zum Seiteninhalt
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universitaet Startseite der Universität Kontakt: Anschriften und Ansprechpartner Suche: Volltext; Personen; E-Mail; Forschungsdatenbank Sitemap: Seitenüberblick English

Startseite > Presse > Pressemitteilungen im Überblick >

27. Juli 2005

Universität Heidelberg lädt zur Eröffnung des Ferienkurses ein

Internationaler Ferienkurs für deutsche Sprache und Kultur 2005 eröffnet am Sonntag, dem 31. Juli, 10.00 Uhr, in der Aula der Neuen Universität – Medien sind herzlich eingeladen

Zur Eröffnung des Internationalen Ferienkurses für deutsche Sprache und Kultur 2005 am Sonntag, dem 31. Juli, 10.00 Uhr, in der Aula der Neuen Universität lädt die Universität Heidelberg die Medien herzlich ein.

Der Ferienkurs findet in diesem Jahr vom 29. Juli bis 25. August statt. Das Rahmenthema lautet "Auf der Suche nach dem neuen Europa". Der Heidelberger Ferienkurs ist der größte und einer der ältesten in Deutschland. Er ist weltweit bekannt und geschätzt, die hohe Nachfrage beweist das jedes Jahr neu. 2005 werden wieder 600 Teilnehmer aus fast 60 Ländern der Welt erwartet. Viele lassen sich durch den ersten Kontakt mit der Universität Heidelberg begeistern und nehmen hier später ein Studium auf.

Das Lehrangebot richtet sich an ausländische Studierende und Interessierte, die die deutsche Sprache erlernen wollen oder ihre schon vorhandenen Kenntnisse auffrischen und vertiefen wollen. Neben dem umfangreichen Sprachkursprogramm gibt es ein vielfältiges Angebot aus Themenkreisen wie Literatur, Philosophie, Geschichte, aktueller Politik und Landeskunde. Ein spezieller Fortbildungskurs, der sich unter anderem mit didaktischen und landeskundlichen Themen befasst, ist für ausländische Deutschlehrer und Germanisten konzipiert, ein weiterer Schwerpunkt ist hier der Einsatz neuer Medien im Unterricht. Der Spezialkurs Deutsch als Wirtschaftssprache bildet ein weiteres Angebot, das sich schwerpunktmäßig mit dem Rahmenthema befasst.

Vorträge Heidelberger Wissenschaftler, Exkursionen, kulturelle und gesellige Veranstaltungen runden das Programm des Internationalen Ferienkurses ab. Zu den Teilnehmenden aus fast 60 Nationen gehören wieder Stipendiaten von den Partneruniversitäten Cambridge, Krakau, Budapest, Prag, St. Petersburg und New Delhi, sowie 103 DAAD-Stipendiaten (weitere Infos: www.zuv.uni-heidelberg.de/aaa/ifk).



Rückfragen bitte an
Dr. H. Joachim Gerke
Dezernent Internationale Angelegenheiten
Leiter des Internationalen Ferienkurses
gerke@zuv.uni-heidelberg.de

Almuth Bofferding
Kurskoordinatorin des Internationalen Ferienkurses
Tel. 06221 542173, Fax 542332
bofferding@zuv.uni-heidelberg.de

Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
www.uni-heidelberg.de/presse




Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Ruperto Online | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by
Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg