Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English

Startseite > Presse > Publikationen > unispiegel > Februar-März 1/2001 >

Heidelberger Alumnus organisiert Wahlen in Peru

Der peruanische Sozialwissenschaftler Fernando Tuesta Soldevila, der von 1991 bis 1995 post-graduate-Student in Heidelberg war, ist zum Leiter der Obersten Wahlbehörde Perus ernannt worden. Ihm fällt damit die Aufgabe zu, nach Abtritt von Präsident Fujimori, der sich durch gefälschte Wahlen an der Macht zu halten versucht hatte, freie und faire Wahlen zu organisieren. Tuesta Soldevila hat bei Prof. Dieter Nohlen studiert, dem anerkannten internationalen Wahlrechtsexperten. Er arbeitet nach wie vor an Heidelberger Untersuchungen mit, die weltweit die Organisation von Wahlen zum Gegenstand haben.

 

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.
Updated: 03.02.2001