Bereichsbild
Links
LSF eLearning2
Stellenangebote
Stipendien/Praktika
Fachschaft Romanistik
Facebook
Aktuelles

Logo Ma Notext
NEUE MA-STUDIENGÄNGE

FRANZÖSISCH
SPANISCH
ITALIENISCH


[mehr]

 
Suche
 
Sprechstunden
 
Öffnungszeiten
Geschäftszimmer
Mo-Fr 11:00 - 13:00 Uhr
 
Mo - Do 9:00 - 19:00 Uhr
Fr 9:00 - 17:00 Uhr
 
 
Ausstellung der Lesekarte für die Institutsbibliothek, Zimmer 320
Di 9:15 - 11:15 Uhr
Do 9:15 - 11:15 Uhr
 

Heidelberger Netzwerk der Medien-, Kommunikations-, und Kulturwissenschaft

Erstes Kontakt-Treffen am 08. Juli 18 h
Victor Hugo Bibliothek, Romanisches Seminar, Seminarstr. 3, 2. Stock

 

Das Heidelberger Netzwerk der Medien-, Kommunikations-, und Kulturwissenschaft versteht sich als Netzwerk von Wissenschaftler_Innen und interessierten Studierenden, die an der Universität Heidelberg über Medien und Kulturen forschen.

Was vor hundert Jahren mit der Erforschung von Zeitungen und Zeitungsinhalten begann, umfasst heute das ausdifferenzierte und breite Feld der Medien-, Kommunikations-, und Kulturwissenschaften; die Facetten reichen von historischen Zeitungsanalysen über
Öffentlichkeitskonfigurationen im Web 2.0, bis hin zu Fragen des Kulturwandels. Aus der langen Tradition der Erforschung von Medien, Medienprodukten und Medieninhalten haben sich weltweit allerorts Zentren der Kommunikations-, Medien- oder Kulturforschung gebildet. In Heidelberg gibt es dies oder vergleichbares momentan nicht. Das Netzwerk möchte als interdisziplinäre Plattform
diese Lücke - wenn nicht füllen - zumindest ansprechen.

Im Zentrum des Interesses steht die Methodenreflexion durch thematische Vortragsreihen sowie die interdisziplinäre Diskussion. Über dem wissenschaftlichen Schwerpunkt hinaus will das Netzwerk einen Dialog zwischen Forschung und Praxis fördern, indem auch Medienschaffende im Rahmen von Podiumsdiskussionen oder Vorträgen eingeladen werden.

Angesprochen sind Wissenschaftler_Innen und Studierende jeglicher Disziplin und jedes Studiengrades, die sich in ihrem Studium oder Forschungsarbeiten mit Medien, Medienprodukten oder Medieninhalten beschäftigen.

Der thematische Schwerpunkt im Wintersemester 2013-14 ist "Hybride, transkulturelle und nationale Identitäten in Medien: methodologische Annäherungen".

Die genauen Termine sowie die Namen der Referent_Innen werden am Semesteranfang bekannt gegeben.
Bei Fragen und Anregungen:
Dr. Giulia Pelillo (Romanisches Seminar)
Anna Sawerthal, M.A. (Cluster of Excellence “Asia and Europe in a Global Context”)
Johanna de Schmidt, M.A. (Cluster of Excellence “Asia and Europe in a Global Context”)


Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und zahlreiches Kommen!


Heidelberg Network of Media, Communication, and Cultural Studies

First Meeting on July 8th, 6.00 p.m
Victor Hugo Library, Romanisches Seminar, Seminarstr. 3, second floor

The Heidelberg Network of Media, Communication and Cultural Studies is a network of interested scholars and students, who do research on media and culture at the University of Heidelberg.

Evolving from a century-old tradition of researching newspapers and newspaper content, the study of media, communication and culture encompasses today a refined, diverse and wide field, ranging from historical newspaper analysis to the configuration of the public sphere in Web 2.0, or addressing questions of cultural change. Out of this tradition of studying media, media products, and media contents everywhere in the world research centers on communication, media and culture have emerged. At the moment, this or something comparable does not exist in Heidelberg. This network, as in interdisciplinary platform, wants to - if not fill, but - address this gap.

Reflection of methods stands at the center of interest, achieved through thematic lecture series and interdisciplinary discussion. Beyond the academic focus, the network wants to encourage dialogue between research and practice, by also inviting media representatives to lectures and panel discussions. Scholars and students of all disciplines and levels, whose studies or research deals with media, media products, or media contents, are welcome to join.

The thematic focus of the winter term 2013-14 is “Hybrid, transcultural and national identities in media: methodological approaches”. The dates and names of speakers will be announced at the beginning of the semester.

Questions and Feedback direct to:
Dr. Giulia Pelillo (Romanisches Seminar)
Anna Sawerthal, M.A. (Cluster of Excellence “Asia and Europe in a Global Context”)
Johanna de Schmidt, M.A. (Cluster of Excellence “Asia and Europe in a Global Context”)

 

We are looking forward to your participation and stimulating discussions!

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 24.06.2013
zum Seitenanfang/up