Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel > April-Mai 2000

Senat ermöglicht Dissertation online

Die Fakultäten können elektronische Fassung der Dissertation jetzt als neue Veröffentlichungsvariante zulassen.

Der Senat unterstützt den Formulierungsvorschlag für elektronische Publikationen durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), den die Heidelberger Fakultäten übernehmen können – aber nicht müssen. Danach muss ein Doktorand im Fall der Online-Dissertation "vier vollständige Originalfassungen, die auf alterungsbeständigem, holz- und säurefreiem Papier ausgedruckt und haltbar gebunden sind, sowie eine elektronische Version, deren Datenformat und Datenträger mit der Universitätsbibliothek abzustimmen sind", abliefern. Die Universitätsbibliothek Heidelberg hat sich EDV-technisch auf die Bereitstellung, Archivierung, Erschließung und Benutzungen von elektronischen Hochschulpublikationen eingestellt und einen Volltextserver für derartige Materialien eingerichtet.

MS

 

 

Zurück

Top

 

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 14.06.2000