Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
20. Oktober 2004

Neuer Chemotherapie-Wintergarten und Bademodenschau

Am 22. Oktober 2004 um 11 Uhr eröffnet die Universitäts-Frauenklinik Heidelberg ihren "Chemotherapie-Wintergarten". Alle Patientinnen, die wegen Brustkrebs oder anderen bösartigen Tumoren ambulant behandelt werden, können nun in heller freundlicher, modern ausgestatteter Umgebung betreut werden. Die Chemotherapie-Tagesklinik hat insgesamt 30 Behandlungsplätze und wird nun durch den auf einem Flachbau aufgesetzten Wintergarten erweitert.

Ab 13 Uhr findet erstmals in den neuen Räumlichkeiten zum neunten Mal die beliebte "Bade- und Dessousmodenschau für Frauen nach Brustkrebs" statt. Zunächst präsentieren Sanitätshäuser, Haarstudios, Kosmetikberatungen, Selbsthilfegruppen und die "Lila Damen" ihren Angebote für erkrankte Frauen; der Verein "Leben mit Krebs" e.V. stellt seine psychosoziale Beratung vor.

Ab 14 Uhr sind die Models auf dem Laufsteg mit aktueller Bade- und Dessousmode unterwegs: Patientinnen und Mitarbeiterinnen der Klinik präsentieren schicke Modelle, die ein neues Körpergefühl und Selbstbewusstsein verleihen. Auch die Perückenschau, die im vergangenen Jahr großen Anklang gefunden hat, findet erneut statt.

Journalisten sind herzlich eingeladen, an der Eröffnungsfeier des Wintergartens und der Modenschau teilzunehmen! Bitte teilen Sie auf dem beiliegenden Faxantwortbogen mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen werden.

Hier finden Sie das Programm.

Bei Rückfragen:
Hasret Emre
Pflegedienstleitung der Frauenklinik
Tel.: 06221 / 56 8978 (Sekretariat)

Rückfragen bitte an:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät
der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.med.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English