Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
15. Juni 2004

Neues Zentrum für Kurzstationäre Chirurgie gegründet

Einladung zur Pressekonferenz

Der Umbau des Gesundheitswesens erfordert neue Wege und den Ausbau von Partnerschaften: Das Krankenhaus Salem, Heidelberg, und die Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg haben in einer beispielhaften Kooperation das "Zentrum für Kurzstationäre Chirurgie (ZKC)" gegründet. Seit dem 1. April 2004 operieren und behandeln Ärzte der Chirurgischen Universitätsklinik mehrmals wöchentlich Patienten im Krankenhaus Salem, das für Pflege und Versorgung der Patienten zuständig ist. Bei den Operationen handelt es sich um Standardeingriffe, z.B. an Schilddrüse, Gallenblase, Magen-Darm oder um Leistenbruch-Operationen, die meist nur eine kurze stationäre Behandlung erfordern.

Hintergrund der Kooperation ist die optimale Auslastung beider Krankenhäuser: Die Universitätsklinik möchte ihre Kapazität für schwere Fälle erweitern, aber nach wie vor ihren Patienten die Leistungen der sogenannten "Regelversorgung" anbieten. Für das Krankenhaus Salem ist die Nutzung der Betten und die enge fachliche Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik von Vorteil.

Wir möchten Ihnen diese neue Kooperation vorstellen und laden Sie herzlich ein zur:
Pressekonferenz am 22. Juni 2004 um 13 Uhr
Das Zentrum für Kurzstationäre Chirurgie (ZKC) – wegweisende Kooperation zwischen dem Krankenhaus Salem und der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg

Die Pressekonferenz findet im Verwaltungsgebäude des Universitätsklinikums Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 672, im Konferenzraum 1, Erdgeschoss statt.

Ihre Gesprächspartner sind
* Frau Irmtraut Gürkan, Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Heidelberg
* Herr Jürgen Unrath, Geschäftsführer des Krankenhaus Salem
* Professor Dr. Dr. h.c. Markus W. Büchler, Geschäftsführender Direktor der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg
* Prof. Dr. Helmut K. Seitz, Ärztlicher Direktor des Krankenhaus Salem

Bitte teilen Sie uns auf dem beiliegenden Faxantwortbogen mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen können.

Rückfragen bitte an:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät
der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.med.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English