Bereichsbild

Beispielbild

Romanisches Seminar

Seminarstrasse 3
D-69117 Heidelberg
Raum 215

Tel:  06221 / 54-2731
Fax: 06221 / 54-3153

E-Mail:
iijima@zo.uni-heidelberg.de

Sprechstunde während der vorlesungsfreien Zeit:

nach Vereinbarung per E-Mail unter iijima@zo.uni-heidelberg.de

 

Dr. Edda Binder-Iijima

Prüfungsberechtigung


 

Lehrveranstaltungen


siehe LSF

Vita


Studium der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte, Slawistik, Rumänisch, in Göttingen, Bukarest, Münster.

Freie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Seminar für Osteuropäische Geschichte und in der Rumänistik am Romanischen Seminar der Universität Heidelberg.

Forschungsschwerpunkte


Südosteuropäische Geschichte mit Forschungsschwerpunkt auf Institutionen-, Monarchie- und Verfassungsgeschichte.

Aktuelle Projekte


Gedächtnis der Literatur – Erinnerungskultur in den südosteuropäischen Literaturen nach 1989 (in Zusammenarbeit mit dem Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde, Tübingen)

Funktionen an der Universität


 

Publikationen


Monographien

Die Institutionalisierung der rumänischen Monarchie 1866-1881, München 2003.

Herausgeberschaften

Stefan der Große - Fürst der Moldau. Symbolfunktion und Bedeutungswandel eines mittelalterlichen Herrschers (Zs. mit Vasile Dumbrava), Leipzig 2005.

Die Hohenzollern in Rumänen 1866-1947. Eine monarchische Herrschaftsordnung im europäischen Kontext. (Zs. mit Heinz-Dietrich Löwe, Gerald Volkmer) Köln, Weimar, Wien 2010.

Artikel

  1. Europäische Integration durch Hofkultur. Die Höfe Bukarest, Sinaia, Sigmaringen und Neuwied und ihre Vermittlungs- und Repräsentationsfunktionen. In: Edda Binder-Iijima, Heinz-Dietrich Löwe, Gerald Volkmer (Hg.): Die Hohenzollern in Rumänen 1866-1947. Eine monarchische Herrschaftsordnung im europäischen Kontext. Köln, Weimar, Wien 2010, 99-121.
  2. Making of States: Constitutional Monarchies in the Balkans (zs. mit Ekkehard Kraft), in: Ottomans into Europeans. State and Institution-Building in South-Eastern Europe, ed. Wim van Meurs, Alina Mungiu-Pippidi, London 2010, 1-29.
  3. Skizzierung des Begriffs „Verfassung“ in seinem historisch-politischen Kontext in Rumänien. In: Vasile Dumbrava (Hg.): Geschichte politisch-sozialer Begriffe in Rumänien und Moldova. Leipzig 2010, 146-170.
  4. Ausländischer Monarch und Konstitution: Die monarchische Herrschaft in Griechenland, Rumänien und Bulgarien im 19. Jahrhundert. In: Griechische Kultur in Südosteuropa in der Neuzeit. Hg. Maria A. Stassinopoulou, Ioannis Zelepos, Wien 2008, 45-63.
  5. Der Russisch-Japanische Krieg und die Orientalische Frage, in: Der Russisch-Japanische Krieg 1904/05. Anbruch einer neuen Zeit? Hg. Maik-Henrik Sprotte, Wolfgang Seifert, Heinz-Dietrich Löwe, Wiesbaden 2007, 1-22.
  6. Die Monarchie in Rumänien – Zur Europäischen Einordnung einer süodsteuropäischen Institution, in: Südosteuropa-Mitteilungen 05-06, 2006, 79-91.
  7. Die Chronik vom Aufstieg Rumäniens: Aufzeichnungen und Tagebuch König Karls I. von Rumänien, in: Deutsche und Rumänen in der Erinnerungsliteratur. Memorialistik als Geschichtsquelle. Hg. Krista und Cornelius R. Zach, München 2005, 79-95.
  8. Das Erbe der Union: von dem Moldauer antijüdischen Liberalismus zum rumänischen Antisemitismus, in: Das Regionale in der rumänischen Kultur. Hg. Klaus Bochmann und Vasile Dumbrava, Leipzig 2005, 75-85.
  9. Stefan der Große aus europäischer Sicht, in: Stefan der Große - Fürst der Moldau. Symbolfunktion und Bedeutungswandel eines mittelalterlichen Herrschers. Hg. Edda Binder-Iijima, Vasile Dumbrava, Leipzig 2005, 157-176.
  10. Grundzüge einer Geschichte Rumäniens, in: Lutherische Kirche in der Welt. Jahrbuch des Martin-Luther-Bundes, 49, 2002, 239-258.
  11. Rites of Power at the Beginning of the Reign of Prince Charles 1866-1881. Means of Legitimation of a Foreign Dynasty, in: Revue des études sud-est européennes, 32, 1994, 211-217.
  12. The Institutionalization of the Romanian Monarchy in the 19thCentury: Aspects of a Changing Society, in: Revue des études sud-est européennes, 36, 1998, 79-84.

Rezensionen

Daniel Urprung: Herrschaftslegitimation zwischen Tradition und Innovation. Repräsentation und Inszenierung von Herrschaft in der rumänischen Geschichte in der Vormoderne und bei Ceausescu, Kronstadt 2007, in: Zeitschrift für Siebenbürgische Landeskunde, 31, 2008, S174-176.

Armin Heinen: Rumänien, der Holocaust und die Logik der Gewalt, München 2007, in: Historische Zeitschrift, 288, 2009, 825-827.

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 15.02.2013