Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
24. November 2004

Wo an Weihnachten Sommer ist

CAMERATA CAROLINA der Universität Heidelberg präsentiert in der Jesuitenkirche geistliche lateinamerikanische Volksmusik – 12. Dezember 2004, 17.00 Uhr

Weihnachtslieder und Sommersonne – das ist nichts für den Tannenbaum. Umso mehr aber für die empfindungsreichen und zugleich rhythmisch mitreißenden Lieder, aus denen der argentinische Komponist Ariel Ramirez "La Navidad Nuestra (Unser Weihnachten)" und die "Misa Criolla" zusammengestellt hat. Beide Werke sind gelungene Synthesen von populärer und geistlicher Musik. Sie basieren auf lateinamerikanischer Volksmusik mit ihrem großen Spannungsreichtum von melancholischer bis zu ausgelassen fröhlicher Musik. Die Weite und Einsamkeit der Hochplateaus in Südamerika werden genauso hörbar wie die bunte Farbigkeit und die unwiderstehlichen Rhythmen der Fiestas.

Dies und noch mehr geistliche Musik aus Lateinamerika gibt es beim Weihnachtskonzert der CAMERATA CAROLINA am 3. Adventssonntag, 12. Dezember, um 17.00 Uhr in der Jesuitenkirche in Heidelberg.

Die CAMERATA CAROLINA, der Kammerchor des Internationalen Studienzentrums der Universität Heidelberg, ist per se der Internationalität verpflichtet. Er hat gute Kontakte zu chilenischen Universitätschören, und vor einigen Jahren unternahm er eine erfolgreiche Konzertreise nach Südamerika. Sein Leiter, Prof. Franz Wassermann, hat mehrfach als Gast an Universitäten in Chile unterrichtet. Mit dem Chor musizieren der chilenische Tenor Alejandro Muñoz und das Percussions-Ensemble Dürr – ein authentisches Klangerlebnis ist sicher.

Karten für dieses etwas andere Weihnachtskonzert gibt es bei der Geschäftsstelle der Rhein-Neckar-Zeitung, Tel. 06221-163083, bei Zigarren-Grimm am Bismarckplatz, Tel. 20909, und ab 16.00 Uhr an der Abendkasse.

Rückfragen bitte an
Till Weidenhammer, Tel. 0179-7740077
Till_V._Weidenhammer@web.de

Allgemeine Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

und
Irene Thewalt
Pressestelle der Universität
Tel. 542311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English