Bereichsbild
Links
LSF eLearning2
Stellenangebote
Stipendien/Praktika
Fachschaft Romanistik
Facebook
Aktuelles

Logo Ma Notext
NEUE MA-STUDIENGÄNGE

FRANZÖSISCH
SPANISCH
ITALIENISCH


[mehr]

 
Suche
 
Sprechstunden
 
Öffnungszeiten
Geschäftszimmer
Mo-Fr 11:00 - 13:00 Uhr
 
 
Die Seminarbibliothek ist über Weihnachten und Neujahr ab 22.12.2017 - 07.01.2018 geschlossen.
 
 
Ausstellung der Lesekarte für die Institutsbibliothek, Zimmer 320
Di 9:15 - 11:15 Uhr
Do 9:15 - 11:15 Uhr
 

Nachruf Heitmann

Das Romanische Seminar trauert um


Herrn Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Heitmann,


Ordinarius für Romanische Philologie, der am 25. Dezember 2017 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.


Klaus Heitmann hat von 1972 bis 1998 an der Universität Heidelberg geforscht und gelehrt. Zu seinen Spezialgebieten gehörten die Literaturen Frankreichs und Italiens vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert.


Die große Leidenschaft des Literaturwissenschaftlers Heitmann galt der Rumänistik, die er in Deutschland mit aufgebaut und in Forschung und Lehre verankert hat. Der rumänischen Literatur widmete er ein stattliches Alterswerk, an dem er bis zuletzt arbeitete.


Bleibende Verdienste hat sich Professor Heitmann darüber hinaus durch die Mitherausgeberschaft der Fachzeitschrift Archiv für das Studium der neueren Sprachen erworben, die ihn mehr als dreißig Jahre beschäftigt hat sowie durch die Mitbetreuung der Fachbuchreihe Studia Romanica. Klaus Heitmann war ein geschätzter akademischer Lehrer. Mehrere seiner Schüler wurden selbst Universitätsprofessoren.


Unsere Gedanken sind bei der Familie des renommierten Kollegen. Wir bewahren ihm ein ehrendes Angedenken.


Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 3. Januar 2018 um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle in Eppelheim (Zugang von der Grenzhöfer Straße 38) statt. Kondolenzliste liegt auf. Die Urnenbestattung wird zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis stattfinden.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 28.12.2017
zum Seitenanfang/up