Universitšt Heidelberg
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel > April-Mai 2000

Umzug der Studienberatung

Pünktlich zu Semesterbeginn präsentiert sich die Beratungsstelle der Universität in ihren neuen Räumen in der Friedrich-Ebert-Anlage 62. Die Villa aus dem 19. Jahrhundert, wurde vorbildlich renoviert, mit zeitgemäßer Technik und Elektronik ausgestattet und bietet neben den Beraterzimmern Raum für Seminare und Vorträge.

Schülern und Studierenden ist die Beratungsstelle eine verlässliche Adresse, wenn es darum geht, auf Fragen im Zusammenhang mit dem Studium konkrete Auskünfte und Anregungen zu bekommen. Für die Sorgen der Erstsemestrigen (von der Wohnungssuche bis zum Studienplan) hier werden vielfältige Hilfestellungen angeboten: Informationsschriften zu allen denkbaren Themen, fächerübergreifende Orientierungsveranstaltungen, Auflistung der fachspezifischen Erstsemestereinführungen sowie der Fachstudienberater und für diejenigen, die sich noch im Unklaren über ihre Studienziele sind, ein spezifisches Kursangebot. Doch nicht nur bei Studienbeginn bedürfen viele Studierende der Beratung. Deshalb unterstützt die Beratungsstelle auch während des Studiums sowohl durch persönliche Beratungsgespräche, um für individuelle Anliegen Lösungswege zu suchen, als auch durch ein vielfältiges Kursprogramm. Da sich das Konzept, bei Schwierigkeiten die Erfahrungen und Stärken anderer Gleichgesinnter zur Lösung heranzuziehen und sich auf die Bewältigung kritischer Situationen gemeinsam vorzubereiten, bewährt hat, bietet die Beratungsstelle zur Überwindung erkannter Probleme ein differenziertes Kursprogramm, angefangen bei der Überprüfung der Studienentscheidung und dem Erlernen von Techniken wie "Lernen lernen" bis hin zu einer angemessenen, weitgehend stressfreien Vorbereitung auf die Prüfung. Informationen erhält der Interessierte über Telefon (542307), Fax (543850), e-mail (studienberatung@urz.uni-heidelberg.de) oder Internet (www.uni-heidelberg.de/studium).

Die Beratungsstelle ist jedoch nur eine Abteilung des Zentrums für Studienberatung und Weiterbildung (ZSW). Dem Angebot der zweiten Abteilung "Schlüsselkompetenzen" begegnen die Studierenden in ihren Fächern. Das von dieser Abteilung entwickelte Programm vermittelt Kompetenzen für ein aktives und nachhaltiges Studieren durch spezielle Tutorien im Rahmen der Studienpläne einzelner Fächer: selbständiges Lernen, Zeitmanagement, Verfassen schriftlicher Arbeiten und gute Präsentation von Referaten gehören dazu. Ein Teil dieses Angebots ist Bestandteil des Kursprogramms. Das von der Abteilung Schlüsselkompetenzen entwickelte Konzept soll Grundlage der künftigen Tutorien im Rahmen des Bündnisses für Lehre werden.

Die dritte Abteilung des ZSW "Wissenschaftliche Weiterbildung" hat für Studierende primär das Programm für die Berufsqualifizierung entwickelt; angeboten werden kostenfreie Seminare zu betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Bewerbungstrainings oder Einführungen in rechtliche Fragen im Beruf.

VD

 

 

Zurück

Top

 

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 14.06.2000