Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Editorial

„Muckraker“ (Schmutzaufwühler) nennt man solche Journalisten, die etwas ans Licht bringen, was ansonsten verborgen bliebe. In Deutschland arbeiten sie zum Beispiel für ein Hamburger Nachrichtenmagazin, dessen Hochschulteil den gleichen Namen trägt wie diese Zeitung. Auf der Spur waren sie in den letzten Wochen und Monaten Dr. Gunther von Hagens, der in den achtziger Jahren am hiesigen Institut für Anatomie die Methode der Plastination entwickelt hat und nun umstrittene Ausstellungen inszeniert, in deren Mittelpunkt plastinierte Leichen stehen. Woher diese Leichen kommen und warum so viel Geld dabei im Spiel ist, wollten die Journalisten vor allem wissen und stießen bei ihren Recherchen auf ein unübersichtliches Gelände. Von den Anschuldigungen mit betroffen war auch die Universität Heidelberg, der einstige Arbeitgeber von Dr. von Hagens. Das Rektorat der Ruperto Carola hat prompt reagiert und umgehend eine Kommission zur Klärung der Angelegenheit eingesetzt. Ergebnis: Manches würde man heute sicher anders machen, doch Verstöße gegen geltendes Recht konnten nicht aufgedeckt werden (lesen Sie dazu das Interview mit Prorektor Professor Jochen Tröger). In einer noch ungeklärten Sache allerdings berufen sich die Journalisten auf Dokumente, die sie nun doch nicht, wie zunächst versprochen, offen legen möchten. „Muckraker“ sind wichtig und notwendig, wenn es um den Dienst an der Wahrheit geht und nicht um die knallige Schlagzeile und den Skandal an sich. Doch sollten sie den zutage geförderten Schmutz auch belegen können, sonst bekommen auch sie ein Glaubwürdigkeitsproblem. Ein Einblick in die Dokumente würde schon weiterhelfen, was kann daran so schlimm sein?
Oliver Fink ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 22.04.2004