zum Seiteninhalt
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universitaet Startseite der Universität Kontakt: Anschriften und Ansprechpartner Suche: Volltext; Personen; E-Mail; Forschungsdatenbank Sitemap: Seitenüberblick English

Startseite > Presse > Pressemitteilungen im Überblick >

22. Juni 2005

Campus-TV im Juni/Juli 2005

Ab 23. Juni 2005 in Campus-TV: Heidelberger Psychotraumatologe Dr. Günther Seidler über die vom Tsunami betroffene Küstenregion in Sri Lanka – Tagessuchtklinik am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit eröffnet – Weitere Themen sind das Käuferverhalten im Automobilhandel und das Schlossfest der Universität Mannheim

Noch immer sind die Bilder der Flutkatastrophe in Südostasien gegenwärtig, doch wie sieht es heute dort aus? Vor allem aber: Haben die Millionenspenden ihr Ziel erreicht – geht es aufwärts? Der Psychotraumatologe Dr. Günther Seidler hat jetzt im Auftrag der Universität Heidelberg die besonders betroffene Küstenregion von Sri Lanka, dem früheren Ceylon, besucht und deprimierende Bilder mitgebracht.

Tagessuchtklinik am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit eröffnet

Rund fünf Millionen Menschen in Deutschland sind amtlich betrachtet suchtkrank. Darunter versteht man fast 2,5 Millionen Alkoholiker und rund 1,5 Millionen Medikamentenabhängige. Dazu die Menschen, die Rauschgifte konsumieren oder an anderen Süchten leiden. Erstaunlicherweise gibt es in ganz Deutschland aber nur einen einzigen Lehrstuhl zur Erforschung von Suchtkrankheiten. Und der ist am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim angesiedelt. Dort konnte man jetzt sogar die Eröffnung einer Tagessuchtklinik feiern.

Die Rabattschlacht im Automobilhandel

Nach Zeitungsberichten fördert Volkswagen den Verkauf des neuen Golf mit Rabatten im Wert von bis zu 22 Prozent des Neuwerts. "Keine neue Idee!", sagen Forscher der Universität Mannheim am Lehrstuhl von Professor Hans Bauer, die gerade eine Studie über Käuferverhalten und Rabatte im Automobilhandel vorgelegt haben.

Vorbereitungen für das Schlossfest laufen auf Hochtouren

Am Samstag, dem 2. Juli, ist es wieder soweit. Zum dritten Mal lädt die Universität Mannheim alle Bürger der Region zum Mannheimer Schlossfest ein. Für die Kurpfälzer ist ein Fest, das zum dritten Mal gefeiert wird, bereits Tradition. Und zur Tradition gehört, dass auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit dem Nationaltheater ein vielfältiges Programm geboten wird. Campus-TV zeigt einen kleinen Appetithappen.

Campus-TV ab Donnerstag, 23. Juni 2005, wöchentlich donnerstags um 18.30 Uhr, freitags um 19.30 Uhr und samstags um 19.30 Uhr und um Mitternacht.

Sponsoren von Campus-TV sind die gemeinnützige Klaus Tschira Stiftung in Heidelberg, der Mannheimer Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub AG, die SRH Holding Heidelberg, die John Deere AG und die Landesanstalt für Kommunikation (Lfk) Stuttgart. Durch die Sendung führt Campus-TV-Redakteur Joachim Kaiser.



Rückfragen bitte an
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
www.uni-heidelberg.de/presse

Irene Thewalt
Tel. 06221 542311, Fax 542317
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Ruperto Online | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by
Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg