Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
20. Dezember 2004

"Kreativität – Konzept und Lebensstil"

Wie entsteht Kreativität, wie wird sie gefördert oder auch behindert? – Buchveröffentlichung von Prof. Rainer Holm-Hadulla, Professor für Psychotherapeutische Medizin an der Universität Heidelberg

Prof. Holm-Hadulla zeigt in seinem soeben erschienenen Buch, dass in der heutigen Welt mit ihren vielfältigen Herausforderungen Kreativität für jeden Menschen von großer praktischer Bedeutung ist. Es wird deutlich, dass die Kenntnisse der wesentlichen Elemente von kreativer Arbeits- und Lebensgestaltung eine Voraussetzung sind, um sie gezielt in Schule und Beruf, Wissenschaft und Kultur, Wirtschaft und Politik zu fördern.

Zunächst wird eine kurze Kulturgeschichte der Kreativität dargestellt. Danach wird die "kreative Persönlichkeit" in Hinblick auf Begabung, Motivation und Charaktereigenschaften beschrieben. Eine Analyse kreativer Prozesse in den Bereichen Politik, Wirtschaftsleben, Wissenschaft und Kunst schließt sich an. Anhand von zahlreichen Beispielen illustriert der Autor wie Kreativität entsteht, wie sie gefördert aber auch behindert werden kann und welche Konsequenzen sich für Erziehung, Ausbildung und Beratung ergeben.

Ein besonderes Kapitel behandelt die Kreativität im Alltag: Menschliches Wachstum, Partnerschaft, Sexualität und gelungenes Älterwerden sind kreative Aufgaben. Das Buch zeigt, dass ein fundiertes Verständnis von Kreativität schöpferische Möglichkeiten weckt und das persönliche Leben bereichert.

Der Autor, Prof. Rainer Matthias Holm-Hadulla hat nach dem Studium der Medizin und Philosophie zunächst eine ärztliche und psychotherapeutische Laufbahn eingeschlagen. Er ist heute Professor für Psychotherapeutische Medizin an der Universität Heidelberg und leitender Arzt des Psychotherapeutischen Beratungsservice des Studentenwerks. Daneben ist er in den letzten Jahren zunehmend als Berater von Wissenschaftlern, Künstlern, Unternehmern, Politikern und Organisationen tätig.

Rainer M. Holm-Hadulla, 163 Seiten, kartoniert, EUR 22,90 D/ EUR 23,60 A / SFr 39,50, ISBN 3-525-49073-9

Rückfragen bitte an
Prof. Dr. Rainer Holm-Hadulla
Psychotherapeutische Beratungsstelle
Tel. 06221 600028
rainer.holm-hadulla@urz.uni-heidelberg.de

Allgemeine Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

und
Irene Thewalt
Pressestelle der Universität
Tel. 542311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English