultur, Frankfurt am Main 1997 (Bibliotheca Ibero-Americana; Bd. 64), S. 365-390.

11. «Die Gemeinschaft der Länder portugiesischer Sprache (CPLP)», in: Dietrich Briesemeister / Axel Schönberger (Hrsg.): Portugal heute: Politik — Wirtschaft — Kultur, Frankfurt am Main 1997 (Bibliotheca Ibero-Americana; Bd. 64), S. 471-483.

12. «Das Bild der Helena bei Benoît de Sainte-Maure und Guido de Columnis im Vergleich», in: Dietrich Briesemeister / Axel Schönberger (Hrsg.): Ex nobili philologorum officio: Festschrift für Heinrich Bihler zu seinem 80. Geburtstag, Berlin: Domus Editoria Europaea, 1998, S. 611-627.

13. «Substandard, literatura e ficção: algumas reflexões metodológicas», in: Sybille Große / Klaus Zimmermann (Hrsg.): «Substandard» e mudança no português do Brasil, Frankfurt am Main: TFM, 1998, S. 463-487.

14. «Gibt es nur Stereotypes im Brasilienbild der Reiseberichte, Sprachführer und Lehrbücher zu Beginn des 20. Jahrhunderts?», in: Sybille Große / Axel Schönberger (Hrsg.): Dulce et decorum est philologiam colere: Festschrift für Dietrich Briesemeister zu seinem 65. Geburtstag, Berlin: Domus Editoria Europaea, 1999, S. 925-940.

15. «Vitalité linguistique et dynamique langagière: le berlinois», in: Thierry Bulot / Nicolas Tsekos (Hrsg.): Langue urbaine et identité: langue et urbanisation linguistique à Rouen, Venise, Berlin, Athènes et Mons, Paris; Montréal: L’Harmattan, 1999, S. 127-151.

16. «Strategien für die Annahme einer língua brasileira in der Sprachenfrage Brasiliens», in: Gerda Haßler / Peter Schmitter (Hrsg.): Sprachdiskussion und Beschreibung von Sprachen im 17. und 18. Jahrhundert, Münster: Nodus Publikationen, 1999, S. 419-429.

17. «Evidencialidade no português brasileiro», in: Sybille Große / Klaus Zimmermann (Hrsg.): O português brasileiro: pesquisas e projetos, Frankfurt am Main: TFM, 2000, S. 409-426.

18. «Zwischen ‘Anpassen’ und ‘Übersetzen’: Paulo Coelho auf brasilianisch und portugiesisch», in: Cornelia Klettke / António C. Franco / Gunther Hammermüller (Hrsg.): Ästhetik der Texte — Varietät von Sprache: Beiträge zu Paul Valéry und zur Romanischen Philologie — Festschrift für Jürgen Schmidt-Radefeldt zum 60. Geburtstag, Tübingen: Narr, 2000, S. 161-174.

19. «Victor Klemperer: inter sedes rumoresque», in: Anja Bandau / Andreas Gelz / Susanne Kleinert / Sabine Zangenfeind (Hrsg.): Korrespondenzen. Literarische Imagination und kultureller Dialog in der Romania, Festschrift für Helene Harth zum 60. Geburtstag, Tübingen: Stauffenburg, 2000, S. 357-369.

20. «Die wissenschaftliche Beschreibung des modernen Portugiesisch in der Grammatik von Eberhard Gärtner», in: Lusorama 46 (Juni 2001), S. 5-22.

21. «Zwischen Grammatik, Stilistik und Norm: portugiesische und spanische manuais / manuales de estilo für den alltäglichen Sprachgebrauch», in: Sybille Große / Axel Schönberger (Hrsg.): Ex oriente lux: Festschrift für Eberhard Gärtner zu seinem 60. Geburtstag, Frankfurt am Main: Valentia, 2002, S. 241-255.

