Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

Personalien 8 / 2003

 
Redaktion: Katinka Krug
31. August 2003
Einen Ruf nach Heidelberg haben erhalten:
Priv.-Doz. Dr. Thomas DÖRNER, Humboldt-Universität zu Berlin, auf die C3-Professur für Rheumatologie (Fakultät für Klinische Medizin Mannheim).
Prof. Dr. Barbara STÄDTLER-MACH, Evangelische Fachhochschule Nürnberg, auf die C3-Professur für Praktische Theologie (Seelsorge) (Theologische Fakultät).
Einen Ruf nach Heidelberg haben angenommen:
Priv.-Doz. Dr. Sven DOYE, auf die C3-Professur für Organische Chemie (Fakultät für Chemie und Geowissenschaften).
Prof. Dr. Lutz GADE, Universität Straßburg, auf die C4-Professur für Anorganische Chemie (Fakultät für Chemie und Geowissenschaften).
Priv.-Doz. Dr. Barbara PAECH, Fraunhofer Institut und Universität Kaiserslautern, auf die C4-Professur für Praktische Informatik mit dem Schwerpunkt Softwaresysteme (Fakultät für Mathematik und Informatik).
Prof. Dr. Bernd SCHEIDMÜLLER, Universität Bamberg, auf die C4-Professur für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Spätes Mittelalter (Philosophische Fakultät).
Einen Ruf nach auswärts hat erhalten:
Prof. Dr. Christiane SCHIERSMANN, Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften, auf eine C4-Professur für Weiterbildung (Freie Universität Berlin).
Ehrungen – Auszeichnungen – Ernennungen:

Die Schriftstellerin Brigitte KRONAUER hat den mit 12000 Euro dotierten Mörike-Preis der Stadt für ihr Gesamtwerk erhalten. Brigitte Kronauer hatte 1997 die Heidelberger Poetik-Dozentur inne.

Der diesjährige ökumenische Predigtpreis für eine Predigt zum Irakkrieg wurde an Prof. Dr. Peter LAMPE, Theologische Fakultät, verliehen. Mit dem Preis soll die Redekunst in den Kirchen gefördert werden.

Für seine Promotionsarbeit über die Rolle molekularer Schaltmechanismen bei Herzrhythmusstörungen, die durch Stress bei koronarer Herzerkrankung verursacht werden, wurde Dr. Dierk THOMAS, Abteilung Kardiologie, Angiologie und Pulmologie der Medizinischen Universitätsklinik und Poliklinik, mit dem mit 6000 Euro dotierten Werner-Forßmann-Nachwuchsstipendium 2003 sowie dem Ludolf-Krehl-Preis der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin ausgezeichnet.

Prof. Dr. Felix WIELAND, Biochemie-Zentrum Heidelberg, wurde in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle/Saale gewählt.

 

 

Zurück

Top

 

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English

Seitenbearbeiter: presse@rektorat.uni-heidelberg.de