Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
15. Juli 2004

Achtung: Dieser Kurs fällt wegen Erkrankung der Referentin leider aus!
"Kultursensibles Auftreten – selbstsicher auf internationalem Parkett"

Kursprogramm Berufsvorbereitung des Zentrums für Studienberatung und Weiterbildung der Universität Heidelberg – Workshopangebot für Studierende am Samstag, dem 31. Juli, und am Sonntag, dem 1. August 2004, jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr

Die Fähigkeit, kultursensibel aufzutreten und zu verhandeln ist Vorrausetzung für die Mitarbeit in international operierenden Unternehmen 'Interkulturelle Kompetenz' wird mehr und mehr zu einem Standard in der sich globalisierenden Welt, nicht allein in der Wirtschaft, auch in der Wissenschaft.

Das Zentrum für Studienberatung uns Weiterbildung der Universität Heidelberg bietet im Rahmen seines Weiterbildungsangebots "Kursprogramm Berufsvorbereitung" am Samstag, dem 31. Juli, und am Sonntag, dem 1. August 2004, jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr, ein Training zur "Interkulturellen Kommunikation in der Wirtschaft: Kultursensibles Auftreten – selbstsicher auf internationalem Parkett" an.

Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in das Arbeitsfeld der interkulturellen Kommunikation. Im Rahmen des Trainings kommt ein Methodenmix aus Lehrdialog, Übungen und ein Planspiel zum Einsatz. Schwierigkeiten der 'Interkulturellen Kommunikation' werden diskutiert und analysiert und anhand von reellen Beispielen aus der Wirtschaft veranschaulicht. Die Dozentin ist eine erfahrene Mitarbeiterin eines international arbeitenden Unternehmens.

Das Kursprogramm Berufsvorbereitung ist für Studierende der Hochschulen der Rhein-Neckar Region offen. Das Programm hat das Ziel, eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis zu schlagen. Denn angesichts der heutigen Arbeitsmarktlage sind für einen erfolgreichen Berufseinstieg neben dem Fachstudium praktische Erfahrungen, Zusatzqualifikationen, Schlüsselkompetenzen und klare Vorstellungen bezüglich späterer Arbeitsfelder besonders wichtig.

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie mit dem folgenden Link: www.uni-heidelberg.de/studium/beratung/kommunikation.html

Der Kurs ist kostenpflichtig.

Ansprechpartner:
Dr. Andreas Barz
Universität Heidelberg
Zentrum für Studienberatung und Weiterbildung
Tel. 06221-542451, Fax 543850
andreas.barz@urz.uni-heidelberg.de

Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

und
Irene Thewalt
Pressestelle der Universität
Tel. 542311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English