zum Seiteninhalt
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universitaet Startseite der Universität Kontakt: Anschriften und Ansprechpartner Suche: Volltext; Personen; E-Mail; Forschungsdatenbank Sitemap: Seitenüberblick English

Startseite > Presse > Pressemitteilungen im Überblick >

30. August 2005

Große Kampagne "Student sucht Zimmer"

Einladung zur Pressekonferenz am kommenden Freitag, 2. September – Studentenwerk Heidelberg will dafür sorgen, dass kein Hochschüler auf der Straße leben muss

Zwischen 6000 und 7000 Studienanfänger erwartet Heidelberg im kommenden Wintersemester – mindestens 3500 oder sogar 4000 davon werden sich auf dem bekannt engen Wohnungsmarkt nach einer Bleibe umschauen müssen. Mit seiner großangelegten Kampagne "Student sucht Zimmer" will das Studentenwerk Heidelberg auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass schlussendlich kein Hochschüler auf der Straße leben muss.

Auftakt der Zimmersuche, die hoffentlich auch diesmal wieder mehrere Tausend Angebote für die Studierenden einbringen wird, ist eine Pressekonferenz, zu der wir die Medien hiermit herzlich einladen: Am nächsten Freitag, 2. September, um 11.00 Uhr stellen wir im Büro des Geschäftsführers Dieter Gutenkunst (Marstallhof 1 in der Heidelberger Altstadt, Zimmer 203, 2. OG, am Ende des linken Flurs) ein neues Plakat vor, das von der Mannheimer Grafikerin Gabriele Roloff gestaltet wurde und in den kommenden Wochen 1000-fach ausgehängt wird. Frau Roloff wird Fragen natürlich genauso gerne beantworten wie die Vertreter des Studentenwerks und der Universität, die Sie mit allen Informationen zur Lage auf dem studentischen Wohnungsmarkt versorgen wollen.

Hier noch einmal die Daten zur Pressekonferenz:
Freitag, 2. September, 11.00 Uhr
Zimmer 203 – 2. OG, am Ende des linken Flurs
Marstallhof 1 (Verwaltungsgebäude des Studentenwerks), 69117 Heidelberg



Rückfragen bitte an
Alexander Werschak
Studentenwerk Heidelberg
Öffentlichkeitsarbeit und Kultur
Tel. 06221 542644, Fax 542715
pr.stw@urz.uni-heidelberg.de
www.studentenwerk.uni-heidelberg.de

Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
www.uni-heidelberg.de/presse


Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Ruperto Online | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by
Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg