zum Seiteninhalt
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universitaet Startseite der Universität Kontakt: Anschriften und Ansprechpartner Suche: Volltext; Personen; E-Mail; Forschungsdatenbank Sitemap: Seitenüberblick English

Startseite > Presse > Pressemitteilungen im Überblick >

19. Oktober 2005

Der Lobpreis Gottes im Alten Testament

Neunbändige Publikation anlässlich des 100. Geburtstag von Gerhard von Rad veröffentlicht – Die Theologische Fakultät der Universität Heidelberg lädt zum akademischen Festakt ein – 21. Oktober 2005, 16.00 Uhr, Heiliggeistkirche am Marktplatz

Vom 18. bis zum 21. November 2001 fand an der Universität Heidelberg der internationale Kongress "Das Alte Testament und die Kultur der Moderne" aus Anlass des 100. Geburtstags von Gerhard von Rad statt, an dem sich 120 Referentinnen und Referenten aus allen Kontinenten beteiligten. Im Oktober dieses Jahres werden neun Bände vorliegen, die die Ausstrahlungskraft der Theologie Gerhard von Rads und die Relevanz der alttestamentlichen Forschung für die Gegenwart spiegeln.

Die Heidelberger Theologische Fakultät lädt aus diesem Anlass ein zu einer Veranstaltung in der Heiliggeistkirche am Marktplatz am Freitag, dem 21. Oktober 2005, 16.00 bis 18.00 Uhr.

Hier das Programm:

Anschließend Empfang und Gelegenheit, die Bände als Kassette oder einzeln zum Vorzugspreis zu erwerben.

Studierende und Lehrende, Pfarrerinnen und Pfarrer der Heidelberg benachbarten Landeskirchen sind herzlich eingeladen.

Die neun Bände und ihre Autoren:

  1. Das Alte Testament und die Kultur der Moderne mit Beiträgen von Rudolf Smend, Michael Fishbane, Reinhard Kratz, Leo Perdue, Hermann Spiekermann, Erich Zenger, Edna Brocke, Manfred Oeming, Jan Assmann, Karl Josef Kuschel, u.a.
  2. Theologie in Israel in den Nachbarkulturen, hg. M. Oeming, K. Schmid, A. Schüle
  3. Das Alte Testament – ein Geschichtsbuch? hg. E. Blum, W. Johnstone, Ch. Markschies
  4. Prophetie in Israel, hg. I. Fischer, K. Schmid, H. Williamson
  5. Weisheit in Israel, hg. D. Clines, H. Lichtenberger, H.-P. Müller
  6. Recht und Ethik im Alten Testament, hg. B. Levinson, E. Otto
  7. Biblische Theologie, hg. H. Hanson, B. Janowski, M. Welker
  8. Das Alte Testament und die Kunst, hg. J. Barton, J. Ch. Exum, M. Oeming
  9. Die Predigt des Alten Testaments, hg. W. Alston, Ch. Möller, H. Schwier

LIT Verlag Münster – Hamburg – Berlin – Wien – London, Grevener Str./Fresnostr. 2, 48159 Münster, Tel. 0251 235091, lit@lit-verlag.de



Weitere Informationen:
Prof. Dr. Manfred Oeming
Wissenschaftlich-Theologisches Seminar der Universität Heidelberg
Tel. 06211 543305
manfred.oeming@urz.uni-heidelberg.de

Allgemeine Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
www.uni-heidelberg.de/presse

Irene Thewalt
Tel. 06221 542311, Fax 542317
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Ruperto Online | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by
Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg