Letzte Meldung

Das Impulse-Projekt der Universität Heidelberg startet in diesen Tagen einen eigenen Newsletter. Er will uniweit über das ehrgeizige Reformprojekt zur dezentralen Ressourcenverantwortung informieren. Themen der ersten Ausgabe sind die Einführung der SAP-R/3-Software und des neuen Beschaffungssystems. Mehr Infos unter: www.uni-heidelberg.de/impulse/

Rektorat und Personalrat haben eine Dienstvereinbarung geschlossen, um negative Folgen des Impulse-Projektes für die Beschäftigten der Universität zu vermeiden. Kernpunkte sind: keine betriebsbedingten Kündigungen, Informations- und Mitwirkungsrechte für den Personalrat, zeitnahe Schulung, keine Leistungsüberwachung.


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 30.01.00