Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel > Juni-September 3/2000 >

Olympiahoffnung studiert in Heidelberg

Olympiahoffnung
Die Olympischen Spiele in Sydney rücken immer näher. Viele Athleten machen sich Hoffnung auf ein Ticket nach "Down Under". Einer von ihnen ist Gunnar Pfingsten, mit 20,00 m zweitbester Kugelstoßer der Saison 1999 hinter WM-Medaillengewinner Oliver-Sven Buder.

Für Insider ist Gunnar, der in Heidelberg Medizin studiert, kein unbeschriebenes Blatt. Schon mit 19 Jahren gewann er seinen ersten Deutschen Meistertitel in der Jugend und belegte bei den Junioren-Weltmeisterschaften Platz sieben. Auch die Deutschen Titelkämpfe der Junioren konnte er 1995 und 1997 für sich entscheiden. 1997 hatte er zudem sein bisher schöns-tes Sporterlebnis: die Silbermedaille bei den U 23-Europameisterschaften mit 19,11 m. "Sie war hart erkämpft und meine erste internationale Medaille."

Im vergangenen Jahr schaffte der 25-jährige auch den Durchbruch in der Männerklasse. Die Deutschen Meisterschaften in Erfurt sollten sein großer Wettkampf werden. Gunnar erfüllte sich an diesem Tag gleich drei Träume: Er stieß zum ersten Mal 20 Meter, gewann mit der silbernen seine erste Medaille bei den "Großen" und qualifizierte sich in letzter Minute für die Weltmeisterschaften in Sevilla. Dort musste er während der Mittagshitze zur Qualifikation antreten, in der es mit 19,47 m nicht für den Endkampf reichte.

Das soll in diesem Jahr anders werden. Der Hannoveraner hat Großes vor: "Ich möchte 20,74 m stoßen und in Sydney Platz sechs belegen." Auf dem Weg dorthin muss er sich zunächst mit der deutschen Konkurrenz auseinandersetzen. "Vier bis fünf gleichwertige Athleten kämpfen um maximal zwei freie Plätze hinter Oliver-Sven Buder." Den ersten Schritt in Richtung Olympiaticket hat er bereits gemeistert: Beim ersten Saisonwettkampf übertraf er die geforderte Weite von 19,80 m gleich vier Mal und stellte mit 20,09 m eine neue persönliche Bestleistung auf. Immerhin waren das 56 cm mehr als an gleicher Stelle im Jahr 1999. Jetzt muss er nur noch an seine Leistungen beim 50 kg-Steinstoßen anknüpfen: Dort ist er mit 5,21 m Deutscher Rekordhalter und Weltmeisterschaftsdritter des vergangen Jahres. Wir drücken ihm für Sydney die Daumen!!

Stefanie Knob punkt

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 12.07.2000