zum Seiteninhalt
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universitaet Startseite der Universität Kontakt: Anschriften und Ansprechpartner Suche: Volltext; Personen; E-Mail; Forschungsdatenbank Sitemap: Seitenüberblick English

Startseite > Presse >

3. Mai 2005
Pressemitteilung Universitätsklinikum Heidelberg
Nr. 82 / 2005

Wie der Gesundheits-Check abläuft

Wichtige Zusatzinformationen zu den 14 kostenlosen Check-up-Tests ("Heidelberger Gesundheitspass") beim Tag der Offenen Tür in der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg am 7. Mai

Ein besonderes Angebot hält die Medizinische Universitätsklinik Heidelberg an ihrem Tag der Offenen Tür am 7. Mai von 10 bis 17 Uhr für gesundheitsbewusste Menschen bereit: Unter dem Motto "Gesundheitsaufklärung, Früherkennung und Prävention" können die Besucher mit dem "Heidelberger Gesundheitspass" an 14 verschiedenen kostenlosen Check-up-Tests teilnehmen und so zentrale Gesundheitswerte und Risikofaktoren, z.B. Blutdruck, Knochendichte, Cholesterin etc., bestimmen lassen.

Informationen jetzt im Internet und per Bandansage

Informationen zum Gesundheitspass können ab sofort im Internet unter www.klinikum.uni-heidelberg.de abgerufen werden. Dort ist zu erfahren: Welche Tests werden angeboten? Wie werden die Tests durchgeführt? Was bedeuten die Ergebnisse? Welche Werte sind im Normbereich?

Über die wichtigsten Details informiert zudem eine automatische Bandansage unter der Telefonnummer 06221 / 56 85 70.

Dadurch sollen lange Wartezeiten vermieden und allen Besuchern im Laufe des Tages im Prinzip die Möglichkeit geboten werden, am Gesundheits-Check teilzunehmen.

Bitte beachten: Nur begrenzte Anzahl von Tests / Kein Ersatz für umfassenden Check-up beim Hausarzt

Aus organisatorischen Gründen kann an den meisten Tests jedoch nur eine begrenzte Zahl von Besuchern teilnehmen. Die Medizinische Klinik bittet um Verständnis.

Die Tests können keinen Ersatz für einen umfassenden Check-up beim Hausarzt, Facharzt oder in der Klinik sein. "Mit den Tests möchten wir unseren Gästen zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, Risikofaktoren zu erkennen, welche Therapiemaßnahmen bei Bedarf möglich sind und wie jeder einzelne durch eine gesundheitsbewusste Lebensweise selbst dazu beitragen kann, Erkrankungen vorzubeugen", sagt Professor Dr. Hugo Katus, Geschäftsführender Direktor der Klinik.

Risikofaktoren erkennen / Testergebnisse mit Ärzten vor Ort besprechen

Wie hoch ist mein Herzinfarkt-Risiko? Funktionieren meine Lungen gut? Wie stabil sind meine Knochen? Sind meine Gefäße gut durchblutet? lauten nur einige der Fragen, die interessierte Besucher an diesem Tag den Experten stellen können. Die Mitarbeiter bestimmen medizinische Werte, erklären den Besuchern, wie diese Werte gemessen werden und was sie bedeuten. Die Experten stehen auch für weitere Gespräche gerne zur Verfügung.

Der Tag der Offenen Tür findet am Samstag, dem 7. Mai von 10 bis 17 Uhr, in der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 410, statt.

Programm und weitere Informationen unter:

www.klinikum.uni-heidelberg.de

Diese Pressemitteilung ist auch online verfügbar unter:

www.klinikum.uni-heidelberg.de/index.php?id=15



Rückfragen bitte an
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.klinikum.uni-heidelberg.de




Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Ruperto Online | Kontakt | Suche | Überblick | English


Page maintained by
Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg