Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Heidelberg hat eine Stimme

Der Campus lebt: "RadioAktiv" ist mehr als nur Radio
Seit einem Jahr gibt es nunmehr "RadioAktiv" – ein Radio von Studenten für Studenten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten startet das junge Radio nun voll durch und informiert täglich auf 105,4 FM über Neuigkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Forschung aus der Region, bringt Berichte aus dem Hochschulalltag und Infos rund ums Studium. Neben Musik aus Rock, Pop & Co. gibt es auch zahlreiche Veranstaltungstipps.
RadioAktiv-Logo

Vor fünf Jahren fing alles mit einer Mensaidee an. Einige Studenten der Uni Mannheim langweilten sich beim Mittagessen und beschlossen, das Mensaradio "Mahlzeit" ins Leben zu rufen. Da sie eine positive Resonanz erhielten, führten sie diese Idee weiter und gründeten im letzten Jahr "RadioAktiv", was nicht ohne Schwierigkeiten ablief. Ein volles Jahr hatte es gedauert, bis die "Radio-Aktiven" endlich die heutige Frequenz 105,4 FM erhielten und sie endlich von der Uni Mannheim aus auf Sendung gehen konnten. Von Montag bis Mittwoch jeweils von 7 bis 10 Uhr und von 18 bis 20 Uhr sind sie on Air. Donnerstags ist "Longday" mit dem Programmzyklus von 0.00 bis 20 Uhr und nach einer kleinen Pause weitere sechs Stunden ab Mitternacht. Sogar am Sonntag wird nicht ganz pausiert. Dafür gibt es ab 20 Uhr zwei Stunden lang den "Shortday" mit aktuellen Campus Charts. "RadioAktiv" ist nicht nur live, sondern auch über die Kabelfrequenzen 105,8 für Heidelberg und 107,45 für Mannheim sowie rund um die Uhr im Internet über mp3-Streaming erreichbar.

Dienstags liegt der Programmschwerpunkt auf Heidelberg. Mit "Highlife" zwischen 18 und 19 Uhr werden Heidelberger Veranstaltungstipps übermittelt, damit die Studenten wissen was aktuell läuft. Anschließend gibt es "Schall und Rauch" – eine Stunde Musik. "Hier ist aber HipHop-freie Zone", bekräftigt Ralf Baum, Heidelberger Redaktionschef und Moderator der Sendung. Neben kurzen Beiträgen aus aller Welt und der Möglichkeit für die Hörer, sich interaktiv an der Sendung zu beteiligen, werden Hits aus Pop und Rock gespielt, "wobei wir auf keinen Fall die Charts rauf- und runterleiern, sondern eher Independent Hits bringen und uns vom gewöhnlichen Mainstream-Radio abgrenzen wollen."

Was für den ein oder anderen vielleicht interessant ist: "RadioAktiv" ist ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. "Dabei muss man keine großen Vorkenntnisse mitbringen. Learning by doing, so heißt die Devise. Vor allem für diejenigen, die später einmal im journalistischen Bereich tätig sein wollen, sind solche Erfahrungen wichtig", erklärt Moderator Baum. Die wöchentliche Versammlung findet immer mittwochs um 17 Uhr im Nichtrauchercafé im Marstall statt. Neugierige sind immer herzlich willkommen.

Das Büro der Heidelberger Redaktion befindet sich im Germanistischen Seminar, Hauptstraße 207 – 209, Raum 017 und ist montags von 10 bis 12 Uhr und dienstags von 13 bis 16 Uhr besetzt. Telefonisch erreichbar sind die "RadioAktiven" unter (06221) 54- 3366 sowie im Internet auf www.radioaktiv.org.

Franziska Brettschneider ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 20.02.2002