22. «Französische Briefsteller», in: Heidi Aschenberg / Raymund Wilhelm (Hrsg.): Romanische Sprachgeschichte und Diskurstraditionen, Tübingen: Gunter Narr, 2003, S. 135-161.

23. «Alors là...j’sais pas – les emplois de en français moderne», in: Martina Drescher / Barbara Frank-Job (Hrsg.): Les marqueurs discursifs dans les langues romanes: approches théoriques et méthodologiques, Frankfurt am Main: Peter Lang, 2006, S. 121-140.

24. «Secretarios, formularios y retórica en la España del Siglo de oro», in: Alberto Gil / Christian Schmitt (Hrsg.): Retórica en lenguas iberorománicas, Bonn: Romanistischer Verlag, 2006, S. 317-335.

25. «Paulo Lins’ Überarbeitung von Cidade de deus aus der Übersetzungsperspektive», in: Jürgen Schmidt-Radefeldt (Hrsg.): Portugiesisch kontrastiv gesehen und Anglizismen weltweit, Frankfurt am Main: Peter Lang, 2006, (Rostocker Romanistische Arbeiten 10), S. 259-276.

26. «Arcaísmos y variantes: expresión de la posesión en español», in: Martina Schrader-Kniffki / Laura Morgenthaler García (Hrsg.): La Romania en interacción: entre historia, contacto y política. Ensayos en homenaje a Klaus Zimmermann, Frankfurt am Main; Madrid: Vervuert; Iberoamericana, 2007, S. 99-117.

27. «La Révolution et l’évaluation des manuels épistolaires: un secrétaire révolutionnaire?», in: Sybille Große / Cordula Neis (Hrsg.): Langue et politique en France à l’époque des Lumières, Frankfurt am Main: Domus Editoria Europaea, 2008, S. 83-98.

28. «Sarkozy et l’héritage de 1968 – Mythisierung oder Entmythisierung ?», in: Isabella von Treskow / Christian von Tschilschke (Hrsg.): 1968/2008, Revision einer kulturellen Revolution, Tübingen: Gunter Narr, 2008, S. 43-59.

29. «Ist die clarté wirklich klar? – Forderungen in den französischen Briefstellern», in: Kristin Reinke / Carsten Sinner (Hrsg.): Sprache als Spiegel der Gesellschaft. Festschrift für Johannes Klare zum 80. Geburtstag, München: Peniope, 2010, S. 134-152.
30. «Bienvenue chez les Ch’tis: estrategias de ficcionalización del contacto de lenguas y descripción lingüística», in: Gemma Andújar / Jenny Brumme (Hrsg.): Construir, deconstruir y reconstruir. Mímesis y traducción de la oralidad y la afectividad, Berlin: Frank & Timme, 2010, S. 121-139.

31. «Sprachkontakt in Paraguay : ndaje als modaler bzw. evidentieller Marker des Guaraní in Spanischvarietäten Paraguays», in: Claudia Schlaak / Lena Busse (Hrsg.) : Sprachkontakte, Sprachvariation und Sprachwandel. Festschrift für Thomas Stehl zum 60. Geburtstag, Tübingen : Narr, 2011, S. 231-256.

32. «L’évolution des manuels épistolographiques français en tant que traités normatifs», in: Sonia Branca-Rosoff / Jean-Marie Fournier / Yana Grinshpun / Anne Régent-Susini (Hrsg.): Langue commune et changements de norme, Paris: Champion, 2011, 239-252.

33.  «La périphrase venir de + inf. et la restriction des adverbes», in: Gerda Haßler (Hrsg.): Locutions et phrases : aspects de la prédication, Nodus: Münster, 2012, S. 53-67.

34. «Französische E-Mails : Briefmodelle im Abschwung», in : Annette Gerstenberg / Claudia Polzin-Haumann / Dietmar Osthus (Hrsg.) : Sprache und Öffentlichkeit in realen und virtuellen Räumen. Akten der Sektion auf dem Kongress des Frankoromanistenverbands (Essen 29.9.-2.10.2010) ; Bonn : Romanistischer Verlag, 2012, S. 126-139.

