Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Mit Orden und Ehren geschmückt

Der Heidelberger Romanist Professor Arnold Rothe

Eine der höchsten Auszeichnungen des französischen Staates wurde an Professor Arnold Rothe verliehen. Die Regierung zeichnete den Heidelberger Romanisten mit dem Orden "Officier des Palmes Académiques" für seine Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft aus, wie Generalkonsul Francis Etienne bei der Verleihung erklärte: "Sie sind inzwischen auch ein Franzose, und zwar mit Herz und Verstand".

Rothes Laufbahn sei ein "Beispiel einer Offenheit, die zu Beginn Ihres Studiums in den 50er Jahren gar nicht selbstverständlich war". In seiner Dankesrede setzte sich Rothe dafür ein, die kulturellen Aktivitäten des "Institut Français", das kürzlich geschlossen wurde, in anderer Form weiter zu führen. An die Deutschen appellierte der neue "Officier", Frankreich als Vorbild zu nehmen: "Wir können viel von unseren Nachbarn lernen".

Rothe wurde 1935 in Berlin geboren und wuchs in Überlingen am Bodensee auf. Das Studium führte den Sohn des Historikers und Schriftstellers Carl Rothe von Freiburg über Paris nach Madrid und zur Promotion und Habilitation nach Köln. Seit 1970 war der mittlerweile emeritierte Rothe Professor am Romanischen Seminar der Heidelberger Universität. Der Orden der "Palmes Académiques" wurde 1808 von Napoleon gegründet.

MS ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 20.02.2002