Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
19. Mai 2004

The Art of Counselling and Psychotherapy

Rainer M. Holm-Hadulla, Professor für Psychotherapeutische Medizin an der Universität Heidelberg, legt bei Karnac Books (London – New York) ein neues Buch vor

The Art of Counselling and Psychotherapy

Beratung, Coaching, Mentoring und Psychotherapie sind dann besonders effektiv, wenn sie die individuelle Kreativität der Klienten oder Patienten fördern. Kreativität ist sowohl eine Eigenschaft herausragender Persönlichkeiten als auch eine Quelle von psychischer Gesundheit. Kreative Lebensführung bedeutet, Autorenschaft für das persönliche Leben zu übernehmen.

Das Buch leitet kreative Prinzipien von Beratung und Psychotherapie aus der Kreativitäts-, Beratungs- und Psychotherapieforschung ab. Es beschreibt eine kreative Haltung als Grundlage des Gesprächs, die dem hermeneutischen Verstehen Hans-Georg Gadamers nahe kommt. Die kreative Haltung dient als Grundlage, unterschiedliche Beratungs- und Behandlungsmethoden zu integrieren. Es wird eine nachvollziehbare, lebendige und schöpferische Beratungs- und Behandlungspraxis dargestellt, die der Entwicklung persönlicher und sozialer Kreativität dient.

"The Art of Counselling and Psychotherapy" ist eine vollkommen überarbeitete und auf den neuesten Forschungsstand gebrachte Version des 1997 erschienenen Buchs "Die psychotherapeutische Kunst". Es enthält zudem zwei vollständige neue Kapitel über "Kreativität" und "Coaching".

Prof. Dr. Otto Dörr Zegers, Santiago de Chile, schrieb über das Buch: "The Art of Counselling and Psychotherapy ist eine gelungene Verbindung moderner Beratungs- und Therapiekonzepte mit kulturwissenschaftlichen Perspektiven. Es ist nicht nur für Berater und Psychotherapeuten, sondern auch für ein breiteres Publikum von höchstem Interesse."

Zur ersten Auflage war im Deutschen Ärzteblatt zu lesen: "Mit seinem hermeneutischen Ansatz befindet sich der Autor im Zentrum der gegenwärtigen Diskussion in Natur- und Kulturwissenschaften. Ein undogmatisches Buch aus praktischer Perspektive". Die Süddeutsche Zeitung schrieb: "Hermeneutisches Denken in der psychotherapeutischen Praxis, die einem realitätsstiftenden künstlerischen Prozess ähnelt, könnte Ausgangspunkt einer gelingenden Lebensgestaltung sein."

Der spanischen Ausgabe des Buchs hatte Hans-Georg Gadamer 1999 noch folgendes Geleitwort mit auf den Weg gegeben:
"Es freut mich, wie immer, wenn jemand, der eine Wissenschaft beherrscht, von meinen eigenen Beiträgen zur Philosophie sinnvoll Gebrauch machen kann. Andere verstehen zu wollen sollte ein Ziel sein, das vor allem ein jeder anerkennt, der selber in seiner Wissenschaft seine Pflicht tut. Ebenso freut es mich, wenn dies Buch seine Leser hat und durch eine spanische Ausgabe die verdiente Bestätigung des Autors erfährt."

Rainer Matthias Holm-Hadulla, geboren 1951, ist leitender Arzt der Psychotherapeutischen Beratungsstelle des Studentenwerks und Professor für Psychotherapeutische Medizin an der Universität Heidelberg. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt ist das Thema Kreativität.

ISBN 1 85575 946 2

Rückfragen bitte an
Prof. Dr. Rainer M. Holm-Hadulla
Tel. 06221 600026, Fax 600028
rainer.holm-hadulla@urz.uni-heidelberg.de

Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English