Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel > 4/2000 >

Universitäts-Wetterstation

Dass unter den Talaren nicht etwa der Muff von tausend Jahren sich verberge, sondern wortwörtlich ein frischer Wind wehe, kann zumindest bei den Professoren des Instituts für Umweltphysik leicht nachgewiesen werden.

So Prorektor Prof. Dr. Heinz Horner bei der Einweihung der Wetterstation "Heidelberg-Universität" auf dem Dach des besagten Instituts im Neuenheimer Feld 229. Eingerichtet wurde eine Messanlage der Meteomedia AG des bekannten Meteorologen und Fernsehmoderators Jörg Kachelmann ("Wetterman"), der rund 250 solcher Stationen in ganz Deutschland betreibt. Zu diesen gehört seit einigen Jahren auch die Anlage "Heidelberg-City" neben der Stadthalle. Die neue freilich kann mehr als ihre kleine Schwester aus der Altstadt. Abgesehen davon ist die Wettersituation auf dem Hochplateau, das übrigens einen großartigen Panoramablick auf Stadt und Schloss bietet, eine ganz andere. So kann nun das Heidelberger Wetter insgesamt noch präziser analysiert werden.

Gemessen wird im Neuenheimer Feld Temperatur, Luftfeuchte, Niederschlag, Sonnenscheindauer, Windgeschwindigkeit sowie Windböen. Die erhobenen Daten dienen der Meteomedia AG für ihre Wetterprognose, die im Vorabendprogramm der ARD um 19.52 Uhr und im SWR-Ländermagazin "Baden-Württemberg Aktuell" gesendet wird, aber auch über Internet und Videotext abrufbar ist. Freilich hat auch das Institut für Umweltphysik etwas von dieser Anlage. Denn zu dessen Aktivitäten gehören – wie Institutsdirektor Prof. Dr. Ulrich Platt bei der Einweihung ausführte – nicht nur solche wie jüngst die Validierung eines Sensors für den ESA-Umweltsatelliten, sondern auch Messungen "vor der eigenen Haustür". Und dafür können die erhobenen Daten der neuen Wetterstation voll und ganz genutzt werden. Das aktuelle Wetter kann übrigens auf der Homepage der Universität abgerufen werden: www.uni-heidelberg.de/univ/besucher/index.html

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 12.10.2000