Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
17. Mai 2004

Japanische Gäste im Universitätsklinikum

Seit zwölf Jahren Austausch medizinischer Fachkräfte zwischen Heidelberg und Kumamoto

Japanische Gäste im Universitätsklinikum

Prof. Dr. Eike Martin, Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Heidelberg (links), begrüßt mit Unterstützung der Dolmetscherin den japanischen Anaesthesisten Dr. Masuda Kazoyuki / Foto: Medienzentrum des Universitätsklinikums Heidelberg

Bereits zum zwölften Mal besuchen Mitarbeiter des Kumamoto City Hospital das Universitätsklinikum Heidelberg. Der Austausch medizinischer Fachkräfte findet jährlich statt und ist fester Bestandteil der Städtepartnerschaft Heidelberg/Kumamoto. Im März 2004 hatten Mitarbeiter des Heidelberger Klinikums die japanische Partnerklinik besucht.

Prof. Dr. Eike Martin, Leitender Ärztlicher Direktor, Pflegedirektor Edgar Reisch und Sabine Heber vom Referat für Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften der Stadt Heidelberg hießen die japanischen Gäste herzlich willkommen. Zwei Krankenschwestern, zwei Ärzte und ein Apotheker aus Kumamoto werden in den nächsten vier Wochen auf verschiedenen Stationen bzw. in der Apotheke des Universitätsklinikums mitarbeiten und Erfahrungen austauschen.

Neben dem Klinikalltag werden die Gäste auch Heidelberg und Umgebung kennen lernen. Cornelia Mahler M. A., Mitarbeiterin der Stabsstelle Pflegedirektion, stellte das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit Besuch des Klosters Maulbronn und des Speyerer Doms, Grill- und Weinfest sowie Ausflug in den Odenwald vor.

Die Universitätsstadt Kumamoto hat circa 650.000 Einwohner und ist Hauptstadt der Präfektur Kumamoto. Sie liegt im Zentrum Kyûshûs, der südlichsten der vier Hauptinseln Japans.

Rückfragen bitte an:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät
der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.med.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English