Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel > Juni-September 3/2000 >

Heidelberg stärkt die Informatik-Ausbildung

Die Universität Heidelberg will die Informatik-Ausbildung deutlich vorantreiben. In seiner Sitzung am 2. Mai beschloss der Senat, ein Institut für Informatik zu errichten. Wenige Tage später stimmte der Große Senat einem Antrag der Fakultät für Mathematik zu, in "Fakultät für Mathematik und Informatik" umbenannt zu werden.

Mit diesen Entscheidungen sind strukturelle Folgen verbunden. "Die Informatik ist eine Schlüsseltechnologie und gleichzeitig eine neue Methodenwissenschaft", kommentierte Rektor Prof. Dr. Jürgen Siebke im Senat. Als solche trete die Informatik der Mathematik als klassische Methodenwissenschaft vermehrt zur Seite. Beide Disziplinen seien heute wesentliche Grundlagen der Naturwissenschaften.

Die Erweiterung der Fakultät für Mathematik um das Fach Informatik wurde von der Gemeinsamen Kommission für Informatik empfohlen. Für den Aufbau des neuen Instituts haben – so Rektor Siebke – vor allem die Fakultäten für Mathematik und für Physik erhebliche Vorleistungen erbracht. So konnten zwei Professuren aus den genannten Fakultäten vorzeitig in Informatikprofessuren umgewandelt werden. Außerdem wurde innerhalb des Mathematischen Instituts eine C4-Stelle für Reine Mathematik auf das Fachgebiet Theoretische Informatik (und Mathematische Logik) umgewidmet.

Das Institut soll die Weiterentwicklung der Informatik fördern und Anlaufstelle für einschlägige Fragen anderer Fakultäten werden. Es wird einen großen Teil des Lehrbedarfs an Informatik in den Naturwissenschaften und der Compu-terlinguistik abdecken. Die Einführung der Informatik als Nebenfach für die Biologie ist bereits vorgesehen.

punkt

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 12.07.2000