Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
1. März 2005

"Qualify! – for business"

"Qualify!" bereitet Absolventen aktiv auf den Berufseinstieg in die Wirtschaft vor – Studierende können sich bis zum 15. März 2005 beim Zentrum für Studienberatung und Weiterbildung der Universität Heidelberg bewerben

Das Zentrum für Studienberatung und Weiterbildung der Universität Heidelberg (ZSW) startet "Qualify! – for business". Unter diesem Motto werden Studierende aktiv und gezielt auf ihren Berufseinstieg in der Wirtschaft vorbereitet. Für das Pilotprojekt im Sommersemester können sich Studierende noch bis 15. März 2005 bewerben.

Das Programm "Qualify! – for business" bündelt die bereits bestehenden Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote des ZSW und fasst sie zu einem integrierten Ansatz zusammen. Ziel ist es, die Teilnehmer praxisorientiert auf ein Arbeiten im wirtschaftlichen Umfeld vorzubereiten. "Qualify! – for business" beginnt im Sommersemester 2005 und richtet sich an Studierende höherer Semester. Das Pilotprojekt bietet Platz für 15 Teilnehmer, die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. März 2005. Die Teilnahmegebühr beträgt lediglich 300 Euro. Sie ist wesentlich günstiger als die Einzelbelegung aller Kurse, dafür würden rund 1 200 Euro Teilnahmegebühren anfallen.

Standbeine der Kursreihe bilden verschiedene Workshops zur beruflichen Orientierung und Vertiefung berufsrelevanter Qualifikationen. Seminare über Betriebswirtschaftslehre und zum Projektmanagement vermitteln dazu allgemein nützliches Handwerkszeug, während Kurse zu berufspezifischen Themen direkt auf Interessen des Einzelnen eingehen. Abhängig von den Inhalten dauern die Seminare zwischen zwei und neun Tagen. Die Kursreihe bereitet so jeden Teilnehmer gezielt auf die Arbeit in einem bestimmten Berufsfeld vor. Ergänzend werden Exkursionen und Vorträge angeboten. Zusätzliche Kurse zum Bewerbungstraining und zur Vermittlung anderer Schlüsselkompetenzen, wie Präsentation oder Zeitmanagement, bauen individuelle Kompetenzen auf. In einem anschließenden Praktikum testen die Teilnehmer ihre neuen Erfahrungen und Fähigkeiten in der Praxis. Der Kursverlauf wird kontinuierlich betreut und durch Auftakt- und Abschlussworkshops abgerundet.

Im September 2004 wurde Diplom-Psychologin Susanne Weber mit der Entwicklung des Konzepts für "Qualify!" beauftragt. Dabei griff Frau Weber auf bewährte Einrichtungen der Universität zurück: die Praxisinitiative "Magister in den Beruf", das Kursprogramm Berufsvorbereitung sowie HeidelR@d, die multimediale Lehrredaktion, finden sich im neuen Ansatz wieder. Neben dem ZSW haben auch das Hochschulteam der Bundesagentur für Arbeit und die Pädagogische Hochschule Heidelberg inhaltlich ihren Beitrag geleistet. Das Pilotprojekt wird direkt von der BASF AG und der MLP AG unterstützt, andere namhafte Firmen der Region, wie HeidelbergCement, MVV AG, SAP AG, SAS Institut GmbH und Springer Science + Business Media kooperieren.

Qualify! wird veranstaltet vom Zentrum für Studienberatung und Weiterbildung (ZSW) der Universität Heidelberg als Teil des "Kursprogramm Berufsvorbereitung". In diesem Rahmen bietet das ZSW jedes Semester verschieden Seminare zur beruflichen Orientierung und überfachlichen Weiterqualifizierung an.

Informationen hierzu finden sich bei "Kursangeboten" unter: www.uni-heidelberg.de/studium/careerservice.html oder direkt unter: www.uni-heidelberg/studium/qualify/

Rückfragen bitte an
Dr. Andreas Barz
Zentrum für Studienberatung und Weiterbildung der Universität Heidelberg
Tel. 06221 5424 51
barz@uni-hd.de

oder
Dipl.-Psych. Susanne Weber
Tel. 54 38 09
weber@uni-hd.de

Allgemeine Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

und
Irene Thewalt
Pressestelle der Universität
Tel. 542311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English