Bereichsbild

Hanno Ehrlicher

Romanisches Seminar

Seminarstrasse 3

D-69117 Heidelberg

Raum 311

Tel:  06221 / 54-2763

Fax: 06221 / 54-3153

E-Mail:

hanno.ehrlicher@rose.uni-heidelberg.de

Sprechstunde:

 

 

PD Dr. Hanno Ehrlicher

Prüfungsberechtigung


 

Lehrveranstaltungen


siehe LSF

Vita


Akademische Qualifikation

Professor zur Vertretung an den Universitäten Mannheim (WiSe 2007/2008), Gießen (WiSe 2008/2009) und München (SoSe 2010).

2008: Habilitation in Romanischer Literaturwissenschaft mit der Arbeit Zwischen Karneval und Konversion. Pilger und Pícaros in der spanischen Literatur der Frühen Neuzeit.

Seit 2002: Wissenschaftlicher Assistent für spanische und französische Literaturwissenschaft am Romanischen Seminar der Universität Heidelberg.

1996-2000: Promotion an der Freien Universität Berlin im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft mit der Arbeit Die Kunst der Zerstörung. Gewaltphantasien und Manifestationspraktiken europäischer Avantgarden.

1990-1996: Studium der Germanistik, Romanistik und Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, der Universidad de Salamanca und der Freien Universität Berlin. Abschluss mit dem Magister Artium.

Auszeichnungen und Stipendien

Seit 01.10.2010: Heisenberg-Stipendiat der DFG.

10/ 2005-09/ 2006: Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung in Paris.

04/ 1997-03/ 1999: NaFög-Promotionsstipendium des Landes Berlin.

05/ 1995-03/ 1996: Forschungsaufenthalt in Barcelona als Stipendiat des Spanischen Ministeriums für Auswärtige

Angelegenheiten.

10/ 1990-09/ 1995: Studienstipendiat der Hochbegabtenförderung des Landes Bayern.

Forschungsschwerpunkte


Künstevergleich und Intermedialität (Literatur und Film/Photographie/Architektur/ bildende Kunst)

Phänomene des Kulturtransfers

Poetologie/ Geschichte und Pragmatik literarischer Fiktionalität
Literatur und Kulturanthropologie

Autorschaft und erzählerische Selbstinszenierung

 

Literatur der frühen Neuzeit (16. und 17. Jhdt.)

Avantgarden des 20. Jahrhunderts

Gegenwartsliteratur und Film

Aktuelle Projekte


Herausgabe eines Sammelbandes in Zusammenarbeit mit Prof. Stefan Schreckenberg zum Thema Das Siglo de Oro im Spanien der Gegenwart: Repräsentationen und Refunktionalisierungen einer klassischen Epoche

Veröffentlichung einer Monographie Literatur und Kultur des Siglo de Oro in der Reihe „Grundlagen der Romanistik)

Modernisierungsdiskurse zwischen den Peripherien. Kultur- und Medienumbrüche in den spanischsprachigen Zeitschriften von Modernismo und Avantgarde (Hispanistisch-lateinamerikanistisches Forschungsprojekt)

Weltfiktionen – Weltnetzwerke (Mitarbeit in einer interdisziplinären kulturwissenschaftlichen Arbeitsgruppe unter Leitung von Prof. Jörg Dünne, Universität Erfurt)

Funktionen an der Universität


 

Publikationen


Monographien

Positionen einer Ästhetik der Avantgarde. Salvador Dalís Beiträge in "L'amic de les arts", Magisterarbeit FU Berlin, 1996. [Elektronisch publiziert auf dem Heidelberger Dokumentenserver am 18.12.2007 unter URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/7840/]

Die Kunst der Zerstörung. Gewaltphantasien und Manifestationspraktiken europäischer Avantgardebewegungen. Berlin: Akademie Verlag, 2001. Rezensionen u.a. von:
Werner Hofmann in: FAZ, 4.12.2001
Julia Encke in: Süddeutsche Zeitung, 5.12.2002
Helmut Kiesel in: Germanistik 3/4 (2001)
Wolfgang Asholt in: Romanische Forschungen 115:3 (2003), S. 396–398.

Zwischen Karneval und Konversion. Pilger und Pícaros in der spanischen Literatur der Frühen Neuzeit. München: Fink, 2010.

Herausgeberschaften

Hanno Ehrlicher/ Hania Siebenpfeiffer (Hg.): Gewalt und Geschlecht. Bilder, Literatur, Diskurse im 20. Jahrhundert. Köln: Böhlau, 2002.
Rezensionen u.a. von:
Anette Graczyk in: IASL-online (Juli 2003).
Karsten Uhl in: Querelles-Net 10 (2003).

Hanno Ehrlicher/ Gerhard Poppenberg (Hg.): Cervantes' "Novelas ejemplares" im Streitfeld der Interpretationen. Exemplarische Einführungen in die spanische Literatur der Frühen Neuzeit. Berlin: Tranvía, 2006.
Rezensionen u.a. von:
Pierre Nevoux in: Criticón 103-104 (2008), S. 309-329
Werner Altmann in: Hispanorama 114 (2006), S. 103-106.

Artikel

  1. "Material Mensch. Zur Inszenierung von Kunst-Körpern im Theater der Avantgarden", in: Andreas Haus/ Franck Hofmann/ Änne Söll (Hg.): Material im Prozess. Strategien ästhetischer Produktivität. Berlin: Reimer, 2000, S. 255–270.
  2. "Entleerte Innenräume - Avantgarde als Fluchtbewegung", in: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Aufbruch ins 20. Jahrhundert. Über Avantgarden. München: edition text + kritik, 2001, S. 76–91.
  3. "Ästhetik der Entblößung. Rolf Dieter Brinkmanns Entsublimierung der Literatur", in: Kerstin Gernig (Hg.): Nacktheit. Ästhetische Inszenierungen im Kulturvergleich. Köln: Böhlau, 2002, S. 273–299.
  4. "Die Kunst der Anspannung. Anmerkungen zum Verhältnis von Erotik und Poetik im Konzeptismus Luis de Góngoras", in: Germanisch-Romanische Monatsschrift 52:2 (2002), S. 261–288.
  5. "'Imagined communities' zwischen Mythos und Geschichte. Literarische Konstruktionen portugiesischer Identität bei Camões, Pessoa und Saramago", in: Regina Schleicher/ Almut Wilske (Hg.): Nation. Eingrenzung, Ausgrenzung, Entgrenzung: Beiträge zum 17. Forum Junge Romanistik (Frankfurt/Main, 20.-23.Juni 2001). Bonn: Romanistischer Verlag, 2002, S. 116–134. (= Forum Junge Romanistik, Bd. 8)
  6. "Terror und Begehren. Anmerkungen zu Gewalt und Geschlechtlichkeit in den Filmen Luis Buñuels", in: Hanno Ehrlicher/ Hania Siebenpfeiffer (Hg.): Gewalt und Geschlecht. Bilder, Literatur, Diskurse im 20. Jahrhundert. Köln: Böhlau, 2002, S. 21–42.
  7. "Im Land des Zweifels. Juan Goytisolos Beitrag zu einer Kultur der Migration", in: Romanische Forschungen 115:2 (2003), S. 210–230.
  8. "Tras las huellas del ‘licenciado Nasón’. La Fábula de Píramo y Tisbe o cómo se malinterpreta el conceptismo gongorino", in: Roger Friedlein/ Sebastian Neumeister (Hg.): Vestigia fabularum. La mitologia clàssica en les literatures catalana i castellana fins al segle XVIII. Barcelona: L’Abadia de Montserrat, 2004, S. 191–211.
  9. "Wendezeiten. Spaniens gesellschaftlicher Wandel im Blick der Kriminalliteratur", in: Bruno Franceschini/ Carsten Würmann (Hg.): Verbrechen als Passion. Neue Untersuchungen zum Kriminalgenre. Berlin: Weidler, 2004, S. 83–100.