35. «Modelle des Sprachkontakts in fiktionalen Texten», in: Thomas Stehl / Claudia Schlaak / Lena Busse (Hrsg.): Sprachkontakt, Sprachvariation, Migration: Methodenfragen und Prozessanalysen, Frankfurt am Main: Peter Lang (= Sprachkontakte. Variation, Migration und Sprachdynamik, Band 2), 2013, S. S. 369-370.

36. «Le portugais en dehors de l’Europe », in: Klump, Andre / Kramer, Johannes /Willems, Aline (Hrsg.): Manuel des langues romanes, Berlin/Boston: de Gruyter, 2014, 649-674.

37. (2015) „Kommentare politischer Blogs – Interaktion zwischen Konvention und sprachlicher Freiheit: Blog Generación Y“, in: Nadine Rentel / Tilman Schröder / Ramona Schröpf (Hrsg.) (2015): Kommunikative Handlungsmuster im Wandel? ¿Convenciones comunicativas en proceso de transformación? Chats. Foren und Dienste des Web 2.0 im deutsch-spanischen Vergleich. Estudios hispano-alemanes de chats, foros y redes sociales, Frankfurt am Main: Peter Lang, 37-65.

38. (2015) „‘Rück- und Ausblicke‘ auf die Sprachgeschichte Brasiliens“, in: Christine Felbeck / Andre Klump / Johannes Kramer (Hrsg.) (2015): America Romana: neue Perspektiven transarealer Vernetzungen, 173-199.

39. mit Johannes Funk und Ronny Beckert  (2015) „Entre cuidado de la lengua, normativización y promoción: las academias de la lengua y las instituciones de promoción de las lenguas iberorománicas”, in: Revista Internacional de Lingüística Iberoamericana, 7-18.

40. (2015) „Cartas e correspondência ordinária como ego-documentos na análise linguística”, in: ReviSta Linguística (UFRJ) 12/2, 22-41.

41. (im Druck), « Le discours normatif dans les Secrétaires du XVIIe siècle », in: Lignereux, Cécile (Hg.), Paris : Chartier. 

 

 

Rezensionen

«Uwe Pollmann: Im Netz der grünen Hühner: die Straßenkinder von Recife, Göttingen: Lamuv, 1990», in: Lusorama 14 (März 1991), S. 111-112.

«Miguel Torga: Findlinge, Freiburg i. Br.: Beck und Glückler, 1993», in: Lusorama 23 (März 1994), S. 58-61.<

«Caio Fernando Abreu: Was geschah wirklich mit Dulce Veiga?, Berlin: Edition diá, 1994», in: Lusorama 26 (März 1995), S. 91-93.

«Miguel Torga: O Brasil: Die Erschaffung der Welt, zweiter Tag, Freiburg i. Br.: Beck und Glückler, 1994», in: Lusorama 27 (Juni 1995), S. 98-101.

«Alcy Cheuiche: Warum auf morgen warten? Anna S., Mettingen: Brasilienkunde-Verlag; Erlangen: Verlag der Ev.-Luth. Mission, 1994», in: Lusorama 28 (Oktober 1995), S. 105-107.

«Maria de Fátima Viegas Brauer-Figueiredo (Hrsg.): Actas do 4º Congresso Internacional de Lusitanistas: Universidade de Hamburgo, 6 a 11 de Setembro de 1993, Lisboa; Porto; Coimbra: LIDEL, 1995», in: Lusorama 29 (März 1996), S. 89-103.

«Angela Bartens: Die iberoromanisch-basierten Kreolsprachen: Ansätze der linguistischen Beschreibung, Frankfurt am Main; Berlin; Bern; New York; Paris; Wien: Lang, 1995», in: Lusorama 29 (März 1996), S. 116-118.

