zum Seiteninhalt
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universitaet Startseite der Universität Kontakt: Anschriften und Ansprechpartner Suche: Volltext; Personen; E-Mail; Forschungsdatenbank Sitemap: Seitenüberblick English

Startseite > Presse > Pressemitteilungen im Überblick >

23. September 2005

Künstlergespräch mit der Fotografin Leonore Mau in der Sammlung Prinzhorn

Zur aktuellen Ausstellung "Psychiatrie in Afrika – fotografische Erkundungen" findet am Sonntag, 2. Oktober, um 14.30 Uhr, ein Künstlergespräch mit der Fotografin Leonore Mau (* 1916) in der Sammlung Prinzhorn statt.

In den 70er und 80er Jahren reiste die Fotografin gemeinsam mit dem Schriftsteller Hubert Fichte (1935-86) mehrfach nach Westafrika (Senegal, Burkina Faso, Togo und Benin). Leonore Mau machte Aufnahmen, die Einblicke in traditionelle Riten geben und deren Kollision mit europäischen Heilungskonzepten dokumentieren. Fichte brachte Interviews mit französischen Psychiatern und afrikanischen Heilern sowie Reflexionen über die soziale Wirklichkeit heim. Diese Texte offenbaren, auf welche Schwierigkeiten visionäre interkulturelle Projekte der Psychiatrie in diesen Ländern stoßen.

Logo Sammlung Prinzhorn

Neunzehn Jahre später als geplant erschienen erst März 2005 die Fotografien von Mau mit einigen der poetisch-kritischen Berichte Fichtes in dem Band "Psyche" im S. Fischer Verlag – nach "Xango" (1976) und "Petersilie" (1980) das dritte gemeinsam konzipierte Buch. Dabei fungieren die Fotoarbeiten nicht als Illustration der literarischen Schriften. Vielmehr stehen Text und Fotografie in einem dialogischen, sich gegenseitig spiegelnden Verhältnis. Es entstanden Bilder, die durch Kraft und Intimität, aber auch durch ihre Ästhetik bestechen, ohne jemals den Verdacht von Voyeurismus aufkommen zu lassen.

Über ihre Erfahrungen mit "Psychiatrie in Afrika" und ihr fotografisches Arbeiten spricht Leonore Mau mit dem Leiter der Sammlung Prinzhorn, Thomas Röske, der vorab um 14 Uhr eine Einführung in die Ausstellung gibt.

"Psychiatrie in Afrika – fotografische Erkundungen": bis 9.10.2005
Sammlung Prinzhorn, Voßstr. 2, 69115 Heidelberg
Tel.: 06221-56 44 92 oder 56 47 39
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 11-17 Uhr, mittwochs bis 20 Uhr
Führungen: sonntags 14 Uhr und mittwochs 18 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!



Rückfragen bitte an
Monika Jagfeld M.A.
Sammlung Prinzhorn
Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Zentrum für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg
Voßstraße 2, D-69115 Heidelberg
Tel: 0049-(0)6221-564725
Fax: 0049-(0)6221-561723
monika_jagfeld@med.uni-heidelberg.de
www.prinzhorn.uni-hd.de

Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.klinikum.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg


Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Ruperto Online | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by
Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg