Bereichsbild
Kontakt

Kommunikation und Marketing Pressestelle
Tel. +49 6221 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

 
Weitere Informationen
Service

Pressemitteilungen als Feed
RSS | Twitter

 
SUCHE

Universität Heidelberg eröffnet Auslandsvertretung in Japan

Pressemitteilung Nr. 58/2015
9. April 2015
Heidelberg University Office in Kyoto soll Kooperationen und Kontakte im ostasiatischen Raum befördern
Yoshida International House
Im Yoshida International House der Kyoto University befindet sich das Heidelberg University Office, die Auslandsvertretung in Japan

Mit einer Auslandsvertretung in Japan will die Universität Heidelberg ihre internationalen Forschungskontakte intensivieren, neue Kooperationen realisieren und den Austausch mit Partnern im ostasiatischen Raum erweitern. Das Heidelberg University Office in Kyoto wird mit Beginn des Sommersemesters seine Arbeit offiziell aufnehmen. Die Räumlichkeiten des Verbindungsbüros befinden sich auf dem Campus der Kyoto University, zu der seit 25 Jahren enge Beziehungen bestehen. Zur festlichen Eröffnungsveranstaltung am 14. April 2015 wird der Rektor der Ruperto Carola, Prof. Dr. Bernhard Eitel, mit einer Heidelberger Delegation vor Ort sein.

Innenansicht des Heidelberg University Office in Kyoto
Innenansicht des Yoshida International House

Aufgabe des Heidelberg University Office in Kyoto wird es sein, die Zusammenarbeit zwischen der Ruperto Carola und ihren japanischen Partnerinstitutionen auf dem Gebiet von Forschung und Lehre weiter zu befördern. Dazu sollen neue Kontakte geknüpft und zukunftsweisende Projekte initiert werden. Unterstützung soll es auch für die Durchführung von Workshops und Sommerschulen geben. Die Auslandsvertretung dient zudem als Anlaufstelle für Heidelberger Studentinnen und Studenten in Japan sowie als Serviceeinrichtung für japanische und internationale Studierende, die an einem Auslandsaufenthalt in Deutschland interessiert sind. Darüber hinaus wird Heidelberg University Office die Alumni-Aktivitäten der Universität unterstützen und die Gründung eines Heidelberger Alumni-Clubs in Japan vorantreiben.

Im vergangenen Jahr hat die Kyoto University ein Heidelberger Büro seines European Center eröffnet. Es hat seinen Sitz in Räumlichkeiten der Alten Universität. „Die Eröffnung von Auslandsvertretungen an beiden Universitäten ist ein weiterer wichtiger Baustein unserer Kooperation“, erklärt Prof. Eitel. „Zusammen mit den japanischen Partnern wollen wir einen generellen Beitrag leisten zur Stärkung des akademischen und wissenschaftlichen Austauschs zwischen Japan und Europa.“

Enge Kontakte zwischen den Universitäten Heidelberg und Kyoto bestehen seit 1990. Die bilaterale Universitätspartnerschaft war 2010 Ausgangspunkt für die Gründung des deutsch-japanischen Universitätskonsortiums HeKKSaGOn. In dem Konsortium haben sich die Universität Heidelberg, die Universität Göttingen und das Karlsruher Institut für Technologie sowie die Kyoto University, die Osaka University und die Tohoku University zusammengeschlossen. Auch die Aktivitäten des Konsortiums sollen durch das Heidelberg University Office in Kyoto unterstützt werden, gemeinsam mit dem Heidelberg Office des Kyoto University European Center.

Mit der Einrichtung von Auslandsvertretungen stärkt die Universität Heidelberg ihre internationale Sichtbarkeit. Die Ruperto Carola unterhält das Heidelberg Center Lateinamerika in Santiago de Chile und das Heidelberg Center Südasien in Neu-Delhi (Indien). Als Verbindungsbüro im nordamerikanischen Raum arbeitet das Liaison Office in New York.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 13.04.2015
zum Seitenanfang/up