Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Rückblicke mit bisweilen skurrilen Ansichten

Dokumentation: Ein Bildband versammelt historisches Material aus dem Universitätsarchiv Heidelberg
Einführung
Vor fast genau fünfzig Jahren ging es bei der Immatrikulationsfeier so zu.
Vor fast genau fünfzig Jahren ging es bei der Immatrikulationsfeier so zu. Foto : Universitätsarchiv

So ging es in den fünfziger Jahren hier zu: Das obenstehende Bild zeigt eine Immatrikulationsfeier aus dem Jahr 1952, vorgenommen durch den damaligen Rektor Prof. Dr. Kurt Schneider – waren das Zeiten! Man findet es in einem Buch, das die umfangreichen Bildbestände des Heidelberger Universitätsarchivs dokumentiert.

Der Zeitrahmen des präsentierten Materials reicht vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum großen Jubiläum der Universität im Jahre 1986, die damals ihren 600-jährigen Geburtstag feiern konnte – Heidelberg ist schließlich die älteste Hochschule auf deutschem Boden. Die historischen Fotos zeigen die Universität nicht nur als Stätte von Lehre und Forschung, sie geben insbesondere auch Einblicke in das Alltagsleben der Lehrenden und der Studierenden. Und da hat sich viel verändert – nicht nur in der Mode.

Wer Heidelberg und seine Universität zu kennen glaubt, wird garantiert manch Neues entdecken. Da gibt es wahrlich ungewohnte Perspektiven – etwa der auf einer Wiese dösende Kirchenhistoriker Prof. Hans von Schubert oder einen über die Parkband hüpfenden Privatdozenten. Und bisweilen finden sich auch ganz skurrile Bilder – so ein Skatspiel im Zoologischen Institut: der dritte Mann ist ein Skelett. Auch nicht ausgespart werden die dunklen Zeiten zwischen 1933 und 1945, in denen sich Mensch und Universität im Nazi-Kostüm präsentieren.

Den Anlass für diesen Bildband – auf dem auch eine Ausstellung basierte, die vor kurzem zu Ende gegangen ist – bot der Abschluss eines Archivprojekts zur "Erfassung, Erschließung und digitalisierten Speicherung der Bildbestände des Universitätsarchivs Heidelberg". Finanziert wurde dieses Unternehmen von der Heidelberger Klaus-Tschira-Stiftung (ein Porträt von Klaus Tschira können Sie übrigens in der parallel veröffentlichten Unispiegel-Ausgabe 4/2003 lesen).

Erschienen ist der Band in der Reihe "Campusbilder" des Sutton-Verlags: "Die Ruprecht-Karls-Universität. Ansichten – Einsichten – Rückblicke", bearbeitet von Sabine Happ und Werner Moritz. Erfurt 2003, 17,90 Euro.

ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 20.10.2003