Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Platz eins für Molekularbiologie

Die Universität Heidelberg liegt in der molekularbiologischen Forschung bundesweit auf Platz 1 unter den Hochschulen in Deutschland. Das besagt eine neue Rangliste des Institute of Scientific Information (ISI) aus Philadelphia (USA). Als meistzitierte Forschungsstätte im Bereich der Molekularbiologie liegt Heidelberg vor den Universitäten München, Würzburg und Köln.

Das Institute of Scientific Information registriert, wie oft Arbeiten von Forschern in den weltweit anerkanntesten Fachartikeln zitiert werden. Dies gilt als wichtigster Gradmesser für Qualität und Bedeutung der wissenschaftlichen Arbeit. Molekularbiologie und benachbarte Wissenschaften bilden seit Jahren einen Schwerpunkt im Profil der Ruprecht-Karls-Universität. Die Fakultät für Biologie ist an sechs der zehn Heidelberger Sonderforschungsbereiche beteiligt. Vor allem das Zentrum für Molekulare Biologie (ZMBH), Neurowissenschaften und Biochemie haben sich zu Kristallisationspunkten mit internationaler Ausstrahlung entwickelt. Weitere Informationen: http://www.isinet.com/isi/.

ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 18.10.2001