Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Nachtrag zum Faust-Archiv

Herr Dr. Heinz Scheible von der Melanchthon-Forschungsstelle der Heidelberger Akademie der Wissenschaften beklagt in einem Brief an die Redaktion des Unispiegels, dass der Artikel über das Faust-Archiv in Knittlingen – erschienen in der Ausgabe 5/2003 (S. 8) – von den dortigen Verhältnissen „einen falschen Eindruck“ vermittele, „nämlich den, dass seit 1954 dort nichts geschehen sei und jetzt endlich durch die Universität Heidelberg hier Ordnung geschaffen wird.“

Verschwiegen werde damit „die langjährige hervorragende Arbeit des PD Dr. Günter Mahal, eines ausgewiesenen Faust-Forschers, der das Faust-Museum und -Archiv überhaupt erst aufgebaut und zugänglich gemacht hat.“

Außerdem hält Heinz Scheible „die Trennung von Archiv und Museum, die jetzt vorgenommen wurde, für problematisch. Mahal hat seine Schätze vorzüglich präsentiert, aber vielleicht keine Zeit mehr gefunden, sie zu katalogisieren. Übernommen hatte er einen Haufen Bücher, von denen einige in viel zu kleinen Vitrinen im Rathaus ausgestellt waren. Hinterlassen hat er eines der attraktivsten Literaturmuseen, die ich kenne, untergebracht im schönsten Fachwerkhaus des Städtchens, in dem der historische Faust geboren wurde (was wir nur durch Melanchthon aus der Nachbarstadt Bretten wissen).“

ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 11.02.2004