Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel

Kirchhoff-Institut: Ausstellung

Noch bis zum 6. Februar 2004 kann im Erdgeschoss des Kirchhoff-Instituts für Physik (INF 227) die Ausstellung "Albert Einstein - Mann des Jahrhunderts" besichtigt werden, die von der Hebräischen Universität Jerusalem erarbeitet wurde. Sie präsentiert eine Auswahl an reproduzierten Archivalien aus dem Albert-Einstein-Archiv der Hebräischen Universität, darunter Manuskripte, Briefe, Fotografien sowie eine Filmsequenz.
Einstein-Ausstellung

Albert Einstein ist zweifellos eine der berühmtesten und einflussreichsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Er spielte als Wissenschaftler eine entscheidende Rolle bei der Errichtung der beiden Grundpfeiler der modernen Physik: Er war der Vater der Relativitätstheorie und leistete einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung der Quantentheorie. Als überzeugter Humanist bezog er Stellung zu den wesentlichen politischen und sozialen Fragen seiner Zeit. Als engagierter Jude war er der Ansicht, das jüdische Volk zeichne sich durch ein besonderes ethisches Vermächtnis und durch das Streben nach geistiger Erkenntnis aus.

Der Physiker war auch einer der Gründer der Hebräischen Universität. Seine enge Beziehung zu dieser Einrichtung fand ihren dauerhaften Ausdruck in seiner Entscheidung, ihr seinen gesamten schriftlichen Nachlass zu vermachen.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 10 bis 18 Uhr. Infos: Tel. 54 82 28 oder im Internet unter www.uni-heidelberg.de/ausstellungen/ einstein.

ende

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 10.12.2003