Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
13. Januar 2005

Rektor Hommelhoff zeichnete verdiente Jubilare und Pensionäre der Universität Heidelberg aus

Ruperto Carola präsentiert sich gegenwärtig in "vorzüglicher Verfassung" – Eliteuniversitäten-Wettbewerb jedoch in den "Malstrom der Politik" geraten

Im Beisein des Rektors Prof. Dr. Peter Hommelhoff, der Kanzlerin Dr. Marina Frost und von Personalrat Gerd Apfel wurden auch in diesem Jahr die Jubilare der Universität Heidelberg ausgezeichnet und die Pensionäre in den Ruhestand verabschiedet.

In seinem Grußwort dankte der Rektor allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern "herzlich" dafür, mit zur "vorzüglichen Verfassung", in der sich die Ruperto Carola gegenwärtig darstellt, beigetragen zu haben. Der in Aussicht gestellte Eliteuniversitäten-Wettbewerb habe zu einer Aufbruchstimmung geführt, die in allen Bereichen zu spüren sei. Leider sei diese Initiative der Bundesregierung inzwischen aber in den "Malstrom der Politik" geraten und sogar ein Scheitern nicht mehr ganz auszuschließen. Hommelhoff rief dazu auf, sich dennoch nicht "desillusionieren" zu lassen: "Der Schwung an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg dauert an."

Ausgezeichnet für 40 Jahre öffentlicher Dienst wurden mit einer Urkunde des Ministerpräsidenten: Dr. Ulrich Baumann (Akademischer Direktor, Erziehungswissenschaftliches Seminar), Dieter Gieser (Feinmechaniker, Physikalisches Institut), Jördis Gramlich (Technische Angestellte, Zoologisches Institut), Karl Mathes (Abteilungsleiter Haushalts- und Wirtschaftsdezernat), Heidi Mödebeck (Verwaltungsangestellte, Institut für Theoretische Physik), Dr. Michael Mürmann (Akademischer Oberrat, Institut für Angewandte Mathematik), Dr. Heiner Must (Akademischer Direktor, Institut für Übersetzen und Dolmetschen), Monika Pföhler (Verwaltungsangestellte, Juristisches Seminar), Dieter Sauer (Abteilungsleiter Bau- und Liegenschaften), Dr. Klaus Schafheutle (Leiter Dezernat und Abteilung Rechtsangelegenheiten), Erwin Schmidt (Technischer Angestellter, Organisch-Chemisches Institut) sowie Helmut Zimmer (Dipl.-Sportlehrer, Institut für Sport- und Sportwissenschaft).

Eine Urkunde für 25-jährige Zugehörigkeit erhielten: Dr. William Furley (Apl. Professor, Seminar für Klassische Philologie), Werner Lamade (Technischer Angestellter, Kirchhoff-Institut für Physik), Helmut Maier (Feinmechaniker, Kirchhoff-Institut für Physik), Dr. Gabriele Reich (Akademische Oberrätin, Institut für Pharmazie), Jochen Ridinger (Wirtschaftsangelegenheiten), Heiko Rudy (Chemielaborant, Institut für Pharmazie und Biotechnologie), Dr. Barbara Scheiner (Oberstudienrätin, Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie), Klaus Schmitt (Technischer Angestellter, Kirchhoff-Institut für Physik), Gerhard Stegmüller-Herling (Mechanikermeister, ZMBH), Waltraud Sujer (Verwaltungsangestellte, Organisch-Chemisches Institut) sowie Petra Ziegler (Bibliothekarin, Universitätsbibliothek).
of

Rückfragen bitte an
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English