«Fernando Pessoa: Lissabon: was der Tourist sehen sollte, Frankfurt am Main: TFM, 1995; Fernando Pessoa: Mein Lissabon: ein Lese- und Bilderbuch, Zürich: Amman, ²1996», in: Lusorama 32 (März 1997), S. 115-119.

«Johannes Kabatek: Die Sprecher als Linguisten: Interferenz- und Sprachwandelphänomene dargestellt am Galicischen der Gegenwart, Tübingen: Niemeyer, 1996 (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie; Bd. 276), ISBN 3-484-52276-3, 434 S.», in: Lusorama 33 (Juni 1997), S. 104-108.

«Simona Chándana-Schlede: Untersuchungen zur Graphematik portugiesischer Texte des 16. Jahrhunderts, Genève: Librairie Droz, 1995 (Kölner Romanistische Arbeiten; Neue Folge, Heft 72), ISBN 2-600-000801, 287 S.», in: Lusorama 34 (Oktober 1997), S. 93-95.

«Michaela Wolf (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft in Brasilien: Beiträge zum Status von «Original» und Übersetzung, mit einem Vorwort von Hans J. Vermeer, Tübingen: Stauffenburg Verlag Brigitte Narr GmbH, 1997 (Studien zur Translation; Bd. 3), ISBN 3-86057-242-3, 214 S.», in: Lusorama 34 (Oktober 1997), S. 99-102.

«G. Harvey Summ (ed.): Brazilian Mosaic: Portraits of a Diverse People and Culture, Wilmington: Scholarly Resources (Latin American Silhouettes) 1995, 209 páginas», in: Notas 11 (1997), S. 204-205.

«Helena Marques: Raquels Töchter, Roman, aus dem Portugiesischen von Karin von Schweder-Schreiner, Freiburg im Breisgau: Beck und Glückler, 21997, ISBN 3-89470-217-6, 259 S.», in: Lusorama 35 (März 1998), S. 80-83.

«Stefan Barme: «Textbezogene Untersuchung zum ‘gerúndio’ im europäischen Portugiesisch», Germersheim: Centro de Estudios Latinoamericanos; Institut für Spanische und Portugiesische Sprache und Kultur der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 1996, ohne ISBN, 113 S.», in: Lusorama 35 (März 1998), S. 104-105.

«Albert Audubert: Gíria et Argot: Dictionnaire d'argot brésilien (gíria) — argot français, plus particulièrement des villes de São Paulo et Rio de Janeiro dans les années 1960 et 1970, Tübingen: Niemeyer, 1996 (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie; 271), ISBN 3-482-52271-2, 202 S.», in: Lusorama 35 (März 1998), S. 106-109.

«Jutta Blaser: Das Spanische in Südbrasilien: die Zerstörung einer Legende durch mikrodialektologische Feldforschung, Frankfurt am Main; Berlin; Bern; New York; Paris; Wien: Peter Lang, 1995 (Reihe 24, Ibero-Romanische Sprachen und Literaturen; Bd. 46), ISBN 3-631-48754-1, 401 S.», in: Lusorama 35 (März 1998), S. 109-113.

«Angela Bartens: Der kreolische Raum: Geschichte und Gegenwart, Helsinki: Suomalainen Tiedeakatemia, 1996 (Annales Academiae Scientiarum Fennicae; Serie B, Bd. 281), ISBN 951-41-0790-X, 245 S.», in: Lusorama 35 (März 1998), S. 113-116.

«Lexiques-grammaires comparés en français. Actes du Colloque International de Montréal (3-5 juin 1992). Edité par Jacques Labelle / Christian Leclère. Amsterdam / Philadelphia: Benjamins 1995, 217 S. (Linguisticae Investigationes. Supplementa 17), in: Romanische Forschungen 110/1 (1998), S. 139-140.

«João Silvério Trevisan: Ana in Venedig, Roman, aus dem brasilianischen Portugiesisch von Karin von Schweder-Schreiner, Frankfurt am Main: Eichborn, 1997, ISBN 3-8218-0347-9, 739 S.», in: Lusorama 36 (Juni 1998), S. 95-100.

«Günter Holtus / Michael Metzeltin / Christian Schmitt (Hrsg.): Lexikon der Romanistischen Linguistik (LRL), Band II, 2: Die einzelnen romanischen Sprachen und Sprachgebiete vom Mittelalter bis zur Renaissance, Tübingen: Niemeyer, 1995, ISBN 3-484-50339-4, 753 S.», in: Lusorama 36 (Juni 1998), S. 100-103.

«Eberhard Gärtner (Hrsg.): Pesquisas linguísticas em Portugal e no Brasil, Frankfurt am Main: Vervuert; Madrid: Iberoamericana, 1997 (Lingüística Iberoamericana; Bd. 4), ISBN 3-89354-774-6, ISBN 84-88906-73-0, 137 S.», in: Lusorama 36 (Juni 1998), S. 105-109.

«Bernhard Pöll: Portugiesische Kollokationen im Wörterbuch: ein Beitrag zur Lexikographie und Metalexikographie, Bonn: Romanistischer Verlag [Hillen], 1996 (Abhandlungen zur Sprache und Literatur; 95), ISBN 3-86143-051-7, 207 S.», in: Lusorama 36 (Juni 1998), S. 112-116.

«Histoire de la langue française 1914-1945. Sous la direction de Gérald Antoine et Robert Martin. Paris: CNRS Éditions 1995, 1049 S.» in: Romanische Forschungen 110/2 (1998), S. 250-256.

«Carlos Nascimento Silva: Das Palmenhaus, Roman, übersetzt von Ute Hermanns und Fanny Esterházy, München; Wien: Europaverlag, 1998, ISBN 3-203-80505-7, 640 S.», in: Lusorama 37 (Oktober 1998), S. 89-93.

«José Cardoso Pires: Lissabonner Logbuch: Stimmen, Blicke, Erinnerungen, mit einem Nachwort von Antonio Tabucchi, aus dem Portugiesischen von Maralde Meyer-Minnemann, München: Hanser, 1997, ISBN 3-446-19162-3, 80 S.», in: Lusorama 38 (März 1999), S. 56-58.

«Mário de Carvalho: Wir sollten mal drüber reden, aus dem Portugiesischen übersetzt von Ralph R. Glöckler, Stuttgart: Klett-Cotta, 1997, ISBN 3-608-93314-X, 275 S.», in: Lusorama 38 (März 1999), S. 62-66.

«Franz-Josef Klein: Bedeutungswandel und Sprachendifferenzierung: die Entstehung der romanischen Sprachen aus wortsemantischer Sicht, Tübingen: Niemeyer, 1997 (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie; Bd. 281), ISBN 3-428-52281-X, 360 S.», in: Lusorama 38 (März 1999), S. 85-88.

«Laurent Gosselin: Sémantique de la temporalité en français — Un modèle calculatoire et cognitif du temps et de l'aspect, Louvain-la-Neuve: Duculot, 1996» in: Romanische Forschungen 111/1 (1999), S. 65-67.

«Ellen Heinemann (Hrsg.): Lissabon: ein literarisches Porträt, Frankfurt am Main; Leipzig: Insel Verlag, 1997 (Insel Taschenbuch; 2106), ISBN 3-458-33806-3, 399 S.», in: Lusorama 39 (Juni 1999), S. 95-98.

«Natascha Müller / Beate Riemer: Generative Syntax der romanischen Sprachen: Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Tübingen: Stauffenburg, 1997, ISBN 3-86057-274-1, 254 S.», in: Lusorama 39 (Juni 1999), S. 109-113.

«Günter Holtus / Michael Metzeltin / Christian Schmitt (Hrsg.): Lexikon der Romanistischen Linguistik (LRL), Band II, 1: Latein und Romanisch / Historisch-vergleichende Grammatik der romanischen Sprachen, Tübingen: Niemeyer, 1996, ISBN 3-484-50232-0, 605 S.», in: Lusorama 40 (Oktober 1999), S. 87-92.

«Matthias Perl / Armin Schwegler (Hrsg.): América negra: panorámica actual de los estudios lingüísticos sobre variedades hispanas, portuguesas y criollas, con la colaboración editorial de Gerardo Lorenzino, Frankfurt am Main: Vervuert; Madrid: Iberoamericana, 1998 (Lengua y sociedad en el mundo hispánico; vol. 1), ISBN 3-89354-371-6, ISBN 84-88906-57-9, 379 S.», in: Lusorama 40 (Oktober 1999), S. 99-104.

«Stark, Elisabeth: Voranstellungsstrukturen und ‘topic’-Markierung im Französischen. Mit einem Ausblick auf das Italienische. Tübingen: Narr 1997, XI+356 S. (Romanica Monacensia 51).», in: Romanische Forschungen 111/4 (1999), S. 754-756.

«Rachel de Queiroz: Maria Moura, Roman, aus dem brasilianischen Portugiesisch von Ulrich Kunzmann, München: Schneekluth, 1998, ISBN 3-7951-1614-7, 607 S.», in: Lusorama 41 (März 2000), S. 80-84.

«Andreas Blank: Prinzipien des lexikalischen Bedeutungswandels am Beispiel der romanischen Sprachen, Tübingen: Niemeyer, 1997 (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie; Bd. 285), ISBN 3-484-52285-2, 533 S.», in: Lusorama 41 (März 2000), S. 95-101.

«Helmut Lüdtke / Jürgen Schmidt-Radefeldt (Hrsg.): Linguistica contrastiva: Deutsch versus Portugiesisch — Spanisch — Französisch, Tübingen: Gunter Narr, 1997 (Acta Romanica — Kieler Publikationen zur Romanischen Philologie; Bd. 9), ISBN 3-8233-4402-1, 486 S.», in: Lusorama 42 (Juni 2000), S. 78-84.

«Hildo Honório do Couto: Fonologia e fonologia do português, Brasília: Thesaurus, 1997, ISBN 85-7062-116-7, 202 S.», in: Lusorama 43-44 (Oktober 2000), S. 192-195.

«Volker Noll: Das brasilianische Portugiesisch: Herausbildung und Kontraste, Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter; 1999, ISBN 3-8253-0785-9, XVI+297 S.», in: Lusorama 45 (März 2001), S. 67-75.

«Patrícia Melo: Wer lügt gewinnt, Stuttgart: Klett-Cotta, 1999, ISBN 3-608-93522-3, 217 S.», in: Lusorama 45 (März 2001), S. 46-49.

«João Ubaldo Ribeiro: Das Wunder der Pfaueninsel, München: C. H. Beck, 1999, ISBN 3-406-45288-4, 308 S.», in: Lusorama 46 (Juni 2001), S. 66-69.

«Reinhard Meisterfeld: Numerus und Nominalaspekt: eine Studie zur romanischen Apprehension, Tübingen: Niemeyer, 1998, ISBN 3-484-52293-3, 147 S.», in: Lusorama 46 (Juni 2001), S. 74-77.

«Maria Goldbach: Spezifische und arbiträre leere Objekte, Frankfurt am Main: Vervuert, 1999, ISBN 3-89354-874-2, 161 S.», in: Lusorama 49 (März 2002), S. 92-95.

«José Riço Direitinho: Kerker der Engel, Heidelberg: Elfenbein, 2000, ISBN 3-932245-31-8, 189 S.», in: Lusorama 51-52 (Oktober 2002), S. 146-148.

«Paulo Coelho: Veronika beschließt zu sterben, Zürich: Diogenes, 2000, ISBN 3-257-06235-4, 224 S.», in: Lusorama 51-52 (Oktober 2002), S. 152-154.

«Andrea Faulstich: Konzeptualisierungen in wirtschaftsbezogenen Pressetexten: eine Untersuchung anhand von Texten der italienischen, portugiesischen und brasilianischen Tagespresse zur Europäischen Währungsunion 1992-1998, Münster: Nodus, 2002, ISBN 3-89323-136-6, 438 S.», in: Lusorama 54 (Juni 2003), S. 110-114.

«Paulo Coelho: Handbuch des Kriegers des Lichts, aus dem brasilianischen Portugiesischen von Maralde Meyer-Minnemann, Zürich: Diogenes, 2001, ISBN 3-257-06277-X, 152 S.», in: Lusorama 55-56 (Oktober 2003), S. 174-176.

«Yeda Pessoa de Castro: Falares africanos na Bahia: um vocabulário afro-brasileiro, Rio de Janeiro: Topbooks, 2001, ISBN 85-7475-030-1, 366 S.», in: Lusorama 57-58 (Mai 2004), S. 219-224.

«Célia Regina dos Santos Lopes: A inserção de a gente no quadro pronominal do português, Madrid: Iberoamericana; Frankfurt am Main: Vervuert, 2003, ISBN 3-89354-787-8, 174 S.», in: Lusorama 59-60 (November 2004), S. 199-203.

«Institut für Brasilienkunde (Hrsg.): Brasilien: Daten – Informationen, Mettingen: Institut für Brasilienkunde, 2004, ohne ISBN, 80 S.» in: Lusorama 59-60 (November 2004), S. 216-217.

«Marlos de Barros Pessoa: Formação de uma variedade urbana e semi-oralidade : o caso do Recife, Brasil, Tübingen : Niemeyer, 2003, ISBN 3-484-52314-X, 334 S.» in: Lusorama 63-64 (November 2005), S. 239-244.

«Brigitte Schlieben-Lange / Ingedore Villaça-Koch / Konstanze Jungbluth (Hrsg.): Dialog zwischen den Schulen: soziolinguistische, konversationsanalytische und generative Beiträge aus Brasilien, Münster: Nodus Publikationen, 2003, ISBN 3-89323-288-5, 227 S.» in: Lusorama 63-64 (November 2005), S. 244-249.

«Herbert Andreas Welker: Dicionários. Uma pequena introdução à lexicografia, Brasília: Thesaurus, 22005, ISBN 85-7062-510-3, 301 S.», in: Lusorama 79-80 (November 2009), S. 241-245.

«Hans-Joachim Döring / Uta Rüchel (Hrsg.): Freundschaftsbande und Beziehungskisten. Die Afrikapolitik der DDR und der BRD gegenüber Mosambik, Frankfurt am Main: Brandes & Apsel, 2005, ISBN 3-86099-806-4, 213 S.», in: Lusorama 79-80 (November 2009), S. 247-252.

 

 

Herausgabe wissenschaftlicher Reihen

Mitherausgeberin der Buchreihe Studia Romanica (Universitäts Winter Verlag Heidelberg)

Mitherausgeberin der Buchreihe Bibliotheca Romanica et Latina

 

Wissenschaftliche Beiräte

Skodis – Studien zur kontrastiven deutsch-iberromanischen Sprachwissenshaft (G. Narr Verlag)

Lusorama – Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Fachzeitschrift Lusorama

 

Mitgliedschaften

Deutscher Romanistenverband

Deutscher Frankoromanistenverband

Deutscher Lusitanistenverband

Deutscher Hispanistenverband

Deutscher Hochschulverband

Asociación Internacional de Hispanistas

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 17.05.2016
zum Seitenanfang/up