Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Mit dem USC Heidelberg in der 2. Basketball-Bundesliga: Ermäßigter Eintritt

Was haben diese jungen Männer auf dem Bild unten gemeinsam? Antwort: Sie alle spielen in der 2. Bundesliga Basketball – beim USC Heidelberg – und absolvieren nebenher auch noch ein Studium, sechs davon an der Ruperto Carola.
USC Heidelberg


Basketball hat Tradition in Heidelberg. Der Universitäts-Sport-Club errang bisher 9 Deutsche Meisterschaften und wurde zweimal Deutscher Pokalsieger. Nachdem es Mitte der achtziger Jahre kontinuierlich bergab gegangen war, erfolgt seit Mitte der neunziger Jahre eine sportliche Wiederauferstehung. Bisheriger Höhepunkt: ein hervorragender dritter Platz in der vorigen Saison der 2. Basketball-Bundesliga. Über die Ziele der gerade begonnen Spielzeit 2004/2005 sagt Trainer Markus Jochum: „Diesen Platz wollen wir bestätigen.“

Die „Unispiegel“-Redaktion geht davon aus, dass jeder Basketball-Freak und solche, die es werden wollen, die Heimspiele ihrer Kommilitonen ohnehin regelmäßig besuchen. Um aber einen noch größeren Anreiz zu schaffen, zahlen „Unispiegel“-Leser bei Vorlage dieses Artikels am Halleneingang nur die Hälfte. Der ohnehin schon reduzierte Studentenpreis von 4 Euro reduziert sich damit noch einmal auf schlappe 2 Euro. Der Coupon ist gültig für eine Person und berechtigt zum einmaligen Besuch eines USC-Heimspiels in der Saison 2004/2005. Und damit das Anfeuern noch leichter fällt, hier noch schnell die Namen der studentischen Spieler (von links): Christian Birkenfeld, Kestas Rimas, Simon Casel, Rico Pires, Stephan Selle, Jürgen Maaßmann, Janis Heidel, Armin Leber, Mario Dugandzic. Unter ihnen (im dunklen Anzug) Dr. Michael Schwarz, Vorsitzender des USC Heidelberg und Pressesprecher der Universität. Spielort: Olympiastützpunkt (OSP) im Neuenheimer Feld. Eine Anfahrtsbeschreibung findet man unter: www.usc-hd.de.
of ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 16.10.2004