Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
1. April 2005

20.000. Spender im Heidelberger Stammzellspenderregister aufgenommen

Einladung zur Pressekonferenz

Das Heidelberger Stammzellspenderregister (HSR) am Universitätsklinikum Heidelberg konnte kürzlich den 20.000 freiwilligen Spender registrieren. Das Register wurde 2001 als gemeinsame Einrichtung der Abteilung Transplantationsimmunologie (Professor Dr. Gerhard Opelz) und der Abteilung Onkologie, Hämatologie und Rheumatologie (Professor Dr. Anthony Ho) gegründet und hat seitdem mit mehr als 70 Spenden schwerkranken Patienten eine Chance auf ein zweites Leben eröffnet. Das Register wird überdurchschnittlich häufig in Anspruch genommen, da die Typisierung nach hohem wissenschaftlichem Standard vorgenommen wird.

Die größte Typisierungsaktion fand 2003 statt, als sich über 7.500 freiwillige Spender in das Register aufnehmen ließen, um den Leukämie-kranken 11-jährigen Tobias aus Leimen zu retten. Tobias konnte leider nicht geholfen werden, doch die Aktion war nicht vergeblich: Mittlerweile wurden aus dieser Aktion vier Stammzell-Spender ermittelt.

Wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz am 13. April 2005 um 12 Uhr
"Eine Spende für das zweite Leben: Heidelberger Stammzellspenderregister nimmt 20.000. freiwilligen Spender auf"

Die Pressekonferenz findet im Seminarraum 703/704 der Medizinischen Universitätsklinik, Im Neuenheimer Feld 410, statt.

Folgende medizinische Experten des Universitätsklinikums Heidelberg, Vertreter des Freundeskreises Bürger gegen Leukämie und Tumorerkrankungen (B.L.U.T. e. V.), der Typisierungsaktionen organisiert, Spender und Empfänger werden über den medizinischen Stand der Stammzelltransplantation, das Heidelberger Register und die Typisierungsaktionen informieren:
  • Prof. Dr. Anthony D. Ho (Ärztlicher Direktor, Medizinische Klinik u. Poliklinik V)
  • Prof. Dr. Gerhard Opelz (Ärztlicher Direktor, Abt. für Transplantationsimmunologie)
  • Dr. Sabine Scherer (Leiterin des Heidelberger Stammzellspenderregisters, Abt. für Transplantationsimmunologie)
  • Elke Jordan (1. Vorsitzende B.L.U.T. e.V.)
  • Peter Stadtherr (Koordinator für allogene Knochenmark- / Blutstammzelltransplantation, Medizinische Klinik u. Poliklinik V)
  • Der 20.000. Spender und ein Patient nach Stammzelltransplantation
Bitte teilen Sie auf dem beiliegenden Faxantwortbogen mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen werden und/oder an der Pressemappe interessiert sind!

Rückfragen bitte an:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät
der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.med.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English