  10. "Komik als Kampf: Spiel und Gewaltsamkeit im Theater der Avantgarde (Apollinaires Les mamelles de Tirésias und Vitracs Victor ou les enfants au pouvoir)", in: Rolf Lohse/ Ludger Scherer (Hg.): Avantgarde und Komik. Amsterdam/ New York: Rodopi, 2004, S. 187–209. (= Avant Garde Critical Studies, Bd. 16)
  11. "L’espace à la dérive. Situationistische Raum-Bewegungen und ihre Folgen", in: Franck Hofmann/ Stavros Lazaris/ Jens Emil Sennewald (Hg.): Raum – Dynamik / dynamisme de l’espace. Beiträge zu einer Praxis des Raums / contributions aux pratiques de l’espace. Bielefeld: Transcript, 2004, S. 271–293.
  12. "Von der Utopie zur Organisation des Scheiterns: Manifestationen der Kunst nach dem Ende der Avantgarde", in: Michael Ley/ Leander Kaiser (Hg.): Von der Romantik zur ästhetischen Religion. München: Fink, 2004, S. 163–186.
  13. "Überholte Körper? Mensch und Mechanik im Avantgardefilm der 20er Jahre", in: Michael Lommel/ Isabel Maurer Queipo/ Nanette Rissler-Pipka/ Volker Roloff (Hg.): Französische Theaterfilme – zwischen Surrealismus und Existentialismus. Bielefeld: Transcript, 2004, S. 185–214.
  14. "’Últimamente estás más preocupado por mi corazón que por mi coño’. Sexo, amor y las escenificaciones del deseo en el cine de Pedro Almodóvar", in: Anna-Sophia Buck, Irene Gastón Sierra (eds.): “El amor, esa palabra…”. El amor en la novela española contemporánea de fin de milenio. Madrid/ Frankfurt a. M. : Iberoamericana/ Vervuert, 2005, S. 67–102.
  15. "Endlose Verfremdungen – am Beispiel von Quevedos Buscón", in: Transversale. Revue annuelle européenne/ Ein europäisches Jahrbuch. Hg. von Kerstin Hausbei u.a.; Bd. 1: Distanciation – compréhension/ Abstand – Verständnis. München: Fink, 2005, S. 105–112.
  16. "Cambios de la ley del deseo en la trayectoria de Pedro Almodóvar", in: Carmen Bercerra (ed.): Reescribir Ficciones. Imagenes de la literatura en el cine y la televisión, Pontevedra: Mirabel, 2005, S. 67–80. [=Lecturas. Imágenes, Bd. 4]
  17. "Kampf und Konsens. Filmisches Erinnern an den spanischen Bürgerkrieg in Ken Loachs Land and Freedom (1995) und David Truebas Soldados de Salamina (2002)", in: PhiN. Philologie im Netz 34 (2005), S. 1–27. [http://www.fu-berlin.de/phin]
  18. "Künstliche Zeugungen: Männliche Schöpfungsmythen und mediale Selbstreproduktion im italienischen Futurismus", in: Yasmin Hoffmann/ Walburga Hülk/ Volker Roloff (Hg.): Alte Mythen - Neue Medien. Heidelberg: Winter, 2006, S. 71–88.
  19. "Zur Einführung. Im Streitfeld der Interpretationen. Warum man sich (wieder) um Methoden streiten darf", in: Hanno Ehrlicher/ Gerhard Poppenberg (Hg.): Cervantes "Novelas ejemplares" im Streitfeld der Methoden. Exemplarische Einführungen in die spanische Literatur der Frühen Neuzeit. Berlin: Tranvía, 2006, S. 7–17 (gemeinsam mit G. Poppenberg).
  20. "Dekonstruktion einer Feindschaft. La Española inglesa vor dem Hintergrund des politischen Imaginären der Frühen Neuzeit", in: Hanno Ehrlicher/ Gerhard Poppenberg (Hg.): Cervantes "Novelas ejemplares" im Streitfeld der Methoden. Exemplarische Einführungen in die spanische Literatur der Frühen Neuzeit. Berlin: Tranvía, 2006, S. 283–319.
  21. "Fin sin final. Sobre la inconclusión del Quijote de 1605", in: Criticón 96 (2006), S. 47–67.
  22. "Batallas del recuerdo. La memoria de la Guerra Civil en Land and Freedom (Ken Loach, 1995) y Soldados de Salamina (David Trueba, 2002)", in: Burkhard Pohl/ Jörg Türschmann (ed.): Miradas glocales. Cine español en el cambio de milenio. Madrid/ Frankfurt a. M.: Iberoamericana/ Vervuert, 2007, S. 283–305.
  23. "Das Über-Leben der Lüge. Autobiographik und erzählerische Subjektkonstitution in der Vida des Estebanillo Gonzalez (mit Blick auf Descartes Discours de la méthode)", in: Christoph Ehland/ Robert Fajen (Hg.): Das Paradigma des Pikaresken/ The Paradigm of the Picaresque. Heidelberg: Winter, 2007, S. 93–111.
  24. "Alemán, Cervantes y los continuadores. Conflictos de autoría y deseo mimético en la época de la imprenta", in: Criticón 101 (2007), S. 151–175.
  25. "Der andere Autor im eigenen Werk. Mediatisierte Autorschaft bei Mateo Alemán und Miguel de Cervantes", in: Jörg Dünne/ Christian Moser (Hg.): Automedialität. Subjektkonstitution in Schrift, Bild und neuen Medien, München: Fink, 2008, S. 27–51.
  26. "Literatura peregrina. Kuriose Pilgertexte zwischen Weltlichkeit und Spiritualität", in: Wolfram Nitsch/ Bernhard Teuber (Hg.): Zwischen dem Heiligen und dem Profanen. Religion, Mythologie, Weltlichkeit in der spanischen Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit, München: Fink, 2008, S. 141–169.
  27. "Peregrinación, mercado del mundo y la economía del auto sacramental: de Valdivielso a Calderón": Manfred Tietz/ Gero Arnscheidt (Hg.): Calderón y el pensamiento ideológico y cultural de su época. XIV Coloquio Anglogermano sobre Calderón, Heidelberg, 24–28 de julio de 2005, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2008, S. 191–208.
  28. "Das aufgegebene Anonymat. Kritische Anmerkungen zu einer philologischen Kanonrevision aus aktuellem Anlass", in: PhiN. Philologie im Netz  46 (2008), S. 1–13.
    [http://www.fu-berlin.de/phin]
  29. "Inter fanum et profanum. Peregrinajes textuales en la literatura española del siglo XVI", in: HeLix: Heidelberger Beiträge zur romanischen Literaturwissenschaft 1 (2009), S. 26-51.
    [http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/ojs/index.php/helix/index]
  30. "'Barbaren des 20. Jahrhunderts'. Avantgardistische Kunstmilitanz und die Gewalt des Ersten Weltkriegs", in: Uwe Fleckner/ Maike Steinkamp/ Hendrik Ziegler (Hg.): Der Sturm der Bilder. Zerstörte und zerstörende Kunst von der Antike bis zur Gegenwart, Berlin: Akademie-Verlag, S. 197–215.
  31. "Anatomischer Blick und allegorische Schrift. Baltasar Graciáns moralische Anatomie, auf der Spur Walter Benjamins gelesen", in: Helmar Schramm/ Ludger Schwarte/ Jan Lazardzig (Hg.): Spuren der Avantgarde. Theatrum anatomicum [= Theatrum scientiarium, Bd. V], Berlin/New York: Walter de Gruyter, 2010, S. 194–220.

Rezensionen

zu James H. Hoddis: El contraste en la obra de Ramón Gómez de la Serna. Madrid: ed. Pliegos, 1999. In: Iberoamericana. América Latina - España - Portugal, Nr. 1 (2001), Frankfurt a. M.: Vervuert, S. 221–223.

zu Wolfgang Asholt / Walter Fähnders (Hrsg.): Der Blick vom Wolkenkratzer. Avantgarde – Avantgardekritik – Avantgardeforschung. Amsterdam/ Atlanta: Rodopi, 2000. In: PhiN. Philologie im Netz 20, 2002, S. 40–42. [http://www.fu-berlin.de/phin]

zu  Stanislav Zimic: Apuntes sobre la estructura paródica y satírica de Lazarillo de Tormes. Madrid: Iberoamericana, 2000. In: Iberoamericana. América Latina - España - Portugal, Nr. 9 (2003), S. 223–225.

zu Ingo Stöckmann: Vor der Literatur. Eine Evolutionstheorie der Poetik Alteuropas. Tübingen: Niemeyer, 2001. In: PhiN. Philologie im Netz 25 (2003), S. 61–66. [http://www.fu-berlin.de/phin]

zu Max Aub: Hablo como hombre. Edición, introducción y notas de Gonzalo Sobejano. Segorbe: Fundación Max Aub, 2002. In: Iberoamericana.·América Latina - España - Portugal, Nr. 10 (2003), S. 209–210.

zu Max Aub: Heine. Edición, introducción y notas de Mercedes Figueras. Segorbe: Fundación Max Aub, 2000. In: Iberoamericana.·América Latina - España - Portugal, Nr. 10 (2003), S. 210–211.

zu Thomas Bodenmüller: Literaturtransfer in der frühen Neuzeit. Francisco López de Úbedas "La Pícara Justina" und ihre italienische und englische Bearbeitung von Barezzo Barezzi und Captain John Stevens. Tübingen: Niemeyer, 2001. In: Iberoamericana.·América Latina - España - Portugal, Nr. 10 (2003), S. 99–200.

zu Wolfgang Lasinger: Aphoristik und Intertextualität bei Baltasar Gracián. Eine Strukturanalyse mit subjektgeschichtlichem Ausblick. Tübingen: Gunter Narr-Verlag, 2000. In: Iberoamericana. América Latina - España – Portugal, Nr. 11 (2003), S. 244–246.

zu Ingrid Simson: Das Siglo de Oro. Spanische Literatur, Gesellschaft und Kultur des 16. und 17. Jahrhunderts, Stuttgart u.a.: Klett, 2001. In: Romanische Forschungen 115:4 (2003), S. 547–549.

zu Bernhard Teuber/ Horst Weich (Hg.): Iberische Körperbilder im Dialog der Medien und Kulturen. Frankfurt a. M.: Vervuert, 2002. In: PhiN. Philologie im Netz 28 (2004), S. 90–95.
[http://www.fu-berlin.de/phin]

zu Willard Bohn: The Rise of Surrealism. Cubism, Dada, and the Pursuit of the Mavelous. New York: State University of New York Press, 2002. In: Romanische Forschungen 116:3 (2004), S. 386–388.

zu Annie Bussière (ed.): Rencontre avec/ Encuentro con Juan Goytisolo. Actes du colloque international de Bédarieux 25-28 mai 2000. Montpellier: Éditions du CERS, 2001. In: Iberoamericana. América Latina - España – Portugal, Nr. 16 (2004), S. 207–208.

zu Bernhard Teuber: Sacrificium litterae. Allegorische Rede und mystische Erfahrung in der Dichtung des heiligen Johannes vom Kreuz, München: Fink, 2003. In: Romanische Forschungen 117 (2005), S. 552–555.

zu Jannine Montauban: El ajuar de la vida picaresca. Reproducción, genealogía y sexualidad en la novela picaresca española, Madrid: Visor, 2003. In: Iberoamericana. América Latina - España – Portugal, Nr. 21 (2006), S. 234–236.

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 12.10.2010