Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Editorial


Wer die Wahl hat, hat die Qual, heißt es im Volksmund. Eine Wahrheit mit vielen Facetten. Das zeigte sich zuletzt wieder bei den Auswahlverfahren der Universität Heidelberg im Wettbewerb um die besten Köpfe. In vielen Studiengängen mussten zahlreiche Bewerber sich zum Teil intensiven Tests und Prüfungen unterziehen – bei den Psychologen etwa waren es 179 Fragestellungen in neunzig Minuten. Die Entscheidung, wer einen der begehrten Studienplätze erhält, ist selten einfach und der große organisatorische Aufwand bereitete auch so manchen Mitarbeitern durchaus qualvolle Augenblicke. Doch die Anstrengungen lohnen sich – für beide Seiten. Motivation und Eignung bleiben die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium und eine bestmögliche Lehre. Auch Sie werden Ihre Gründe haben, ausgerechnet in Heidelberg studieren zu wollen. Entschieden haben Sie sich für Deutschlands älteste Hochschule, die zugleich eine der forschungsstärksten Universitäten ist. So jedenfalls das werbewirksame Etikett des Nachrichtenmagazins „Focus“, das mit einem großen Ranking kürzlich zeigte, dass die Ruperto Carola zusammen mit einer Handvoll anderer Hochschulen (die meisten übrigens aus Baden-Württemberg) sich in puncto wissenschaftlicher Exzellenz vom Rest des Feldes inzwischen „deutlich“ abgesetzt hat. Klar, dass an einem solchen Ort viel passiert. Der „Unispiegel“, die Zeitung der Ruperto Carola, informiert fünf mal im Jahr über alle wichtigen Ereignisse im Leben Ihrer Alma Mater. Und mit dieser Sonderausgabe unter anderem über Möglichkeiten, sich auch neben dem Fachstudium zu engagieren. Dabei handelt es sich nur um einen klitzekleinen Ausschnitt. Neben Theater und Sport locken Musik und Debattierclubs, hochschulpolitische Gruppen und vieles mehr. Für (fast) alle Interessen wird etwas geboten, Sie müssen sich nur entscheiden – wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Redaktion des „Unispiegel“ wünscht Ihnen einen schönen Semesterauftakt und heißt Sie herzlich willkommen in Heidelberg!
Oliver Fink ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 16.10.2004