Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
17. Februar 2005

Konzert am 13. März 2005, 18:00 Uhr

Rolf Verres – Piano, Jochen Sattler – Flöten, Didgeridoo – Featuring: John Abdelsayed – Percussion, Emanuel Anthropelos – außereuropäische Instrumente, Percussion

Eine spannende musikalische Begegnung erwartet die Besucher des interkulturellen Konzertes, zu dem der Förderverein Zukunftsmusik einlädt:
Die gut aufeinander eingespielten Improvisationsmusiker Rolf Verres (Piano) und Jochen Sattler (Flöten, Didgeridoo) treffen an diesem Abend auf den deutsch-ägyptischen Percussionisten und Multiinstrumentalisten John Abdelsayed und den deutsch-griechischen Klangkünstler Emanuel Anthropelos.

Ein kleines Festival der Weltmusikinstrumente verspricht dieses Konzert zu werden: Tablas, Udu, Berimbao, Sarod, Didgeridoo, Sheng, Kaval und Gongs werden die Zuhörer im Zusammenspiel mit Klavier und Querflöte in ungewöhnliche Klanglandschaften entführen.

John Abdelsayed versteht es, mit seinem arabisch – afrikanischen Instrumentarium auf höchst einfühlsame Weise die unterschiedlichsten Musikkulturen miteinander zu verbinden. Dies dokumentieren seine bislang über 500 Auftritte mit diversen Bands, DJ`s wie auch vielfältige CD-Produktionen.

Emanuel Anthropelos ist neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als renommierter Maler ein gefragter live – Musiker auf den verschiedensten Ethno-Klangkörpern. So war er schon mit Künstlern wie Rüdiger Oppermann und Alexander von Wrangenheim zu hören – außerdem konzipierte er Film- und Theatermusiken und arbeitete mit verschiedenen zeitgenössischen Tanzensembles zusammen.

Eintritt: auf Spendenbasis

Veranstaltungsort: Hörsaal der Abt. für Med. Psychologie der Uniklinik Heidelberg
Bergheimer Str. 20 – linker Eingang – 69115 Heidelberg
Tel. 06221 – 568142 / e-Mail: zukunftsmusik@web.de

Rückfragen bitte an
Förderverein Zukunftsmusik e.V.
an der Abt. für Medizinische Psychologie
der Universitätsklinik Heidelberg
Bergheimer Str. 20
69115 Heidelberg
Tel.06221/568142
www.foerderverein-zukunftsmusik.de

Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

und
Irene Thewalt
Pressestelle der Universität
Tel. 542311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English