Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
13. Oktober 2004

Gehör und Gleichgewicht in Wissenschaft und Klinik

Experten für Hör- und Gleichgewichtsorgan treffen sich ab 14. Oktober in Heidelberg

Vom 14. bis 16. Oktober trifft sich in Heidelberg die Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen (ADANO) der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie zu ihrer diesjährigen Herbsttagung. Die wissenschaftliche Leitung hat Herr Professor Dr. Peter Plinkert, seit März 2003 Vorsitzender der ADANO und seit 1. Oktober 2004 Geschäftsführender Ärztlicher Direktor der Univ.-HNO-Klinik Heidelberg.

Das Anliegen der seit 55 Jahren bestehenden Arbeitsgemeinschaft besteht darin, den wissenschaftlichen Austausch in Audiologie (dem Verständnis, der Untersuchung und der Versorgung des Hörorgans) und der Neurootologie (dem Verständnis, der Untersuchung und der Versorgung des Gleichgewichtsorgans) zu fördern und die gewonnenen Erkenntnisse in die klinische Praxis umzusetzen.

Die Tagung der ADANO findet zum zweiten Mal in Heidelberg statt; das letzte Heidelberger Treffen der Wissenschaftler liegt 31 Jahre zurück: Es fand im Jahr 1973 unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Dr. Ernst Lehnhardt (damaliger ADANO-Vorsitzender und Direktor der HNO-Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover) und Professor Dr. Hans-Georg Boenninghaus (damaliger Direktor der HNO-Klinik der Univ.-HNO-Klinik Heidelberg) statt.

Im Fokus des diesjährigen Tagungsprogramms stehen die aktuellen Fortschritte in der Klinischen Audiologie, eine Expertendiskussion über die Abwägung zwischen operativer und apparativer Hörgeräteversorgung und die Möglichkeiten einer pharmakologischen Behandlung von Gleichgewichtsstörungen. Daneben berichten drei eingeladene Referenten über ihre Arbeiten auf verwandten Fachgebieten und es werden 12 Vorträge über freie Themen präsentiert. Besonderes Glanzlicht ist ein Festvortrag von Professor Dr. Ernst Lehnhardt, einem Pionier der Audiologie und insbesondere des Cochlea-Implantats.

Zur Tagung reisen Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft aus der ganzen Republik an. Zusätzlich sind zahlreiche Anmeldungen aus Heidelberg und der Region eingetroffen. Es wird mit 150 Tagungsteilnehmern gerechnet

Bei Rückfragen:
Prof. Dr. Sebastian Hoth
Hals-Nasen-Ohren-Klinik der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg
Tel.: 06221-5636798
Fax: 06221-564641

Kongressprogramm und weitere Informationen im Internet:
http://slssaar.de/adano/
http://www.hno.org/adano/

Rückfragen bitte an:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät
der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.med.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English